Wiederbelebung 85er 406

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Wiederbelebung 85er 406

Beitragvon Holzwurm » 31.10.2019, 21:13

Hi,
Habe hier schon ewig nicht mehr reingeschaut, wir haben gebaut.. Mog hat geholfen, ist aber jetzt seit fast 10 Jahren nur noch auf dem Grundstück im ersten bis 3ten Gang unterwegs..
Musste auch wg. Gesundheitlichen Gründen erst mal mit Hobby mässigem Holzmachen Schluss machen, was ich jetzt wegen Holzofen langsam wieder angehen will.
Mein kleiner bekommt ne neue Batterie, Reifen und dann gehts erst mal wieder in Wald.
Danach braucht er ein neues Rücklicht nen Batteriekasten incl. Halterung und nen Auspuff, danach denke ich über die inzwischen ja machbare Oldtimerzulassung nach.
Denke Ölwechsel werde ich Ihm auch wieder mal gönnen :-)

Habt Ihr noch irgendwelche wichtigen Tipps, bin hier jetzt schon 10-15 Jahre nicht mehr viel am mitlesen..

Gruss von der Saar
Man liesst sich wieder öfter..

Thomas
406 Bj. 85
IHC 654
Benutzeravatar
Holzwurm
Member
Member
 
Beiträge: 311
Registriert: 31.08.2002, 15:06
Has thanked: 2 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Re: Wiederbelebung 85er 406

Beitragvon Lothar Ziegler » 31.10.2019, 22:44

Hallo Thomas
ich würde auch noch alle Bremsschläuche und die Bremsflüssigkeit wechseln.
Den Schlauch unter dem Lenkgetriebe nicht vergessen.
Gruß Lothar
Besser aufrecht sterben, als auf den Knien leben!
Benutzeravatar
Lothar Ziegler
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1795
Registriert: 17.01.2013, 22:02
Wohnort: 67459 Böhl-Iggelheim
Has thanked: 8 times
Been thanked: 72 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 3956
Unimog:

Re: Wiederbelebung 85er 406

Beitragvon krahola » 01.11.2019, 00:22

Hallo Thomas,
15 Jahre wie hast du das ausgehalten?
:=)
Von wo an der Saar kommst du?
Gruss
Ela

...wenn Ihr sie wiederseht fragt wer sie sei....
Benutzeravatar
krahola
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1299
Registriert: 23.02.2010, 21:51
Has thanked: 2 times
Been thanked: 29 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Wiederbelebung 85er 406

Beitragvon Holzwurm » 01.11.2019, 08:43

Jow richtig, Bremsflüssigkeit muss auch mal neu.
Hatte Ihm damals hinten neue Sättel und fast alle Schläuche neu gegönnt.
Den unterm Lenkgetriebe werd ich dann mal suchen..

Ich komm aus der Saarschleife, zumindest kann ich sämtliche Trecker oder Oldtimertreffen die zur Saarschleife fahren aus dem Küchenfenster sehen.

Naja ab und zu wurde er ja bewegt, habe nen FL4 und ne Palettengaben für den HKH, womit ich meine Gitterboxen mit Holz bewege und Langholz anhebe zum kleinschneiden.

Irgendwie haben keine der Saar Treffen zu meinem Kalender gepasst sonst wäre ich dort auch ohne Mog mal vorbei..


Gruss
Thomas
406 Bj. 85
IHC 654
Benutzeravatar
Holzwurm
Member
Member
 
Beiträge: 311
Registriert: 31.08.2002, 15:06
Has thanked: 2 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Wiederbelebung 85er 406

Beitragvon Holzwurm » 10.11.2019, 12:37

Hi,

Muss doch nachfragen, suche hat nicht wirklich weitergebracht.

Gibt es das “Winkeleisen”, die Konsole auf der der geteilte Batteriekasten befestigt wird, nachzukaufen?

Was wäre eine Batterieempfehlung für nen U900?
Glaube mich erinnern zu können das es da was zu beachten gab, weiß nur nicht mehr was..

Ich will eine Oldtimer Zulassung angehen, bin ich da in Sachen neuer Rücklichter eingeschränkt oder kann ich drauf machen was ich will?
Habe Lampen zu verschiedensten Preisen gesehen... anscheinend gibt es auch schon LED Leuchten..

Gruss

Thomas
406 Bj. 85
IHC 654
Benutzeravatar
Holzwurm
Member
Member
 
Beiträge: 311
Registriert: 31.08.2002, 15:06
Has thanked: 2 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Wiederbelebung 85er 406

Beitragvon Helmut-Schmitz » 10.11.2019, 18:46

Hallo
Ich will eine Oldtimer Zulassung angehen, bin ich da in Sachen neuer Rücklichter eingeschränkt oder kann ich drauf machen was ich will?
Habe Lampen zu verschiedensten Preisen gesehen... anscheinend gibt es auch schon LED Leuchten..
die [url=file:///C:/Users/admin/AppData/Local/Temp/Oldtimerrichtlinie_H-Kennzeichen-1.pdf]Richtlinie des Bundes-Verkehrs-Ministeriums[/url] sagt dazu
    3. Durchführung der Begutachtung
      3.2 Anforderungen an die Hauptbaugruppe
        3.2.7 Elektrische Anlage
          3.2.7.1 Nur Originlalbauteile oder Anlagen aus der Baureihe zulässig
          Bei Umbauten oder Nachrüstungen muss zeitgenössisches erscheinungsbild erhalten bleiben
Es ist eine Auflistung und beide Anforderungspunkte müssen erfüllt sein. Allerdings darfst du alle beim 406 je verbauten Leuchten einbauen
Ein Winkeleisen für den Batterieträger ist mir nicht bekannt, ich kenne nur das geprägte W-Profil
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 11015
Bilder: 172
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 35 times
Been thanked: 252 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Re: Wiederbelebung 85er 406

Beitragvon Holzwurm » 10.11.2019, 19:06

Ok, ich denke dann wird es dieses W Profil sein..
Mache morgen mal ein Bild.

Gibt es das im Nachbau?
Werd mal nach W Profil googeln..
406 Bj. 85
IHC 654
Benutzeravatar
Holzwurm
Member
Member
 
Beiträge: 311
Registriert: 31.08.2002, 15:06
Has thanked: 2 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Wiederbelebung 85er 406

Beitragvon mj1309 » 10.11.2019, 19:15

Hallo Thomas

Hier kannst du nachbauten von dem Halter kaufen.

https://www.archus-neumeier.de/unimog/u ... gL5YvD_BwE


Grüße Jens
Benutzeravatar
mj1309
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 97
Bilder: 2
Registriert: 03.02.2010, 20:10
Has thanked: 2 times
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406 900

Re: Wiederbelebung 85er 406

Beitragvon geosjoggen » 10.11.2019, 19:49

Hallo Thomas,
bezüglich LED-Lichter an Fahrzeugen mit H-Kennzeichen ist mal wieder alles relativ. Ich fahre an meinem ReiseMog, Bj. 1966 und seit 2004 mit H-Kennzeichen, der viel in Ländern unterwegs ist, in denen Tagfahrlicht vorgeschrieben ist, LED-Tagfahrscheinwerfer. Beim TÜV kommt es zwar jedesmal zu kleinen Diskussionen, aber aus Sicht des Sicherheitsaspekts werden diese Lichter dann toleriert. Sie beinträchtigen ja auch kaum die generelle Optik des Mogs, da in die Stoßstange integriert.
Mit Mog Grüßen
Roland
Benutzeravatar
geosjoggen
Member
Member
 
Beiträge: 285
Registriert: 20.01.2005, 16:16
Has thanked: 0 time
Been thanked: 13 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Wiederbelebung 85er 406

Beitragvon Holzwurm » 10.11.2019, 20:04

Danke Roland,

Ich bin im Moment am kreuz und Querlesen, sowas hatte ich mir aber schon gedacht, das es im Endeffekt auf den Tüv Mann ankommt..
Ich denke da werde ich auch mal Kontakt aufnehmen..

Mit den Rücklichtern ist schon seltsam, habe ich inzwischen gebraucht für 45/stk. angeboten bekommen. Bei dem Preis habe ich mal angefangen zu suchen und nachgeschaut ob ich doch noch was retten kann. Hammer... die bekomme ich ja neu für 50..
Nach den Bilux (glaube die sind vorne drinn) habe ich noch gar nicht geschaut..

Gruss
Thomas
406 Bj. 85
IHC 654
Benutzeravatar
Holzwurm
Member
Member
 
Beiträge: 311
Registriert: 31.08.2002, 15:06
Has thanked: 2 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Wiederbelebung 85er 406

Beitragvon Holzwurm » 10.11.2019, 20:53

Habe auch in Sachen Batterie quergelesen, es wird auch von AGM Batterien gesprochen.
Könnte die hier günstig bekommen, ist die OK?

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre ... 1634139139
406 Bj. 85
IHC 654
Benutzeravatar
Holzwurm
Member
Member
 
Beiträge: 311
Registriert: 31.08.2002, 15:06
Has thanked: 2 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Wiederbelebung 85er 406

Beitragvon Helmut-Schmitz » 10.11.2019, 22:15

Hallo
eine Solarbatterie ist als Starterbatterie nicht geeignet, da beim Start kurzzeitig ein hoher Strom benötigt wird.
Grundsätzlich ist die AGM-Technik auch für Starterbatterien geeignet, der innere Aufbau unterscheidet sich aber von der Solarbatterie, welche auf hohe Zyklenfestigkeit optimiert ist, Starterbatterien auf hohen Kaltstartstrom.
Besonders hohe Ströme liefern die Batterien mit Wickeltechnik (z.B. Optima red top), bei der beide aktiven Elektroden als aufgewickelte Bänder große Oberflächen für die Stromerzeugung besitzen, die Säure ist dabei in einem Vlies "gebunden".
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 11015
Bilder: 172
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 35 times
Been thanked: 252 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Re: Wiederbelebung 85er 406

Beitragvon Holzwurm » 13.11.2019, 00:45

Hallo,

Das W Profil ist bestellt, hat leider Lieferzeit.

Habe mal meine Altbestände durchforstet, hatte mir damals wohl irgendwo schon nen vernünftigen Batteriekasten gesichert, der ist jetzt mal auf dem Weg zum strahlen..

Leider haben beine Unimog Bekanntschaften aus der Nachbarschaft die alte Version am Mog.

In die Bohrungen der roten Markierung kommen die Gummispanner, die die ich gefunden habe sind mit einem Pinn, sind die brauchbar?
Für was ist das Blechteil der blauen Markierung?
Kommt da noch was drann, oder ist das eh nicht original?
Was kommt auf dem zweiten Bild in die grüne Markierung? Soweit ich mich erinnern kann geht oben an der Batteriekante ein Winkeleisen vorbei was nach unten in die Bohrungen verspannt wird.
Sind das einfach lange Schrauben mit einem Haken am unteren Ende?

Baut Ihr eigentlich nen Trennschalter in den Batteriekasten? Oder die neuen Polklemmen mit Schalter?

Hatte heute ein nettes Gespräch auf dem Tüv, denke ich muss mir wegen der H Zulassung nen anderen Prüfer suchen.. Led geht gar nicht alles nur Original, Top ist ja noch der Original Lack :) nee nee, der muss auch noch gut sein muss ja ein Erhaltungswertes Bild ergeben..
Kumpel hat direkt gesagt, eine Abziehen hätte ich ihm eine müssen, jeder Unimog in jedem Zustand ist Erhaltungswert :mrgreen:

Naja mal schauen wies weiter geht, hoffe am Samstag springt er an, werd mal ne Batterie dran basteln, bin froh das die jetzige noch nicht Runtergefallen ist, der Kasten und Halter ist völlig fertig.

Gibt es die Gläser der orig Bosch Rücklichter noch nachzukaufen, finde nichts bezahlbares, wenn ich die Preise sehe, wohl eher nicht.

Was fällt mir noch so ein.. habe noch Werner Forst Unterfahrschutz im Fundus, gehen wohl auch mal bei ner späteren Aktion zum strahlen, gibt es die U Schrauben um die an den Achsen zu befestigen noch irgendwo nachzukaufen? Eine fehlt mir..


Gruss
Thomas
Dateianhänge
A6F0F68F-D804-4DA8-A39C-6C5C13A98E64.jpeg
A6F0F68F-D804-4DA8-A39C-6C5C13A98E64.jpeg (31.12 KiB) 151-mal betrachtet
39645279-8D78-499F-A461-7517CE2BD86B.jpeg
39645279-8D78-499F-A461-7517CE2BD86B.jpeg (38.26 KiB) 151-mal betrachtet
406 Bj. 85
IHC 654
Benutzeravatar
Holzwurm
Member
Member
 
Beiträge: 311
Registriert: 31.08.2002, 15:06
Has thanked: 2 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Wiederbelebung 85er 406

Beitragvon Moggälä » 13.11.2019, 10:15

Hallo Thomas,

in die Bohrungen des grünen Kreises kommen die Halterungen für die Batterie. Besteht aus zwei seitlichen Stäben mit unten Haken (für die Bohrungen) und oben langen Gewinden für Flügelmuttern. Die sind dann seitlich der Batterie.
Quer über die Batterie, entlang/über die vordere Kante, wird dann ein Winkelprofil gelegt. Das hat an beiden Enden Bohrungen für die Haltestäbe. Mit den Flügelmuttern spannst du dann das Profil auf die Batterie und diese damit in den Batteriekasten. Weil die Stäbe ja vorn und hinten diagonal über die Stirnflächen gespannt werden, ist die Batterie in zwei Richtungen gespannt - also fest. Eine Unterlage aus Antirutschmatte ist trotzdem kein Schaden.

mfG
Axel
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)
Benutzeravatar
Moggälä
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3348
Bilder: 0
Registriert: 29.04.2007, 23:24
Wohnort: Schwabachtal
Has thanked: 2 times
Been thanked: 22 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 6329
Unimog: 406-121

Re: Wiederbelebung 85er 406

Beitragvon Helmut-Schmitz » 13.11.2019, 12:47

Hallo
bezüglich LED-Lichter an Fahrzeugen mit H-Kennzeichen ist mal wieder alles relativ.
eigentlich nicht, die Vorgaben sind glasklar definiert, wenn ein Prüfer das verbiegt, ist das eine andere Sache, rechtlich gesehen kann dir jeder Streifenpolizist da einen Strich durch machen, es gibt keine Übergangsregelung oder Auslegungsfragen, Nur original oder aus der Baureihe Wenn du diese Fragen mit JA beantworten kannst ist das Ok, ansonsten nein, es gibt nocht nicht einmal die Ausführung "Zeitgemäß" und wird von jedem Kadi auch so gelesen.
Hatte heute ein nettes Gespräch auf dem Tüv, denke ich muss mir wegen der H Zulassung nen anderen Prüfer suchen.. Led geht gar nicht alles nur Original, Top ist ja noch der Original Lack :) nee nee, der muss auch noch gut sein muss ja ein Erhaltungswertes Bild ergeben..
Kumpel hat direkt gesagt, eine Abziehen hätte ich ihm eine müssen, jeder Unimog in jedem Zustand ist Erhaltungswert :mrgreen:
beim "Abstreichen" ist die Hemmschwelle wohl unter das niedrigste Niveau gesunken, wenn man seinen Willen nicht bekommt, egal ob Ersthelfer an der Unfallstelle oder der Schiri auf dem Fußballplatz, die Pöbel glaubt einfach draufschlagen zu können.
Das H-Kennzeichen ist eine steuerliche Begünstigung, die auch eine Gegenleistung erfolgt. Mittlerweile hat sich die Einstellung breit gemacht, die Karre müsste nur alt genug sein, um den Sparobulus einzuheimsen.
Wenn der Halter für den Batteriekasten weggegammelt ist, bist du sicher, ob der Prüfer nicht doch noch die ein oder andere Wunde gesehen hat, die dem erhaltenswerten Kulturgut nicht so wirklich entsprechen.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 11015
Bilder: 172
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 35 times
Been thanked: 252 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Nächste

Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste