UNIMOG Spotter

Der Mogler steht im Vordergrund: Unimogtreffen, Ausfahrten, Berichte, TV-Tipps, Unimog-Witze.

Moderator: -Martin.Glaeser-

UNIMOG Spotter (mit ausführlichem Text)

Beitragvon Schienenmog » 15.08.2020, 18:48

Hallo zusammen,

hier kommen gleich zwei 2-Wege-Unimog aus dem Arbeitsbereich Rangierdienst, aufgenommen am 08.09.2016 und am 22.04.2020 in Bendorf (Rhein) beim Tanklager Oiltanking Deutschland.
Zuvor noch etwas Text zum Hafen Bendorf und der heutigen Verkehrsabwicklung auf der Schiene:
Der Hafen Bendorf liegt rechtsrheinisch zwischen den Rheinkilometern 598,900 und 599,875. Gegründet wurde der
Hafen in den Jahren 1899/1900. Es handelt sich dabei, wenn man sich streng am Wortlaut des
§ 41 Landeswassergesetz (LWG) orientiert, um einen direkt an der Wasserstraße gelegenen Umschlagplatz, nicht
um einen Hafen mit eigenem Hafenbecken. Über einen privaten Gleisanschluss ist der Hafen mit der rechtsrheini-
schen Hauptstrecke verbunden.
Erst in den Jahren 1970/71 kam die entscheidende Wende für den Hafen Bendorf. Unter Ausnutzung der vorhan-
denen Infrastruktur und der äußerst günstigen Verkehrsanbindung wurde eine völlige Umstrukturierung und Neu-
orientierung des Hafens eingeleitet, u.a. durch die Ansiedlung der Mittelrheinischen Tanklager Gesellschaft.
Ab 2010 wurde dann eine weitere Modernisierung des Hafens durchgeführt. Am 24.8.2012 wurde der „neue“
Hafen eröffnet.
Der Festgüter- und Mineralölumschlag wird von zwei selbständigen Unternehmen betrieben, der Bendorfer
Umschlags- und Speditionsgesellschaft (BUS) sowie der Oiltanking Deutschland GmbH.
Oiltanking besitzt mit 150.000 m³ Tanklagerraum das größte Tanklager zwischen Köln und Mainz. Das mit dem
Schiff ankommende Mineralöl wird hier zwischengelagert, um später an den Endkunden geliefert zu werden.
Neben einer Be- und Entladestelle für Schiffe existiert auch eine Be- und Entladestelle für Bahnkesselwagen.
Zum Rangieren verwendete man einen gebraucht erworbenen 2-Wege-Unimog, der ehemals bei einer Gleisbau-
firma zum Einsatz kam, aus dieser Zeit stammt der angebaute Ladekran. Das Fahrzeug wurde augenscheinlich
(Aufkleber) über Zwiehoff/Zagro an Oiltanking verkauft. Unbestätigt bleibt ein älterer 2-Wege-Unimog als
Vorgänger. Weitere Nebenanschließer im Hafengebiet sind BUS und Akotherm.
Der 2-Wege-Unimog konnte am 08.09.2016 beim Rangieren von Kesselwagen mit Benzin/ Ottokraftstoff
gesichtet werden. Vom Ganzzug in der Wagenübergabestelle (WÜST) wurden jeweils 5 Kesselwagen abgezogen
und zur Entladestelle gebracht, dabei überquert die Einheit einen mit Posten gesicherten Bahnübergang im
Hafenbereich. Während der Entladung verbleibt der Unimog am Zug. Nach erfolgter Entladung werden die 5
Kesselwagen auf ein Nebengleis gestellt, bevor die nächste Fuhre aus der WÜST geholt wird. Für die Zukunft ist
die Anschaffung eines neuen 2-Wege-Unimog geplant.
Gesichtet wurde am 22.04.2020 ein neuer 2-Wege-Unimog. Den Umbau für die Schiene führte die Firma Newag aus Oberhausen durch, die jedoch am 20.09.2018 in Insolvenz ging. Der Unimog konnte beim Rangieren von Kesselwagen gesichtet werden. Über den Verbleib des Vorgängers ist nichts bekannt.

Gruß von Michael


Zweiweg1648_02_08092016.jpg
2-Wege-Unimog U1650 (Zweiweg 1648/1995) überquert am 08.09.2016 mit 5 beladenen Kesselwagen die Straße "Im Hafen", im Hintergrund das Tanklager


Newag_01_22042020.jpg
2-Wege-Unimog U423 (Newag 281/2017) am 22.04.2020 im Bereich der WÜST, hier werden die Kesselwagen abgeholt und später wieder zugestellt


Newag_02.jpg
2-Wege-Unimog U423 (Newag 281/2017) überquert am 22.04.2020 mit 5 beladenen Kesselwagen die Straße "Im Hafen", im Hintergrund das Tanklager
Benutzeravatar
Schienenmog
UCOM-Förderer 2020
UCOM-Förderer 2020
 
Beiträge: 81
Registriert: 06.07.2004, 21:25
Wohnort: Köln
Has thanked: 0 time
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: U 416 mit 2-Wege-Einrichtung




Re: UNIMOG Spotter

Beitragvon mevissen4 » 12.09.2020, 23:01

Hallo zusammen,

letzte Woche in Kiel gesehen:

Bild
Gruß Ingo

Mein Spielzeug: U 1000 (09/1980)
vorstellung-von-ingo-mein-u1000-t84656.html
Benutzeravatar
mevissen4
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 703
Registriert: 01.12.2012, 21:52
Wohnort: Bornheim-Roisdorf
Has thanked: 66 times
Been thanked: 23 times
UVC-Mitglied: 1488
Unimog: U 1000

Re: UNIMOG Spotter

Beitragvon erni417 » 02.10.2020, 18:36

der hier wurde in Wilster (bei Itzehoe) am 22.09.2020 gesichtet:

Bild

Herzl Gruß
von Rango (Erni)
Werner sacht: "Knacken, Knochen, Knebel! Nippel, Niete, Nuss! Wir schrauben uns die Finger krumm und sabbeln dabei Stuss!"

Keinen größer, keinen kleiner,
dieser Eine, das ist meiner:
U 417.101, Baujahr: 1991
UCG 6532
UVC 1292
Benutzeravatar
erni417
UCOM-Förderer 2020
UCOM-Förderer 2020
 
Beiträge: 287
Bilder: 20
Registriert: 01.05.2009, 12:09
Wohnort: Konstanz
Has thanked: 54 times
Been thanked: 41 times
UVC-Mitglied: 1292
UCG-Mitglied: 6532
Unimog: 417.101

Re: UNIMOG Spotter

Beitragvon OPTI-MOG » 02.10.2020, 20:38

Hallo Rango,

sehr interessant! Was hat er hinten drauf?
Liebe Grüße

Christoph

Truck Trial Meisterschaftslauf in Frankreich
https://youtu.be/mpNJ65XhNZs (Video)
https://youtu.be/2Qw6fkRsECg (Fotos)
https://youtu.be/nKQhVVgNUPI (Elektro-Unimog)
https://youtu.be/uBz_pHq8PPo (Elektro-Unimog )

optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 12335
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 62 times
Been thanked: 271 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

Re: UNIMOG Spotter

Beitragvon erni417 » 02.10.2020, 21:54

Hallo Christoph,

es ist ein Kran (war nicht auf die Schnelle zu erkennen, was für einer), der Unimog gehört einem Dachdecker.

Herzl Gruß
von Rango (Erni)
Werner sacht: "Knacken, Knochen, Knebel! Nippel, Niete, Nuss! Wir schrauben uns die Finger krumm und sabbeln dabei Stuss!"

Keinen größer, keinen kleiner,
dieser Eine, das ist meiner:
U 417.101, Baujahr: 1991
UCG 6532
UVC 1292
Benutzeravatar
erni417
UCOM-Förderer 2020
UCOM-Förderer 2020
 
Beiträge: 287
Bilder: 20
Registriert: 01.05.2009, 12:09
Wohnort: Konstanz
Has thanked: 54 times
Been thanked: 41 times
UVC-Mitglied: 1292
UCG-Mitglied: 6532
Unimog: 417.101

UNIMOG Spotter

Beitragvon Schienenmog » 03.10.2020, 16:58

Hallo zusammen,

hier kommt ein 2-Wege-Unimog aus Belgien, aufgenommen am 03.03.2003 im Hafen von Antwerpen bei der Firma De Rijke. Der Unimog U1000 wurde durch die deutsche Firma Zweiweg schienentauglich gemacht. Am Kruisweg 8 beschäftigt sich De Rijke mit dem Umschlag von Silogütern. Das Fahrzeug wurde gebraucht erworben und soll seit Ende der neunziger Jahre vorhanden sein, die ursprüngliche Lackierung war kommunalorange.

Gruß von Michael


Zweiweg1506_01_03032003.jpg
2-Wege-Unimog U1000 im Werksgelände


Zweiweg1506_02_03032003.jpg
2-Wege-Unimog U1000 im Werksgelände
Benutzeravatar
Schienenmog
UCOM-Förderer 2020
UCOM-Förderer 2020
 
Beiträge: 81
Registriert: 06.07.2004, 21:25
Wohnort: Köln
Has thanked: 0 time
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: U 416 mit 2-Wege-Einrichtung

Re: UNIMOG Spotter

Beitragvon mevissen4 » 12.10.2020, 20:07

Hallo zusammen,

heute bei der Hotel & Erlebniswelt Eifeltor in Mechernich gesehen:

Bild
Gruß Ingo

Mein Spielzeug: U 1000 (09/1980)
vorstellung-von-ingo-mein-u1000-t84656.html
Benutzeravatar
mevissen4
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 703
Registriert: 01.12.2012, 21:52
Wohnort: Bornheim-Roisdorf
Has thanked: 66 times
Been thanked: 23 times
UVC-Mitglied: 1488
Unimog: U 1000

UNIMOG Spotter

Beitragvon Schienenmog » 14.10.2020, 19:31

Hallo zusammen,

hier kommt ein 2-Wege-Unimog aus Belgien, aufgenommen am 02.10.1992 im Hafen von Antwerpen bei der Firma SKB. Der Unimog U406 wurde durch die deutsche Firma Zweiweg (Fabriknr. 12917/1981) schienentauglich gemacht.
Die vordere und hintere Pufferbohle wurde wohl ebenso in Belgien nachgerüstet wie die Druckluftanlage für die
Waggonbremsanlage auf der Pritsche.
Am Zuidkaai des Amerikadok betreibt die Firma SKB riesige Siloanlagen. Hier findet ein reger Umschlag von Getreide zwischen Bahn und Schiff statt. Zum Rangieren der 4-Achser-Getreidewagen verwendet man einen 2-Wege-Unimog. Er trägt das Kfz-Kennzeichen APL 129.
2014 sahen die Gleisanlagen unbenutzt aus, ein Teil der Siloanlagen wird nicht mehr genutzt.
2016 konnte der Unimog bei Malteries Franco-Suisses in Issoudun (Frankreich) gesichtet werden.
Weitere Informationen auf https://www.rangierdiesel.de/index.php? ... n=portrait.

Gruß von Michael


Zweiweg12917_01.jpg
2-Wege-Unimog U406 vor den Werksanlagen


Zweiweg12917_02.jpg
2-Wege-Unimog U406 mit zwei Schüttgutwagen in staubiger Umgebung,
man beachte das Sichtfeld der Frontscheibe
Benutzeravatar
Schienenmog
UCOM-Förderer 2020
UCOM-Förderer 2020
 
Beiträge: 81
Registriert: 06.07.2004, 21:25
Wohnort: Köln
Has thanked: 0 time
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: U 416 mit 2-Wege-Einrichtung

Vorherige

Zurück zu Community-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste