Woran erkennt man einen OM636 mit Spritzversteller?

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Woran erkennt man einen OM636 mit Spritzversteller?

Beitragvon Bernhacker » 21.10.2019, 20:17

Hallo Freunde

Was sind eindeutige Erkennungsmerkmale für einen OM636 mit Spritzversteller?

Optisch....
Motornummer....
usw....?

Gruß Sepp
Benutzeravatar
Bernhacker
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 89
Bilder: 1
Registriert: 12.12.2006, 16:30
Wohnort: Frasdorf
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: U2010




Re: Woran erkennt man einen OM636 mit Spritzversteller?

Beitragvon OPTI-MOG » 21.10.2019, 21:54

Hallo Sepp,

der Aludeckel mit Betriebsstundenzähler fehlt und stattdessen ist ein Blechdeckel mit einem "Zipfel" auf dem Steuergehäuse.
Dateianhänge
IMG_9616_zu.jpg
IMG_9616_zu.jpg (23.03 KiB) 274-mal betrachtet
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11969
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 227 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

Re: Woran erkennt man einen OM636 mit Spritzversteller?

Beitragvon Bernhacker » 22.10.2019, 20:12

Danke schon mal für die Antwort.
Dachte nicht dass der Blechdeckel alleine schon ein Indiz für einen Spritzversteller ist.
Gibt es dann mehr Motornummern mit Spritzversteller als den OM636.930?
Hatte einen OM636.919 . Der hatte auch einen Blechdeckel.

Gruß Sepp
Benutzeravatar
Bernhacker
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 89
Bilder: 1
Registriert: 12.12.2006, 16:30
Wohnort: Frasdorf
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: U2010

Re: Woran erkennt man einen OM636 mit Spritzversteller?

Beitragvon OPTI-MOG » 22.10.2019, 20:18

Hallo Sepp,

Blechdeckel mit "Zipfel" ist ein Indiz für Spitzversteller.

Aus dem Werkstatthandbuch OM636:
OM636.934 für O 319 D
OM636.930 für 180 D

Blechdeckel ohne "Zipfel": kein Spritzversteller.
OM636.919 für L 319 D
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11969
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 227 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

Re: Woran erkennt man einen OM636 mit Spritzversteller?

Beitragvon Bernhacker » 23.10.2019, 18:50

Alles klar.
Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Gruß Sepp
Benutzeravatar
Bernhacker
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 89
Bilder: 1
Registriert: 12.12.2006, 16:30
Wohnort: Frasdorf
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: U2010


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste