Vorstellung

Der Mogler steht im Vordergrund: Unimogtreffen, Ausfahrten, Berichte, TV-Tipps, Unimog-Witze.

Moderator: -Martin.Glaeser-

Vorstellung

Beitragvon WeisserBlitz » 11.08.2018, 18:10

Hallo in die Runde! :)

Da möchte ich mich mal vorstellen!

Mein Name ist Markus, bin 49 Jahre, wohne südlich vom Ammersee und komme gerade (fast) das erste Mal mit einem Unimog in Berührung.

Vor zwei Wochen hab' ich zugeschlagen und mit dem Händler einen Unimog 1300L (ex BW, Standard, ohne Turbo, ohne schnelle Achsen) klar gemacht. Leider dauert es noch ein paar Wochen bis ich den Kleinen übernehmen kann.
Warum einen Unimog....keine Ahnung....nennt es Mid-Life-Crises! ;) Oder ein Geschenk zu meinem anstehenden 50sten Geburtstag.
Der "will haben" Effekt hat halt voll zugeschlagen.

Ich selbst hab' zwar, so glaube ich, ein sehr gutes technisches Verständnis, hatte bis jetzt mit Fahrzeugtechnik kaum Berührungspunkte.
Ich werd' daher wahrscheinlich mit der einen oder anderen, teils dummen, Frage zu Euch kommen.

Was will ich mit dem Unimog...zunächst Träume haben!
Jetzt kann ich davon träumen, in ein paar Jahren mit meinem ausgebauten Unimog auf Reisen zu gehen.
Doch der Weg dahin ist lang und deshalb hab ich mir ein paar Zwischenziele gesetzt.

Ihr könnt mich jetzt für verrückt halten, aber ich hab den Unimog blind gekauft.
Aber irgendwie fand ich den Händler am Telefon sympathisch und alles was er erzählt hat, gutes wie schlechtes, hat er durch Fotos belegt.
Ich bekomme den Unimog in ein paar Wochen mit frischem TÜV, H-Gutachten, Motorölwechsel, Plane und ziviler Anhängerkupplung.
Und das zu einem fairen Preis, zumindest wie ich das beurteilen kann. Ich fühle mich im Moment noch nicht über den Tisch gezogen; und ich hoffe, das bleibt auch so! :)

Zunächst, möchte ich mich mit dem Gerät vertraut machen, etwas das "Schrauben" und Off-Road-Fahren lernen.
Im zweiten Schritt soll er sein Fleck-Tarn ablegen, um neutraler über die Straßen zu rollen.
Das nächste Etappe ist dann ein Shelter auf die Ladefläche mit Ausbau zum "Übernachtungsmobil".
Als Shelter hätt' ich mir im Moment einen S-280 ausgekuckt. Ein FM1 Shelter der BW ist mir mit 2,90m Länge etwas zu kurz.
Wie ich in Erfahrung bringen konnte, ist der S-280 mit 3,60m ein Stück länger und steht als Ladung im Erlaubten Maß hinten über.
Anschließend sollte es auf eine erste kleine Reise gehen. Mal sehen, ob uns diese Art zu Reisen überhaupt Spaß macht.
Wenn wir dann zu dem Schluß kommen, diese Art zu Reisen ist das Non-Plus-Ultra, dann soll natürlich statt Pritsche und Shelter ein richtiger Wohnkoffer drauf.
Ich habe, lang überlegt, welcher Unimog, mit Pritsche, gleich mit Koffer, mit schnellen Achsen oder mit Turbo.
Am Ende hab ich dann für mich beschlossen, der nun eingeschlagene Weg und Herangehensweise ist für mich am Besten. Nicht zu schnell, nicht gleich in die Vollen, sondern langsam anfangen.

Ich hoffe, ich finde hier bei meinem Vorhaben etwas Unterstützung und Gleichgesinnte.

Viele Grüße,
Markus :)
Benutzeravatar
WeisserBlitz
Newbie
Newbie
 
Beiträge: 1
Registriert: 11.08.2018, 18:03
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: U1300L




Re: Vorstellung

Beitragvon Helmut-Schmitz » 11.08.2018, 20:55

Hallo Markus
herzlich willkommen hier bei den Gleichgesinnten
Warum einen Unimog....keine Ahnung....nennt es Mid-Life-Crises! ;) Oder ein Geschenk zu meinem anstehenden 50sten Geburtstag. Der "will haben" Effekt hat halt voll zugeschlagen.
du brauchst dich nicht entschuldigen, hier haben alle das gleiche Laster. 8)
Und wenn du eine Frage hast, hier werden sie geholfen.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2018
Moderator & Förderer 2018
 
Beiträge: 10280
Bilder: 160
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 26 times
Been thanked: 203 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Re: Vorstellung

Beitragvon Iceman65 » 12.08.2018, 13:03

Hallo Markus,
Glückwunsch zum Neuerwerb! Viel Spaß damit.
Gruß Jürgen :D
:mog2 404 S , Bj. 69, FuKo, Cabrio Verdeck.
Benutzeravatar
Iceman65
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 39
Registriert: 30.11.2016, 10:18
Has thanked: 1 time
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 404s

Re: Vorstellung

Beitragvon ingos406er » 13.08.2018, 14:43

Hallo Markus

Ging mir vor 15 Jahren genauso wolle auch einfach einen haben dafür mußte ich aber das Motorrad aufgeben !
Was mich aber bis heute nicht gereut hat denn ich habs Gesundheitlich eh nicht mehr gepackt zu fahren.
Viel Freude damit und einen guten Start !

Gruss Ingo
" Woscht I kum vo HARD " döt am See
Benutzeravatar
ingos406er
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 1627
Registriert: 24.09.2006, 19:59
Wohnort: HARD
Has thanked: 1 time
Been thanked: 13 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 7003
Unimog: 417.101


Zurück zu Community-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste