Wir wollen wachsen.Warum?

Das Forum von Mitgliedern für Mitglieder des Unimog-Club Gaggenau (UCG).

Re: Wir wollen wachsen.Warum?

Beitragvon Helmut-Schmitz » 20.12.2017, 16:57

Hallo Uli
der Unterschied ist 1:Das ich überwiegend gebrauchte Materialien verwendet habe.2.Extrem darauf geachtet habe Kosten gering zu halten.3. Maßzuhalten
Ins Museum kommen gebrauchte Gegenstände, die Kosten so gering wie möglich halten tut der Museumsverein auch, Maßhalten auch.
Ist denn der Andrang so hoch das mehr Kapazitäten gebraucht werden
wie ich schon geschrieben habe, der gesamte Komplex Anbaugeräte und Sondefahrzeuge fehlt bisher komplett.

Mer moss och jünne künne
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 10777
Bilder: 169
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 29 times
Been thanked: 236 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:




Beitragvon nobshaug » 20.12.2017, 19:18

*
Zuletzt geändert von nobshaug am 24.02.2018, 00:12, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
nobshaug
UCOM-Förderer 2017
UCOM-Förderer 2017
 
Beiträge: 136
Bilder: 0
Registriert: 22.02.2011, 21:21
Has thanked: 7 times
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Wir wollen wachsen.Warum?

Beitragvon krabbler » 01.01.2018, 21:48

moin moin,

bei einem größeren Museum lässt sich die Verweildauer der Besucher in der Regel auch steigern. Wenn diese länger bleiben, das ganze noch mehr zu einem Erlebnisort für die ganze Familie ausgebaut werden kann, steigt in der Regel auch die Auslastung der Gastronomie. Wenn die Gastro mehr abwirft und dies dann auch noch dem Museum zugute kommt, so können die Betriebskosten insgesamt womöglich noch besser durch das Tagesgeschäft getragen werden. Und für Sonderausstellungen bleibt mehr Platz für Kreativität und auch mal ausgefallene Themen, die nicht als Zuschauermagnet für Auslastungsspitzen sorgen.

Wenn dann auch noch mehr Platz vorhanden ist, um noch mehr Exponate zu zeigen, womöglich Sonderausstellungen umfangreicher zu gestalten oder auch mehrere parallel laufen zu lassen, so wächst auch der Einzugskreis des Museums. Denn je mehr es zu sehen gibt, desto größer ist auch die Motivation für einen Tagesausflug lange Strecken zurück zu legen. Fünf Stunden Museumsbesuch sind spannender als zwei Stunden, wenn man dann noch insgesamt fünf Stunden im Auto sitzt - mal so als Beispiel mit aus der Luft gegriffenen Zahlen.

Und mit der Alttypenberatung usw. kommt ein gesundes Unimog-Museum doch ziemlich direkt auch der Szene und den ganzen Unimog-Liebhabern zugute.

Und letztendlich ist das Unimog-Museum ja nicht nur eine Ausstellungshalle für Unimogs, sondern auch ein allgemein viel beachteter Kulturtreffpunkt im Murgtal. Es sei nur an die weiteren Sonderausstellungen mit Regionalbezug erinnert.

Viele Grüße,
Fabian
Benutzeravatar
krabbler
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 664
Bilder: 3
Registriert: 22.08.2011, 16:04
Has thanked: 26 times
Been thanked: 49 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Wir wollen wachsen.Warum?

Beitragvon Waldmonster » 08.01.2018, 23:14

- die Gastro ist eigenständig. Also hat der Verein nix davon wenn die mehr Einnnahmen hat
- das Museum ist keine Ausstellungshalle mehr? He, wird Zeit mal wieder hinzufahren
- Anbaugeräte? Gabs und gibts- aber nur sehr wenig im Museum
Alles in allem hat das Museum für mich keine Seele. Hochglanzpolierte, schnell neu lackierte Fahrzeuge ohne Nutzen stehen in einer großen Halle mit bunten Fahnen oben drüber auf gewiehnertem Boden. Unimog, das war mal ein Nutzfahrzeug. Auf dem Acker, im Gelände, auf der Baustelle, im Dreck. Warum darf man einem 40 Jahren alten Nutzfahrzeug sein Alter nicht ansehen? Warum darf er seine Beulen, Roststellen,.... nicht zeigen? Mir ist das Unimog Museum zu steril
Zuletzt geändert von Waldmonster am 10.01.2018, 19:32, insgesamt 1-mal geändert.
LG Thorsten
Benutzeravatar
Waldmonster
Member
Member
 
Beiträge: 374
Registriert: 02.06.2013, 23:08
Has thanked: 0 time
Been thanked: 6 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 349
Unimog: Unimog 424

Re: Wir wollen wachsen.Warum?

Beitragvon ThiloWN » 09.01.2018, 20:21

Unimog, das war mal ein Nutzfahrzeug. Auf dem Acker, im Gelände, auf der Baustelle, im Dreck.

Manchem Streit-Suchenden kann ich nur raten, mal an die frische Luft und unter die Sonne zu kommen. Eine passende Gelegenheit dazu findet man HINTER dem Museum – auf dem Acker, im Gelände, im Dreck: auf dem Unimog-Parcours.

Das Museum ist mehr als nur eine Ausstellungshalle?! He, wird Zeit mal wieder hinzufahren.
Je größer, desto interessanter & flexibler. Je mehr Leute kommen, bleiben & essen, desto höher die Pacht ...

Bild

8)
++++++++++
Thilo Wessel

Webmaster Unimog-Community.de
Rosenapfelweg 30 | 70437 Stuttgart

E-Mail: info@thilo-wessel.de

Passwort vergessenUCOM-Youtube-Kanal abonnieren
Benutzeravatar
ThiloWN
Webmaster
Webmaster
 
Beiträge: 2397
Registriert: 05.10.2016, 20:43
Wohnort: Stuttgart
Has thanked: 0 time
Been thanked: 25 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 2840
Unimog: 2010

Re: Wir wollen wachsen.Warum?

Beitragvon scatman » 31.01.2018, 15:24

Hallo zusammen, ich bin bestimmt kein Streit suchenender,sondern kann manches nicht verstehen . Zum Beispiel müßen das doch Paradiesische Zustände für einen Autobauer sein wenn Fahrer der Automarke ein Museum unterstützen und dann noch weiter wachsen wollen. Das verstehe ich nicht. Erzeugt das denn nicht enorme Nervösität und innere Unruhe. Bis 40 war ich ja selber so, wie eine Raupe Nimmersatt !Ab da habe ich versucht umzudenken und mich zu Entschleunigen und zu sagen weniger ist mehr.Freue mich das es auch so etwas gibt,eine art Paralelwelt zum Wachsen.
https://www.wegezumsein.com/mbsr-kurse/
VG ULI
Bei manchen Leuten schrumpft der Blick zum Horizont zu einem Punkt.Das nennen Sie dann ihren Standpunkt! :shock:
VG ULI
Benutzeravatar
scatman
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 2210
Bilder: 661
Registriert: 07.06.2009, 17:49
Has thanked: 1 time
Been thanked: 46 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Wir wollen wachsen.Warum?

Beitragvon mogli406 » 05.02.2018, 19:15

Naja Streit-Suchende gibt es sicherlich einige hier drin aber ich habe manchmal auch schon gedacht Fahrzeuge mit "Patina" haben auch was für sich!
Ich sehe gerne einem 40 Jahre alten Auto an was es in seinem Leben geschafft hat. Die sind ja deshalb nicht unschöner....
Von daher würde ich mir auch das ein oder andere Fahrzeug in "Dreck und Speck" wünschen einfachu mdas "echte" Unimogleben zu erkennen....
Und dazu ist mehr Platz sicherlich auch nicht verkehrt so er denn bezahlbar ist.

Bis dahin
Grüßle
Michael
Besucht auch mal meine HP und tragt euch ins GB ein! Bin auch immer offen für neues!
Benutzeravatar
mogli406
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2071
Registriert: 14.10.2002, 18:35
Wohnort: Malsch
Has thanked: 36 times
Been thanked: 14 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 613
Unimog: U406 Forst, 427 1400A,

Vorherige

Zurück zu Unimog-Club Gaggenau

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste