Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#564594
Hallo zusammen,

Bin gerade dabei an meinem 406er U80 die Sitze zu überholen und wieder frisch machen. Hab sie bereits komplett zerlegt zum reinigen. Allerdings konnte ich die Sitzschienen (zur Verstellung der Entfernung vom Sitz zum Lenkrad - vor/zurück) nicht komplett zerlegen. Sie sind sehr schwergängig und daher wollte ich sie öffnen. Leider habe ich online keine Informationen dazu gefunden - auch keine Ersatzteile. Hat jemand von Euch damit Erfahrung gemacht. Würde mich interessieren wie Ihr das gelöst habt.

Habe ein Bild der Schienen angehängt.
Danke und Grüße
Andy
Dateianhänge:
IMG_20220919_220545.jpg
IMG_20220919_220545.jpg (1.46 MiB) 286 mal betrachtet
#564671
Hallo.

Konkret mit den Sitzschienen vom Unimog habe ich keine Erfahrungen.

Was man dem Foto entnehmen kann, oder eher erahnen kann - es gibt da solche "Stopper-Nasen", die wohl aus dem Schienenblech umgebogen sind? Diese könnte man versuchen, zurückzubiegen.

Auf der anderen Seite - vielleicht geht es auch gut und mit weniger Aufwand, indem du es mit einem Rostlöser grosszügig vorbehandelst, dann reinigst mit Pressluft, klopfen, bewegen etc. und anschliessend schmierst? So würde ich das vermutlich angehen, wenn das Öffnen aufwenig sein sollte.

Manchmal kriegt man die Dinge, die man geöffnet hat, nicht einfach so wieder zusammen :wink: .

HTH - Claudius
#564802
Hallo Claudius,
Danke dafür. Habe mich für die Variante des Öffnens entschieden. War super. Viel Dreck drin. Der Zusammenbau wird allerdings in der Tat etwas schwieriger. Ist auch so sehr abgenutzt die Schiene. Falls jemand ein passendes Ersatzteil hierfür kennt wäre das toll. Werde parallel mal auf die Suche gehen.
Danke und Grüße
Ich bin der Neue

Danke für die Info! Die Betriebsanleitung ga[…]

Entschuldigung für die späte Rückme[…]

Liebe Unimog-Freunde, neue Fragestellung und Bean[…]

Das Einfügen des Fotos klappt nicht so aber d[…]