Wie hoch ist die Dachlast vom Koffer?

Spezial-Forum zur Unimog-Baureihe U 404 S.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Wie hoch ist die Dachlast vom Koffer?

Beitragvon sunshinemog » 01.03.2003, 02:13

Kann mir bitte mal jemand sagen, ob der Funkkoffer problemlos lasten
von ca. 100kg standhält , soll heißen , es kann darauf rumgelaufen werden,
oder besteht dabei die gefahr, daß er irgendwo nachgibt.
ist der funkkoffer stabil genug?
mir fehlen leider die erfahrungswerte.
mfg
günther
sunshinemog
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 30
Registriert: 12.02.2003, 23:31
Wohnort: berlin
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Wie hoch ist die Dachlast vom Koffer?

Beitragvon sunshinemog » 01.03.2003, 02:13

Kann mir bitte mal jemand sagen, ob der Funkkoffer problemlos lasten
von ca. 100kg standhält , soll heißen , es kann darauf rumgelaufen werden,
oder besteht dabei die gefahr, daß er irgendwo nachgibt.
ist der funkkoffer stabil genug?
mir fehlen leider die erfahrungswerte.
mfg
günther
sunshinemog
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 30
Registriert: 12.02.2003, 23:31
Wohnort: berlin
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Wie hoch ist die Dachlast vom Koffer?

Beitragvon sunshinemog » 01.03.2003, 14:19

ja marco, besten dank, wenn dann kommt höchstens ne aluleiter aufs dach.
meine frage bezieht sich ohnehin nur auf den standbetrieb, um den koffer als
übersichtspunkt, bzw. erhöhte arbeitsmöglichkeit zu nutzen.
hast du eigentlich ne ahnung, wo man für den 404 ein hardtop her bekommt, oder
kennst du jemanden, der sich sowas schon mal selbst gemacht hat?
mfg
günther aus berlin
sunshinemog
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 30
Registriert: 12.02.2003, 23:31
Wohnort: berlin
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Wie hoch ist die Dachlast vom Koffer?

Beitragvon sunshinemog » 01.03.2003, 14:40

schade eigentlich.
habe bei frank flick mal einen mit hardtop gesehen, und das sah gar nicht mal übel aus.
werde mir dann doch irgendwann mal eins bauen müssen, wenn ich mal vieeeeel zeit habe, und das ist noch nicht in sicht.
sunshinemog
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 30
Registriert: 12.02.2003, 23:31
Wohnort: berlin
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Wie hoch ist die Dachlast vom Koffer?

Beitragvon MarkusG » 02.03.2003, 02:05

Hallo Günther
Es gibt doch kein besseres Mercedes-Cabrio als den 404er.
Stell dir vor, es ist Hochsommer und Sonntag Nachmittag, du fährst mit dem Mog vor ein Eis-Cafe. Einfach super und alles schaut.
Aber mal im ernst, ich fahr meinen Mog jetzt schon das dritte Jahr und finde ihn als Cabrio klasse.
PS: Was sagte der TÜV zu deiner Kupplung und den Papieren?
Gruß Markus Gagel
Oberfranken / Bayern / Deutschland
www.gagel-mog.de
GagelM@web.de
Benutzeravatar
MarkusG
Member
Member
 
Beiträge: 307
Registriert: 17.08.2002, 20:21
Wohnort: Michelau
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Wie hoch ist die Dachlast vom Koffer?

Beitragvon sunshinemog » 02.03.2003, 05:31

hallo markus.
ja, mit dem cabrio geb ich dir recht. es ist schon ein echtes fun-auto. das problem ist
nur, das ich noch keine garage habe, die gibts erst nächstes jahr, und das verdeck
ist an einer stelle undicht. das heißt jedes mal plane rauf, plane verstauen, plane auspacken, plane anbringen. im winter und bei regen gar nicht fahren.... :(
wär mit nem hardtop schon besser im winter.
der tüv wollte sich leider nicht drauf einlassen, trotz der vorgelegten papiere.
das einzigste, was drin war, ist die eintragung der kupplung zur rangierzwecken, mit
der folge dass ich die steckdose abbauen mußte.
besser so, als ohne kupplung. muß mich jetzt ohnehin erstmal um die wartungsarbeiten
am mog kümmern. abschmieren, alle öle wechseln, etc..
mfg günther
sunshinemog
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 30
Registriert: 12.02.2003, 23:31
Wohnort: berlin
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Wie hoch ist die Dachlast vom Koffer?

Beitragvon MarkusG » 02.03.2003, 13:41

Hallo Günther
Das zeigt mal wieder die Freiheiten von den TÜV-Prüfern.
Schade das die Unterlagen nichts geholfen haben.
Gruß Markus Gagel
Oberfranken / Bayern / Deutschland
www.gagel-mog.de
GagelM@web.de
Benutzeravatar
MarkusG
Member
Member
 
Beiträge: 307
Registriert: 17.08.2002, 20:21
Wohnort: Michelau
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Wie hoch ist die Dachlast vom Koffer?

Beitragvon Götz » 02.03.2003, 17:35

Hi sunshinemog,

wenn ich deine Location richtig erfaßt habe bis du in der Nähe von Berlin. Mei MOG steht in Berlin-Lichtenberg in einer Schrauberhalle. Bei Bedarf kann ich einen Kontakt mit dem Vermieter herstellen.

Mit deiner Hängerkupplung hast du wirklich Pech gehabt, mein MOG ist mit Hängerkupplung ohne Einschränkung in Berlin zugelassen. Ich habe allerdings drauf bestanden und behauptet noch einen original Bunderswehrhänger zu besitzen - mit NATO-Kupplung.

Götz

[Editiert am 2/3/2003 von Götz]
Gruß Götz
aus Altlandsberg UCG 5956
Membership No: 663 The Old Wheelers Club of Namibia
Benutzeravatar
Götz
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1591
Registriert: 01.03.2003, 14:32
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:


Zurück zu Unimog 404 S-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron