Unimog 421 raucht

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Unimog 421 raucht

Beitragvon Raini » 26.04.2019, 12:53

Hallo Unimog-Freunde

Bräuchte technische Hilfe.

Fahrzeug Unimog 421, Bj. 1966, Motor OM 621, 40 PS, 2000 ccm.

Unimog raucht stark weiß, weniger Leistung.
Bei 1600 Umdrehung/min sehr viel heller Rauch ausn Auspuff. Bei jeder anderen Drehzahl auch zuviel weißer Rauch.
Bei Standgas scheint es, ein Zylinder arbeitet nicht konstant.
Kein Wasser oder Ölverlust.

Luftfilter wurde durchgewaschen und neues Öl rein.
Dieselvorfilter wurde gereinigt und Dieselfilter ausgetauscht.


Was könnte die Ursache sein? Einspritzdüsen?


Vielen Dank für jeden Tipp.


Rainer Brunner
Benutzeravatar
Raini
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 17
Registriert: 27.01.2009, 20:03
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Re: Unimog 421 raucht

Beitragvon Unimogfuzz » 26.04.2019, 15:15

Hallo Herr Brunner,

ich Härtefall gleiche Problem.
Bei meinem Unimog war es ein Zylinder defekt und die Einspritzpmpe.
Gruß
Andress
Benutzeravatar
Unimogfuzz
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 44
Registriert: 03.03.2013, 19:51
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421

Re: Unimog 421 raucht

Beitragvon Raini » 26.04.2019, 15:31

Servus Andreas

Hurra.

Wurde am Zylinder kompression gemessen oder wie wurde der Fehler bzw. der Defekt lokalisiert?

Rainer
Benutzeravatar
Raini
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 17
Registriert: 27.01.2009, 20:03
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Unimog 421 raucht

Beitragvon JAS » 26.04.2019, 15:52

Servus,

hast du auch mal bei im Leerlauf laufendem Motor vorsichtig den Öleinfülldeckel abgenommen? Wenn ein Zylinder so arg defekt sein sollte, dann müsste der Motor auch ein erhöhtes Blow-By haben was dazu führt dass im Kurbelgehäuse ein zu hoher Druck herrscht. Ansonsten wie schon geschrieben, Kompression und wenn möglich eine Druckverlustmessung machen, dann kann man mehr zum Zustand des Motors sagen.
Gruß
Jens-Alexander

Aktuell:
403.121| U54
Historie:
424.121| U1000 / 416.141| U110L / 411.117| U32
U N I M O G: "letzte verbliebene Landmaschinenlegende in deutscher Hand"
Benutzeravatar
JAS
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2954
Registriert: 19.12.2004, 20:27
Has thanked: 2 times
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 403

Re: Unimog 421 raucht

Beitragvon Unimogfuzz » 26.04.2019, 16:21

Servus,
hatte um den Fehler zu finden die Kompression geprüft.

Gruß
Andreas
Benutzeravatar
Unimogfuzz
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 44
Registriert: 03.03.2013, 19:51
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421

Re: Unimog 421 raucht

Beitragvon Raini » 26.04.2019, 16:45

Servus
Gerade nochmal gecheckt, kein Wasser im Öl und auch nicht umgekehrt.
Anspringen tut er so wie immer. Läuft im Stand.

Keine Luftblasen im Ausgleichsbehälter.

Weniger Leistung, aber er zieht den vollen Holzwagen noch übern Berg

Wenn ein Zylinder eine Macke hat, lässt dieser doch Öl durch und er müsste doch schwarz rauchen.

Die Abgase sind eher weiß und beißen in den Augen.


Kann man über die Glühkerzen die Kompression messen oder über die Einspritzdüsen?



Jens-Alexander was meinst mit Blow By?



Grüsse Rainer
Benutzeravatar
Raini
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 17
Registriert: 27.01.2009, 20:03
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Unimog 421 raucht

Beitragvon amuell » 26.04.2019, 17:01

Servus Reiner,

bevor Du die Hardware zerlegst solltest Du zuerst den Luftfilter überprüfen. Das ist bei Rauch, Qualm oft der Grund. Dann würde ich die Einspritzdüsen überprüfen lassen. Ist nicht soooo zeitintensiv. Ich gehe mal davon aus, dass die noch nie gewechselt wurden. Kosten nicht die Welt, einfach mal auswechseln. Deutliche Leistungsverbesserung, deutlich weniger Rauch, weniger Spritverbrauch.
Das würde ich tun. Bei meinem 406 hat der Wechsel der Einspritzdüsen Wunder bewirkt, aber ein Mog raucht eigentlich immer. Die Motoren sind zu einer Zeit entwickelt worden, als man 1. noch gar nicht die Möglichkeiten hatte die Rußentwicklung wie heute zu minimieren, 2. es auch niemanden interessiert hat. Auf den alten Briefpapieren waren oft Fabriken abgebildet - heute undenkbar, damals Zeichen "hier raucht der Schlot, da ist was los, da geht was".

Viele Grüße
Axel
Benutzeravatar
amuell
UCOM-Förderer 2017
UCOM-Förderer 2017
 
Beiträge: 436
Bilder: 56
Registriert: 27.03.2013, 22:08
Wohnort: 91275 Auerbach/Opf.
Has thanked: 12 times
Been thanked: 16 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: Unimog 421 raucht

Beitragvon Raini » 26.04.2019, 17:27

Servus Axel

Du wohnst in Auerbach/Opf., ich wohne in der Nähe von Nabburg. Praktisch Nachbarn.

Luftfilter hab ich schon ausgebaut, zerlegt und mit Diesel gewaschen.
Hab den Mog mal ohne Luftfilter gestartet, gleiches Rauchen.

Wenn er raucht, wäre es für mich kein Problem nur er raucht jetzt stärker, weiß u. Leistung ist reduziert.

Hätte gerne die Ursache dafür beseitigt, nicht das ich noch Motorschaden verursache.
Irgendwie kann ich mir auf dieses Fehlerbild keinen Reim machen.

Du hast Recht, erst mal bei "A" beginnen.

Einspritzdüsen hab ich noch nicht getauscht und der Vorbesitzer wird es kurz vorm Verkauf auch nicht gemacht haben. Dann kann ich die Kompression auch gleich messen.

Habe laut Unterlagen Einspritzdüsen DN0 SD 151 oder DN0 SD 1510 drin.

Wo bekommt man bei uns in der Nähe welche und wer kann diese Prüfen?


Dankeschön

LG
Rainer
Benutzeravatar
Raini
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 17
Registriert: 27.01.2009, 20:03
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Unimog 421 raucht

Beitragvon amuell » 26.04.2019, 18:51

Servus Rainer,

ja Nabburg kenne ich sehr, gut. Bin auch öfter in der Gegend geschäftlich unterwegs und ab und zu in Perschen, bzw. im Museum. Da gefällt es mir sehr gut.

Schau mal hier... ist noch so weit weg von Dir und hier wird Unimog "gelebt", auch die Oldtimer:

www.seitz-eschenfelden.de/

Sage Manfred dem Inhaber viele Grüße von mir.

Viele Grüße
Axel
Benutzeravatar
amuell
UCOM-Förderer 2017
UCOM-Förderer 2017
 
Beiträge: 436
Bilder: 56
Registriert: 27.03.2013, 22:08
Wohnort: 91275 Auerbach/Opf.
Has thanked: 12 times
Been thanked: 16 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: Unimog 421 raucht

Beitragvon Raini » 26.04.2019, 19:43

Servus Axel

Vielen Dank. Werde ich machen.

Viele Grüße
Benutzeravatar
Raini
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 17
Registriert: 27.01.2009, 20:03
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Unimog 421 raucht

Beitragvon Helmut-Schmitz » 27.04.2019, 20:03

Hallo Axel
Bei 1600 Umdrehung/min sehr viel heller Rauch ausn Auspuff. Bei jeder anderen Drehzahl auch zuviel weißer Rauch.
heller Rauch bedeutet unverbrannter Diesel im Abgas oder Wasserdampf.
Wenn der Kühlkreislauf ok ist, Einspritzdüsen rausnehmen und prüfen.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 10778
Bilder: 169
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 29 times
Been thanked: 237 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Re: Unimog 421 raucht

Beitragvon Raini » 28.04.2019, 00:41

Hallo Helmut

Dankeschön für die Antwort.
Ich arbeite dran.
Hoffe es sind nur die Einspritzdüsen und kein größeres Problem

Viele Grüße
Rainer
Benutzeravatar
Raini
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 17
Registriert: 27.01.2009, 20:03
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Unimog 421 raucht

Beitragvon lardiekm » 29.04.2019, 13:58

Hallo,

kann das sein, dass die Pumpe vom Förderbeginn zu früh ist.

Hatte das auch bei unserem 421. Nagelt dann furchtbar, qualmt wie die Sau und hat kaum Leistung...

Viel Erfolg!
Gruß Lars
Benutzeravatar
lardiekm
Member
Member
 
Beiträge: 304
Registriert: 30.09.2002, 13:51
Has thanked: 9 times
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Unimog 421 raucht

Beitragvon Raini » 29.04.2019, 14:31

Hallo Lars

Nageln tut er eigentlich nicht.
Hab jetzt die Einspritzdüsen ausgebaut.
Morgen geht es zu Unimog Seitz zum prüfen bzw. Einsätze tauschen.

Trotzdem Danke

Gruß
Rainer
Benutzeravatar
Raini
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 17
Registriert: 27.01.2009, 20:03
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Unimog 421 raucht

Beitragvon Raini » 29.04.2019, 17:21

Hallo

Gibts einen Trick wie man die Düsenplättchen rausbekommt?

Raini
Benutzeravatar
Raini
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 17
Registriert: 27.01.2009, 20:03
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste