Zink-Kotflügel lackieren

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Zink-Kotflügel lackieren

Beitragvon Cougar90 » 18.09.2020, 13:49

Hallo Leute,

da fast alle angebotenen Metallkotflügel für U424 und nachfolgend verzinkt bei den deutschen Händlern angeboten werden hat sicher der ein oder andere diese schon lackiert.
Ich hätte diese gerne wieder im originalen Schwarz.

Gibt es Erfahrungsberichte? Muss man die Zinkschicht anlösen um sie grundieren zu können?
Wie funktioniert der beste Lackaufbau?

Danke für die Hilfe!
Bild


Grüße
Dominik
1989 424.101 U1200 Kommunal
Benutzeravatar
Cougar90
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 46
Registriert: 11.09.2020, 08:28
Wohnort: Steiermark
Has thanked: 9 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 427.101 U1200




Re: Zink-Kotflügel lackieren

Beitragvon Jochen.Schäfer » 18.09.2020, 14:04

Hallo Dominik,
Kotflügel entfetten und mit Zinkhaftgrund vorbehandeln.

https://www.buechner-lacke.com/produkte ... haftgrund/

Trotzdem kann es vorkommen, das der Lackaufbau nicht dauerhaft hält.


Gruß
Jochen
Wir lernen aus Erfahrung, daß die Menschen nicht aus Erfahrungen lernen.
BildBildBild
Blaues Osterei
Geschichte 411114
Restauration 411114
Benutzeravatar
Jochen.Schäfer
Moderator & Förderer 2020
Moderator & Förderer 2020
 
Beiträge: 3765
Bilder: 717
Registriert: 23.10.2002, 13:07
Wohnort: Wuppertal
Has thanked: 164 times
Been thanked: 169 times
UVC-Mitglied: 204
UCG-Mitglied: 6179
Unimog: 411112

Re: Zink-Kotflügel lackieren

Beitragvon Cougar90 » 18.09.2020, 17:55

Jochen.Schäfer hat geschrieben:Hallo Dominik,
Kotflügel entfetten und mit Zinkhaftgrund vorbehandeln.

https://www.buechner-lacke.com/produkte ... haftgrund/

Trotzdem kann es vorkommen, das der Lackaufbau nicht dauerhaft hält.


Gruß
Jochen


Danke Jochen
1989 424.101 U1200 Kommunal
Benutzeravatar
Cougar90
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 46
Registriert: 11.09.2020, 08:28
Wohnort: Steiermark
Has thanked: 9 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 427.101 U1200

Re: Zink-Kotflügel lackieren

Beitragvon MagMog » 18.09.2020, 19:22

Guuden,

schau mal bei den Freunden aus dem blauen Forum:
https://www.allrad-lkw-gemeinschaft.de/ ... hp?t=68487

Gut Mog! Justus.
Benutzeravatar
MagMog
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 3817
Registriert: 28.08.2004, 16:10
Wohnort: 63500
Has thanked: 1 time
Been thanked: 43 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 404.1

Re: Zink-Kotflügel lackieren

Beitragvon Oiram94 » 27.09.2020, 15:26

Grüße dich.


Meiner Meinung nach funktionieren diese zwei Varianten sehr gut:

1. Oberfläche sweepen = dies bedeutet mit einem Eisenfreien Strahlmittel ganz leicht sandstrahlen. Dadurch wird diese leicht angeraut und die obere Schicht mit Fett Korrosion etc. entfernt

2. Mit Säureprimer arbeiten.

Gruß
Mario
Benutzeravatar
Oiram94
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 4
Bilder: 15
Registriert: 15.03.2020, 21:18
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 416

Re: Zink-Kotflügel lackieren

Beitragvon Cougar90 » 27.09.2020, 16:40

Oiram94 hat geschrieben:Grüße dich.


Meiner Meinung nach funktionieren diese zwei Varianten sehr gut:

1. Oberfläche sweepen = dies bedeutet mit einem Eisenfreien Strahlmittel ganz leicht sandstrahlen. Dadurch wird diese leicht angeraut und die obere Schicht mit Fett Korrosion etc. entfernt

2. Mit Säureprimer arbeiten.

Gruß
Mario

Danke Mario!
Und wenn ich leicht mit StrahlSand die Oberfläche anstrahle?
Sprich mit der kleinen Pistole mit Behälter mit genügen Abstand und wenig Druck drüberfahre?

LG
1989 424.101 U1200 Kommunal
Benutzeravatar
Cougar90
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 46
Registriert: 11.09.2020, 08:28
Wohnort: Steiermark
Has thanked: 9 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 427.101 U1200


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste