Unimog beim Holzmachen

Das neue Wald-, Feld- und Wiesen-Forum. Für Häcksler, Schneeschieber ...

Moderator: -Martin.Glaeser-

Beitragvon Franz73 » 02.12.2008, 22:10

Hallo Moggler,
@stefan: ich komme aus Pyrbaum...dem letzten Winkel Oberpfalz...zwischen Neumarkt und Nürnberg.
@torsten: Ich habe den HKH vom Baumann gekauft. Er dürfte aber mit dem von E...y oder FD identisch sein. Ich würde sagen dass er für Holzspalter, Heckcontainer oder meine 4,5T Tajfun ausreicht. Ich bin ja kein Holzrücker sondern mache nur Brennholz.
Da begeistert mich die Winde jedesmal! So eine Kraft :wink:
Für schwere Dreipunktaufgaben nehm ich den 75PS Allradtraktor...und wenns nicht ausreicht kommen meine Freunde Chris und Tobi mit ihrem 1400er Agrar zu Hilfe :lol:
Mein Urteil: Für Hobby ja für Agrareinsatz nein!
Schönen Abend und viele Grüße
Franz
Benutzeravatar
Franz73
Member
Member
 
Beiträge: 299
Registriert: 08.11.2007, 11:50
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Beitragvon ingos406er » 02.12.2008, 23:35

Hallo Steffen

Anbei das Bild
Dateianhänge
Mog mit Lader fahrbereit 2.jpg
Mog mit Lader fahrbereit 2.jpg (83.54 KiB) 12596-mal betrachtet
Benutzeravatar
ingos406er
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 1772
Registriert: 24.09.2006, 19:59
Wohnort: HARD
Has thanked: 3 times
Been thanked: 18 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 7003
Unimog: 417.101

Beitragvon ingos406er » 02.12.2008, 23:40

Hallo Steffen

Lader Atlas 320 ! nur 270 grd drehbar also bis Mitte der Kippbrücke !
für mich genügt es im Moment alle mal, hole so gegen 20 Fuhren pro
Jahr Holz in einem extrem steilen Gelände wo Hänger nicht optimal ist .
Es wäre jedoch der Drehkreis vom 402er besser.

Bin auf der Suche nach einem 402er mit Kantenprofil also ca Bj 1975 .

Gruß Ingo
Benutzeravatar
ingos406er
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 1772
Registriert: 24.09.2006, 19:59
Wohnort: HARD
Has thanked: 3 times
Been thanked: 18 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 7003
Unimog: 417.101

Beitragvon uni421 » 03.12.2008, 22:45

Hallo Ingo

besten Dank für das Bild und die Info,ich glaub ich weiss nun auch was ich mit meinem Weihnachtsgeld mach :lol:

Gruss Steffen

Ps. Wenn jemand so ein Teil übrig hat mal melden.
Benutzeravatar
uni421
Member
Member
 
Beiträge: 118
Registriert: 08.02.2006, 16:33
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon Bernd-Thomes » 04.12.2008, 01:07

Hallo Ingo,
mein 402 dreht auch nur 270°. Bist Du Dir sicher daß die Lader mit den eckigen Armen weiter drehen??? Ich glaube nicht.
Ich sehe den Atlas als Notlösung zum Beladen der eigenen Pritsche an. Es geht zwar, der Ausleger könnte aber etwas weiter einknicken. Würde über gerne in Zukunft der Lader für Arbeiten in der Umgebung auf einer Lafette einsetzen. Dann wäre die Belastung des Unimog nicht so hoch, die Pritsche könnte voll genutzt werden und auch der Anbau wäre einfacher um "mal eben" etwas anheben zu können. Anhängen, Zapfwelle drann und fertig. Oder eben ein Kran vom Lkw wenn dieser nicht zu schwer ist.
Schöne Grüße aus dem Emsland
Bernd Thomes
Benutzeravatar
Bernd-Thomes
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2145
Registriert: 28.07.2002, 23:30
Has thanked: 2 times
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon ingos406er » 04.12.2008, 21:24

Hallo Bernd

Du hast sicher recht !
Das Anhängen braucht immer ca 10 Minuten und belastet den Unimog
jedoch sehe ich für diese Art auch eine Berechtigung !
Das Anhängeteil ist sicher gut und recht braucht aber wieder mehr Platz.

Zu deiner ersten Bemerkung hatte vor kurzem die Gelegenheit einen
mit Eckigem Rahmen BJ. 1974 zu testen und der hatte eine besseren
Drehkreis als mein AL 320er !

Für mich als Hobbyholzer reicht der allemal, jedoch wenn man sich verbesseren könnte und dies zum Vernunftspreis wieso nicht !

Diese Lader sind jedoch in den letzten Monaten im Preis sehr gestiegen
speziell dann wenn du einen kompletten mit allen Löffeln und Zangen möchtest !

Gruß Ingo mit 406er und Altlas AL 320

( Bei vollem Arbeitseinsatz mit dem Gerät soll ich laut Angabe meiner besseren Hälfte immer einen verklärten ( glücklichen) Gesichtausdruck haben ) ! Wer weiß :)
Benutzeravatar
ingos406er
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 1772
Registriert: 24.09.2006, 19:59
Wohnort: HARD
Has thanked: 3 times
Been thanked: 18 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 7003
Unimog: 417.101

Beitragvon ingos406er » 04.12.2008, 21:28

ein Bild
Dateianhänge
Unimog mit Ingo.JPG
Unimog mit Ingo.JPG (94.63 KiB) 12096-mal betrachtet
Benutzeravatar
ingos406er
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 1772
Registriert: 24.09.2006, 19:59
Wohnort: HARD
Has thanked: 3 times
Been thanked: 18 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 7003
Unimog: 417.101

Beitragvon mogler74 » 14.12.2008, 16:23

Hallo,

wir haben auch ein wenig Holz gemacht, leider war der Unimog nur im passiven Einsatz da wir mit einem Sprit sparenden IHC 533 gespalten haben.

schöne Grüße aus Hessen Jens
Dateianhänge
unimogbeimholz1.jpg
unimogbeimholz1.jpg (89.18 KiB) 11500-mal betrachtet
unimogbeimholz.jpg
unimogbeimholz.jpg (97.45 KiB) 11500-mal betrachtet
Benutzeravatar
mogler74
Member
Member
 
Beiträge: 441
Registriert: 06.02.2006, 13:35
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Endlich wieder Brennholz machen

Beitragvon Matthias1807 » 27.12.2008, 17:32

Ist das nicht ein klasse Wetter zum Brennholz machen? Der Boden ist gefroren und beim arbeiten schwitz man kaum :P :lol:
Leider ist mein Kettenöl sooo zäh das es kaum aus dem Kanister kommt...
Werde es wohl mit Salatöl mischen :roll:
Bild

Bild
Gruß aus der Eifel,
Matthias
Benutzeravatar
Matthias1807
Member
Member
 
Beiträge: 477
Registriert: 05.12.2007, 16:57
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon Jochen.Schäfer » 27.12.2008, 21:18

Hallo Matthias,
nicht nur der Boden ist gefroren !
Deine Kameralinse scheint auch mit Raureif belegt zu sein :wink:

Gruß aus dem ebenfalls gefrorenen Wuppertal in die frostige Eifel!
Jochen
Benutzeravatar
Jochen.Schäfer
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 3540
Bilder: 554
Registriert: 23.10.2002, 13:07
Wohnort: Wuppertal
Has thanked: 145 times
Been thanked: 131 times
UVC-Mitglied: 204
UCG-Mitglied: 6179
Unimog: 411112

Beitragvon Matthias1807 » 27.12.2008, 21:36

das ist das Handy...mittlerweile sind so viele Späne im Handy das ich aufpassen muss das es in der Sonne nicht anfängt zu brennen;-) aber vielleicht brauche ich die Späne ja mal als Ölbindemittel;-)
Und die Linse ist verkratzt ohne ende...Normalerweise hab ich ne richtige DigiCam mit..aber die liegt noch in ner Kneipe :roll: :? :lol:
Gruß aus der Eifel,
Matthias
Benutzeravatar
Matthias1807
Member
Member
 
Beiträge: 477
Registriert: 05.12.2007, 16:57
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon MarkusRa » 29.12.2008, 18:23

Hallo zusammen,
habe heute ein wenig Totholz gemacht.



Grüße
Markus
Dateianhänge
DSC00385_.jpg
DSC00385_.jpg (65.36 KiB) 10479-mal betrachtet
DSC00399_.jpg
DSC00399_.jpg (64.56 KiB) 10479-mal betrachtet
Benutzeravatar
MarkusRa
Member
Member
 
Beiträge: 168
Registriert: 28.12.2004, 20:54
Has thanked: 3 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon Herbylix » 29.12.2008, 21:26

Hallo Markus!
Schöne Bilder!
Kein Wunder dass da es Totholz gibt, bei dem dichten Bestand, da kann man ja zwischen manchen Bäumen kaum durchgehen :wink:
Viele Grüsse aus Wien
Herbert
Benutzeravatar
Herbylix
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1369
Registriert: 25.08.2005, 13:19
Wohnort: WIEN
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon dickeschlappe » 30.12.2008, 19:12

Hallo,
heute beim Spalten, super Wetter,
machte richtig Laune... morgen gehts weiter.

>Ihr wisst ja... mein 406er könnt ihr kaufen.
oder tausche gegen Agrar Cabrio 411 - 421er im einwandfreien Zustand.

Grüsse
Wolfgang
Dateianhänge
30.12_1.jpg
30.12_1.jpg (93.05 KiB) 10081-mal betrachtet
30.12_2.jpg
30.12_2.jpg (85.02 KiB) 10081-mal betrachtet
dickeschlappe[@]t-online.de
63846 Laufach
Benutzeravatar
dickeschlappe
Member
Member
 
Beiträge: 164
Registriert: 19.04.2005, 22:36
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon Volker_KB » 30.12.2008, 21:36

Ich war heute auch etwas im Wald unterwegs und hab eine Buche beseitigt, die über einen Weg gefallen war. Der Mog musste an dem Hang auf gefrorenem Boden etwas ziehen, aber schliesslich haben wir es doch geschafft. Sind gut 2,5 RM geworden.

@ Wolfgang: Wir bist du mit dem Spalter zufrieden? Splittern die Stücke nicht sehr stark? Wie ich sehe, betreibst du den Spalter ohne Verlagerungsgetriebe, klappt das gut?

Gruß,

Volker
Dateianhänge
IMG00011-20081230-1105df.jpg
hier liegt er noch über dem Weg
IMG00011-20081230-1105df.jpg (66.81 KiB) 9940-mal betrachtet
IMG00013-20081230-1123df.jpg
da war er schon geborgen
IMG00013-20081230-1123df.jpg (65.2 KiB) 9940-mal betrachtet
IMG00010-20081229-1641df.jpg
am Holzplatz abgeladen
IMG00010-20081229-1641df.jpg (53.75 KiB) 9940-mal betrachtet
Volker_KB
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 59
Registriert: 17.07.2008, 20:50
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

VorherigeNächste

Zurück zu Unimog im Einsatz

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste