Unimog 411 Zapfwelle

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Unimog 411 Zapfwelle

Beitragvon C.Dietz » 19.05.2020, 07:26

Servus
Ich hoffe mir kann jemand weiter helfen oder vielleicht hatte das Problem schon mal einer von euch.
Und zwar folgendes, bei meinem 411er geht die Zapfwelle nicht rein wenn ich einfach die Kupplung trete und dann den Hebel nach hinten ziehe.
Habe jetzt mal den Hebel gezogen und dann den Motor gestartet (zwar nicht die optimale Aktion aber es ging). Ich hoffe jemand kann mir helfen
Beste Grüße
Christoph
Benutzeravatar
C.Dietz
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 10
Registriert: 18.12.2018, 20:05
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 411




Re: Unimog 411 Zapfwelle

Beitragvon BroSe » 19.05.2020, 07:41

Hallo, Christoph,
ist bei mir auch so. Ich schalte die ZW nur bei stehendem Motor ein.
Als erstes solltest Du die Kupplungseinstellung prüfen, ist in der Bedienungsanleitung beschrieben. Dort sind zwei Löcher im Hebel, bei verbauter Doppelkupplung (wovon ich ausgehe) muss die obere Bohrung verwendet werden.
Gruß Sebastian
Wo ein Unimog ist, da ist auch ein Weg.
Benutzeravatar
BroSe
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 234
Registriert: 17.04.2014, 13:54
Wohnort: 17268 Groß Dölln
Has thanked: 48 times
Been thanked: 6 times
UVC-Mitglied: 1582
Unimog: 411.119c

Re: Unimog 411 Zapfwelle

Beitragvon Jochen.Schäfer » 19.05.2020, 08:21

Hallo Christoph,
das ist bei den Doppelkupplungen im Unimog ein häufiger Fehler.
Die Einstellung des Kupplungsspiel wird im Handbuch gut beschrieben.

Ein weiterer Punkt ist noch, die Kupplung wird selten genutzt und verklebt die Reibscheibe dann gerne mit dem Automat. Der Zapfwellennebenabtrieb ohne angebautes Gerät bietet zu wenig Wiederstand um die Scheiben ständig blank und frei zu halten. Ein wenig feuchtes Wetter und nach kurzer Zeit ist wieder eine feste Verbindung gewachsen.

Das einschalten der Zapfwelle bei stehendem Motor bietet dann eine schnelle Lösung um damit zu arbeiten.
Sollte das Kupplungs-Spiel gut eingestellt sein, kann es sein, das sich die Reibscheibe im Betrieb unter Last auch wieder von selbst vom Automaten löst und funktioniert.

Gruß
Jochen
Alles im Leben hat seinen Preis, auch Dinge, von denen man glaubt, man bekommt sie geschenkt.
BildBildBild
Blaues Osterei
Geschichte 411114
Restauration 411114
Benutzeravatar
Jochen.Schäfer
Moderator & Förderer 2020
Moderator & Förderer 2020
 
Beiträge: 3677
Bilder: 632
Registriert: 23.10.2002, 13:07
Wohnort: Wuppertal
Has thanked: 163 times
Been thanked: 140 times
UVC-Mitglied: 204
UCG-Mitglied: 6179
Unimog: 411112

Re: Unimog 411 Zapfwelle

Beitragvon C.Dietz » 19.05.2020, 18:53

Jawoll danke für die schnellen Antworten, ich werde mal im Handbuch schauen
Danke und Gruß
Christoph
Benutzeravatar
C.Dietz
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 10
Registriert: 18.12.2018, 20:05
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 411

Re: Unimog 411 Zapfwelle

Beitragvon C.Dietz » 19.05.2020, 20:00

Ich habe mal im Handbuch geschaut (habe das von Buch und Bild) da steht nur drin das man am Gestänge einstellt.
Passt das oder kann man noch irgendwie anders einstellen?
Vielleicht hat jemand noch eine Anleitung
Mit freundlichen Grüßen
Christoph
Benutzeravatar
C.Dietz
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 10
Registriert: 18.12.2018, 20:05
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 411

Re: Unimog 411 Zapfwelle

Beitragvon BroSe » 20.05.2020, 08:43

Hallo, Christoph,
ja, das meinte ich.
Es gibt noch eine Anleitung im WHB, wo das Einstellen der "Arme" und "Bäckchen" (?) am Kupplungsautomaten selbst beschrieben ist. Das fand ich aber eher verwirrend und mir wurde damals abgeraten, da was zu verstellen. Ich meine, da sollte 1 mm Spiel eingestellt werden. Man kommt über das untere Guckloch an der Kupplungsglocke dran.

Gruß Sebastian
Wo ein Unimog ist, da ist auch ein Weg.
Benutzeravatar
BroSe
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 234
Registriert: 17.04.2014, 13:54
Wohnort: 17268 Groß Dölln
Has thanked: 48 times
Been thanked: 6 times
UVC-Mitglied: 1582
Unimog: 411.119c


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Maetes und 0 Gäste