Werner Rahmenseilwinde 630/N12

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Werner Rahmenseilwinde 630/N12

Beitragvon JanTomaschewski » 03.12.2019, 00:12

Hallo,

ich habe vor kurzem einem Rahmenseilwinde 630/N12 der Marke Werner erworben und möchte diese auf meinen Unimog 406 montieren. Leider habe ich zu der Winde keine Halter oder gar die benötigte Zapfwellenverlagerung erstanden. Gibt es hier im Forum jemanden, der seinen 406 mit dieser Winde ausgestattet hat und würde mich die verbauten Halterungen ausmessen lassen, oder verfügt sogar jemand über Bemaßte Zeichnungen für die benötigten Halter?

Vielleicht habe ich ja auch Glück und jemand hat die originalen Halterungen abzugeben?

Ich bin euch für jede Antwort dankbar. :party

Liebe Grüße
Jan
Benutzeravatar
JanTomaschewski
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 11
Bilder: 6
Registriert: 17.01.2017, 20:05
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406




Re: Werner Rahmenseilwinde 630/N12

Beitragvon Helmut-Schmitz » 03.12.2019, 14:54

Hallo Jan
der Windenrahmen ist ein etwas aufwändigers Teil, um es gerade mal zu vermessen.
Desweiteren sind durch den schrägen Einbau noch weitere Bauteile notwendig, um den Zug gerade nach hinten zu führen.
Eventuell fragst du mal bei Werner nach, ob es noch Unterlagen dazu gibt.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 11072
Bilder: 175
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 37 times
Been thanked: 259 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Re: Werner Rahmenseilwinde 630/N12

Beitragvon muffy421 » 03.12.2019, 17:26

Hallo Jan, könntest du mal Bilder deiner Winde einstellen....eventuell hab ich was für dich.

Gruss Rudi
Benutzeravatar
muffy421
Member
Member
 
Beiträge: 419
Registriert: 16.12.2008, 19:49
Wohnort: Bischofsmais
Has thanked: 2 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Werner Rahmenseilwinde 630/N12

Beitragvon JanTomaschewski » 03.12.2019, 23:18

Helmut-Schmitz hat geschrieben:Hallo Jan
der Windenrahmen ist ein etwas aufwändigers Teil, um es gerade mal zu vermessen.
Desweiteren sind durch den schrägen Einbau noch weitere Bauteile notwendig, um den Zug gerade nach hinten zu führen.
Eventuell fragst du mal bei Werner nach, ob es noch Unterlagen dazu gibt.


Bei Werner habe ich schon angerufen, die durchforsten bereits ihr Archiv nach passenden Unterlagen. :mrgreen: Das es nicht ganz einfach wird war mir bewusst, aber einfach kann ja auch jeder. :spitze

Gruß Jan
Benutzeravatar
JanTomaschewski
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 11
Bilder: 6
Registriert: 17.01.2017, 20:05
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: Werner Rahmenseilwinde 630/N12

Beitragvon JanTomaschewski » 03.12.2019, 23:32

muffy421 hat geschrieben:Hallo Jan, könntest du mal Bilder deiner Winde einstellen....eventuell hab ich was für dich.

Gruss Rudi


Hallo Rudi,

habe mal ein paar Fotos meiner Winde organisiert. Das letzte Foto ist eines aus dem Internet um zu zeigen, wie es scheinbar montiert werden sollte. Das wäre wirklich super, wenn du was hättest!

Liebe Grüße Jan

641764166415641464186419
Benutzeravatar
JanTomaschewski
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 11
Bilder: 6
Registriert: 17.01.2017, 20:05
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406

Re: Werner Rahmenseilwinde 630/N12

Beitragvon muffy421 » 04.12.2019, 13:27

Hallo Jan, ich hatte vor Jahren ein ähnliches Problem.

Ich hatte die selbe Winde, aber bei mir fehlte nur die rechte Konsole.

Da dieses Teil selbst bei intensiver Suche nicht zu bekommen war, hatte ich mich entschlossen nach Leihgaben zu suchen und das fehlende Teil entsprechen zu konstruieren und dann selber nachzubauen.

Kurz gesagt, das rechte Rahmenteil konnte ich erfolgreich abschließen.
Die Konstruktion für das linke Rahmenteil (wurde ja nicht benötigt) müsste kurz vor Abschluss stehen. Fotos stelle ich am Wochenende ein.

Bis dann...

Gruss Rudi
Benutzeravatar
muffy421
Member
Member
 
Beiträge: 419
Registriert: 16.12.2008, 19:49
Wohnort: Bischofsmais
Has thanked: 2 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Werner Rahmenseilwinde 630/N12

Beitragvon JanTomaschewski » 04.12.2019, 17:40

muffy421 hat geschrieben:Hallo Jan, ich hatte vor Jahren ein ähnliches Problem.

Ich hatte die selbe Winde, aber bei mir fehlte nur die rechte Konsole.

Da dieses Teil selbst bei intensiver Suche nicht zu bekommen war, hatte ich mich entschlossen nach Leihgaben zu suchen und das fehlende Teil entsprechen zu konstruieren und dann selber nachzubauen.

Kurz gesagt, das rechte Rahmenteil konnte ich erfolgreich abschließen.
Die Konstruktion für das linke Rahmenteil (wurde ja nicht benötigt) müsste kurz vor Abschluss stehen. Fotos stelle ich am Wochenende ein.

Bis dann...

Gruss Rudi




Das klingt super, da bin ich mal auf deine Fotos gespannt. Hast du für das „Mittelteil“ samt Umlenkgetriebe auch etwas?

Gruß Jan
Benutzeravatar
JanTomaschewski
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 11
Bilder: 6
Registriert: 17.01.2017, 20:05
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast