Zapfwellenlagerbock hinten 406 Wellenmaß

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Zapfwellenlagerbock hinten 406 Wellenmaß

Beitragvon Bernd-aus-Oberndorf » 18.05.2020, 12:35

Hallo zusammen,
Kann man den Wellenstummel im hinteren Zapfwellenlagerbock eines 406 ohne Weiteres von 1 3/4 auf 1 3/8 tauschen?
Ist das Lagerinnenmaß bei beiden gleich?
Gruß Bernd
411.119 HL34 , 406.120 U900 agrar, 435.115, Müller-Mitteltal UED u. UDBK
Benutzeravatar
Bernd-aus-Oberndorf
Member
Member
 
Beiträge: 315
Registriert: 17.04.2006, 09:15
Wohnort: 74238 Krautheim Oberndorf
Has thanked: 1 time
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 1111
UCG-Mitglied: 5902
Unimog: 411.119 u. 406.120




Re: Zapfwellenlagerbock hinten 406 Wellenmaß

Beitragvon Josch Banse » 19.05.2020, 11:13

Moin, ganz einfache Antwort:
Ja kannst du.
Hab ich auch schon vorne und hinten gemacht, aber dabei auch die Dichtringe gewechselt und auf Schmiernippel umgerüstet.
Lg ausm Sauerland Josch
YouTube: Unimog Ackerstern
Web: www.baumfällungen-banse.de

Unimog alles andere ist behelf und wo andere stecken bleiben da schalt ich nicht mal den Allrad an. :trac3 :mog4
Benutzeravatar
Josch Banse
Member
Member
 
Beiträge: 134
Registriert: 23.11.2016, 18:36
Wohnort: Meinerzhagen
Has thanked: 0 time
Been thanked: 5 times
UVC-Mitglied: 1734
UCG-Mitglied: UCG772751
Unimog: U 403

Re: Zapfwellenlagerbock hinten 406 Wellenmaß

Beitragvon Bernd-aus-Oberndorf » 19.05.2020, 11:33

Hallo Josch,

Danke erst mal für Deine Antwort.
Dann werde ich einen Rep.Satz mit Welle ordern.

Gruß Bernd
411.119 HL34 , 406.120 U900 agrar, 435.115, Müller-Mitteltal UED u. UDBK
Benutzeravatar
Bernd-aus-Oberndorf
Member
Member
 
Beiträge: 315
Registriert: 17.04.2006, 09:15
Wohnort: 74238 Krautheim Oberndorf
Has thanked: 1 time
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 1111
UCG-Mitglied: 5902
Unimog: 411.119 u. 406.120


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: DerDirk, Google [Bot], mgm85 und 2 Gäste