Unterhaltskosten U900 /417

Führerschein, rote Kennzeichen, 07-Kennzeichen, Oldtimerzulassung, uvm.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Unterhaltskosten U900 /417

Beitragvon timberwolf » 19.07.2003, 17:52

Hallo zusammen .
Endlich bin ich drin :D . Wer kann mir helfen ? Ich möchte mir einen Unimog kaufen .
Allerdings weis ich nicht ob ich mir den Unterhalt überhaupt leisten kann . Bisher fand ich noch keinen der mir auf die Frage eine vernünftige Antwort geben konnte .Auser achselzucken war da nix .Deshalb an euch die Frage : Wieviel Sprit braucht ein 417 / U900 kurtz ohne anbauteile auf der straße und leer so im durchschnitt ??? Was kostet die Versicherung (SFK 6) was kostet die Steuer ??? Ich bin überzeugt daß ihr mir da gute Antworten drauf geben könnt .Wer dann wenn nicht ihr . Danke im voraus Gruß :D Robert :D
timberwolf
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.07.2003, 17:30
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Unterhaltskosten U900 /417

Beitragvon Wiese-Christoph » 19.07.2003, 18:10

Hallo Robert,

ich kenne mich in der Dieselfraktion nicht besonders gut aus, aber wenn ich recht informiert bin, ist der U900 ein 406, (ab 1971 gebaut glaube ich), und nicht ein
417...im übrigen wäre ein 417 ein Unimog mit einem langem Radstand, denn Du ja schliesslich nicht haben willst. Stellt sich also erstmal die Frage, was Du überhaupt für ein Fahrzeug suchst... 406(kurzer Radstand) oder 407(auch kurzer Radstand)

Schau doch hier im Forum mal unter der Typenkunde, oder der Besitzerdatenbank
dort findest Du beide Unimog.

Wenn ich gar all zu falsch lag, hängt mich auf, und lasst mich in der Sonne schmoren !

Gruss

Christoph Wiese/Kreis Herford/NRW
:D
Gruss
Christoph Wiese / Kreis Herford / NRW
Benutzeravatar
Wiese-Christoph
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 691
Registriert: 07.12.2002, 11:02
Wohnort: Löhne
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Unterhaltskosten U900 /417

Beitragvon KonradGrötzinger » 19.07.2003, 18:34

Hallo Robert

Geh mal unter www.unimog-versicherung.de rein und lass dir ein Angebot machen. Oder geh zu einem Versicherungsvertreter deines Vertrauens und frag mal an.
Unter http://www.kfz-steuer.de/ kannst du dir deine Steuer raussuchen.
Der U417 wurde von 1988-1993 gebaut speziell der U900 hatte den OM 352 Motor mit
84 PS Sechszylinder es gab auch noch einen U800 mit OM314 Motor mit 75 PS Vierzylinder.
Über den Verbrauch kann ich dir nichts sagen habe nämlich einen U421 wird warscheinlich wie bei einem 406 liegen.
Mit freundlichen Grüßen aus Niederbayern
Konrad Grötzinger
Viele Grüße

Konrad Grötzinger
84323 Massing
Kollersaich; Niederbayern
U407
Benutzeravatar
KonradGrötzinger
Member
Member
 
Beiträge: 230
Registriert: 16.12.2002, 20:00
Wohnort: Massing
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Unterhaltskosten U900 /417

Beitragvon ThorstenStreit1 » 19.07.2003, 18:56

Hallo Christof,
Du liegst leider nicht ganz richtig mit der Vermutung daß der U417 ein U407 mit
dem langen Radstand war. Vielmehr ist der U417 der Nachfolger des U406 während der
U407 der Nachfolger des U421 war. Motorisiert waren die U417/900 mit dem OM 352
mit 84 oder 110PS. Verbrauch etwa gleich dem U406, also ca. 18-20l/100km.
Aufgehängt wird hier niemand! Auch nicht in der Sonne schmoren lassen! Wenn
schon in die Sonne dann mit dem Unimog bei der Feldarbeit, z.B. Heu- und Strohpressen.
Ganz schön heiß bei den aktuellen Außentemperaturen und ohne Klimaanlage!
Thorsten
Thorsten aus Ettlingen/Baden
ThorstenStreit1
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1552
Registriert: 18.08.2002, 16:02
Wohnort: 76275 Ettlingen-Oberweier
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Unterhaltskosten U900 /417

Beitragvon timberwolf » 21.07.2003, 20:06

O Weh 18 bis 20 Liter bei einer Lehrfahrt ist das nicht ein bisschen viel. :( .
Na egal ein Unimog muß her dann muß ich halt wo anderst sparen :D
aber trotzdem danke für die Antworten
Gruß Robert :P
timberwolf
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 2
Registriert: 19.07.2003, 17:30
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Unterhaltskosten U900 /417

Beitragvon Unitrac » 21.07.2003, 21:14

Hallo!

Den 417 gab es auch mit einem OM366 und 110PS. Die 18-20 Liter Verbraúch auf 100km sind schon ein bissl viel! Da muss man schön sportlich fahren das man auf den Verbrauch kommt! Unsere 406 mit OM352 brauchen auf der Straße und leer s0 15-16l !

mfg Clemens
Bild
Benutzeravatar
Unitrac
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1127
Registriert: 01.09.2002, 20:28
Has thanked: 1 time
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Unterhaltskosten U900 /417

Beitragvon Markus » 21.07.2003, 23:03

Ich weis ja nicht wieviel Kilometer ihr im Jahr so fahrt- aber machen da 3-4 Liter wirklich etwas aus?? Euer Dienstwagen wird es wohl nicht werden, mit dem ihr 50tkm über die Autobahnen blockert :)
Also 4 Liter bei geschätzten 5 Tkm ( was wohl eher viel ist ) machen so 200 Liter im Jahr- also einmal im Jahr zu DC ( was wohl eher wenig ist..) um kaputte Teile zu besorgen und ihr denkt nicht mehr darüber nach:) Okay ich weis, privat ist alles günstiger......
-----jetzt nicht hauen------------
Markus
Member
Member
 
Beiträge: 251
Registriert: 24.08.2002, 23:39
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Unterhaltskosten U900 /417

Beitragvon Bernd-Schömann » 22.07.2003, 08:38

Hallo Timberwolf,
also über Sprit und Steuer hat man dich ja nun ausführlich aufgklärt. Wenn du nun noch auf meiner HP reinschaust findest du auch noch die Kosten für Versicherung.
Beste Grüße
Bernd Schömann
Benutzeravatar
Bernd-Schömann
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 588
Registriert: 24.07.2002, 12:51
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Unterhaltskosten U900 /417

Beitragvon OlinilO » 25.05.2019, 21:18

Grüezi aus den Bergen

Die Sache hier wurde zwar schon vor längerer Zeit diskutiert, da aber richtige Unimogs wie guter Wein mit dem Alter immer besser werden, ist die Sache immer noch top aktuell. Und weil ich mit meinem 417er mit OM366 (417.106) gerade von einer 360 km Ausfahrt zurück gekommen bin und den Verbrauch/100km angeschaut haben, möchte ich das hier teilen: 14.99 l/100 km.

Damit trifft diese Aussage
Unitrac hat geschrieben:Die 18-20 Liter Verbraúch auf 100km sind schon ein bissl viel! Da muss man schön sportlich fahren das man auf den Verbrauch kommt! Unsere 406 mit OM352 brauchen auf der Straße und leer s0 15-16l !

auch recht gut auf den 417er mit OM366 zu.

Noch zu den 'Testbedingungen': Fast alles Autobahn mit Abstecher in die Städte Winterthur, Zürich und Chur (jeweils so richtig ins Gewühl rein und erst noch zu Stosszeiten). Erste Hälfte der Fahrt 'leer', d.h. mit Kipper, ca. 300 kg Aluminiumkiste und Reserverad; zweite Hälfte (immer noch mit Kipper, Kiste, Reserverad) dann mit ca. 400 kg Ladung.

... und ein 417.106 läuft bekanntlich 80 km/h ohne Probleme. Dennoch bin ich auf der Autobahn knapp 80 gefahren, weil mein vierbeiniger Begleiter, der keinen Gehörschutz anziehen kann, es sonst einfach nicht mehr so toll gefunden hätte (sprich ich bin im zwischen 74 und 78 km/h gefahren), was beim .106er ca. 2100 U/min entspricht.

Beste Grüsse

Olin
U 417 Fahrer, der seinen Lebensunterhalt auf der Strasse verdient, indem er seinen Verstand und rohen Antrieb nutzt.
Benutzeravatar
OlinilO
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 47
Bilder: 2
Registriert: 17.02.2018, 11:16
Wohnort: Splügen
Has thanked: 34 times
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: U417

Re: Unterhaltskosten U900 /417

Beitragvon ingos406er » 02.06.2019, 21:05

Hallo Olin

War erst kürzlich auf den Nord Süd - Treff am Bodensee und habe da mit dem OM 353 M3 = 110 PS " nur 14.5 Liter per 100 Km gebraucht nicht Autobahn sondern Landstrasse mit Fähre ( grins ) hat den Verbrauch geschmälert ! Belandung mit Kran und meiner besseren Hälfte !

Gruss Ingo
Gruss Ingo
Zuletzt geändert von ingos406er am 11.07.2019, 19:36, insgesamt 1-mal geändert.
" Woscht I kum vo HARD " döt am See
Benutzeravatar
ingos406er
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 1747
Registriert: 24.09.2006, 19:59
Wohnort: HARD
Has thanked: 1 time
Been thanked: 18 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 7003
Unimog: 417.101

Re: Unterhaltskosten U900 /417

Beitragvon drl » 07.06.2019, 10:38

Steuer ohne H 412€
Versicherung Haftpflicht und TK 400€

Plus Wartung und Verschleiß
Benutzeravatar
drl
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 1
Bilder: 0
Registriert: 14.05.2018, 11:33
Wohnort: Münsterland
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 417

Re: Unterhaltskosten U900 /417

Beitragvon Wurzelzieher » 10.06.2019, 09:55

Hallo, Steuer als Oldtimer 192€. Die ersten 417 sind ja schon Oldtimer. Gruß Herbert
Benutzeravatar
Wurzelzieher
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1435
Registriert: 20.08.2007, 20:49
Has thanked: 2 times
Been thanked: 14 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Unterhaltskosten U900 /417

Beitragvon OlinilO » 06.07.2019, 07:17

Hallo Ingo
ingos406er hat geschrieben: War erst kürzlich auf den NS Treff am Bodensee ...

Das hatte ich leider nicht mitbekommen, dass stattgefunden hatte.
Ich hoffe, dass ich viele von euch nun im Herbst in Italien treffe.
Beste Grüsse aus den Bergen
Olin
U 417 Fahrer, der seinen Lebensunterhalt auf der Strasse verdient, indem er seinen Verstand und rohen Antrieb nutzt.
Benutzeravatar
OlinilO
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 47
Bilder: 2
Registriert: 17.02.2018, 11:16
Wohnort: Splügen
Has thanked: 34 times
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: U417

Re: Unterhaltskosten U900 /417

Beitragvon Helmut-Schmitz » 07.07.2019, 15:48

Hallo Ingo
War erst kürzlich ...,.. Belandung mit kran und meiner besseren Hälfte !
wobei der Verbrauch mit dem Kran nicht sonderlich gestiegen ist, die Unterhaltskosten der netten Beifahrerin schon eher :D.
@ Olin
mein 417.106 braucht bei Autobahnfahrt mit Wohnanhänder bei 85-90 kmh 20l +
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 10866
Bilder: 171
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 30 times
Been thanked: 244 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:


Zurück zu Versicherung, Zulassung & Kennzeichen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste