Zubehör, Werkzeug und Unimog richtig versichern, aber wie?

Führerschein, rote Kennzeichen, 07-Kennzeichen, Oldtimerzulassung, uvm.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Zubehör, Werkzeug und Unimog richtig versichern, aber wie?

Beitragvon Bernd-Schömann » 06.09.2009, 18:18

Versicherungsschutz für den Unimog und Sammlung mit Werkzeug.

Vor einiger Zeit ist ein Unimog durch ein Feuer zerstört worden. Dann kommen immer wieder die Fragen : Wie ist der Unimog richtig versichert ? Welche Versicherung zahlt ? Und was ist mit dem ganzen Werkzeug, Material und Ersatzteilen?

Das ist gar nicht so einfach – zumindest was das Zubehör und Ersatzteile usw betrifft.
Der Unimog ist, solange er zugelassen ist ganz einfach versicherbar über eine Teilkasko.
In der Teilkasko genießt der Unimog Versicherungsschutz gegen Feuer, Sturm Hagel, Einbruch Diebstahl und Wildschäden sowie Glas.
Wenn ein Kaskoversicherter Unimog abgemeldet wird – kann er noch auf Wunsch des Kunden 1 Jahr lang beitragsfreien Versicherungsschutz genießen. Danach muss er separat versichert werden.
Dabei gibt es wieder zwei Möglichkeiten: Entweder beim KFZ Versicherer als sogenannte Ruhendversicherung (§ 5 der AKB) , die Versicherer verlangen hierfür in der Regel 50 % des Beitrages als wenn er zugelassen wäre.
Oder als sogenannte „Inhaltsversicherung“ oder „Inventarversicherung“. Hier kann man auch expliziet die Gefahren Feuer und Diebstahl versichern, wobei man über eine Inhaltsversicherung auch noch wesentlich mehr versichern kann – aber dazu später mehr.
Bei der Wahl als Inhaltsversicherung das abgemeldete Fahrzeug und Material zu versichern, tun sich viele Gesellschaften schwer. Nach unserer Erfahrung gibt es wirklich nur wenige die sich wirklich mit so was beschäftigen. Dann gilt es auch oft Sicherungsmassnahmen und Vorschriften zu beachten. Wenn das Fahrzeug in Schuppen oder Scheunen untergebracht ist, wird es gleich noch doppelt schwerer eine richtige Versicherung zu finden.

Was ist bei einem Brand mit dem Werkzug und den Ersatzteilen?
Diese sind nicht über KFZ versicherbar – ausser Sommer – Winterreifen. Für so was brauch ich dann entweder die Inhaltsversicherung oder aber Hausratversicherung.
Hausratversicherung? Werden jetzt viele Fragen. Ja, wenn das Fahrzeug am Haus in der Garage oder Scheune oder Halle steht, kann ich so mein Werkzeug und Material inkl. Ersatzteile über eine Hausrat versichern. Aber auch da gibt es schnell Probleme: Die Garage , Scheune oder Halle darf nicht weiter als ca. 200 m, oder besser noch – sie muss in Sichtweite zum Haus sich befinden. Dann kann ich diese Dinge mitversichern – sofern der Versicherer dies anbietet.
Aber was ist mit den Hallen und Scheunen und Garagen die viel weiter weg sind –möglicherweise im Nachbarort oder ausserhalb vom Ort?
Hier kann dann nur noch eine Inhaltsversicherung helfen und da eine richtige Versicherung zu finden ist sehr schwer. Nicht zu vergessen die Beiträge. Stehen die in einem gesunden Verhältnis zum gewährten Versicherungsschutz?

Welchen Versicherungsschutz wähle ich also für welche Situation, bzw. welche Versicherungen sind möglich:


KFZ angemeldet Nur Teilkaso möglich
KFZ abgemeldet Teilkasko und Inhalt möglich
Ersatzteile in Garage (am Haus) manchmal in Hausrat möglich
Werkzeug in Garage (am Haus) manchmal in Hausrat möglich
Ersatzteile ausserhalb Nur bedingt in Hausrat möglich, Inhalt ja
Werkzeuge ausserhalb Nur bedingt in Hausrat möglich, Inhalt ja

Aber Achtung: Wenn Sie Werkzeuge und Material ausserhalb der Wohnanschrift über die Hausrat Versicherung mitversichern wollen – so ist das nicht bei allen Versicherern möglich. Über unsere Partner sehr wohl. Wir haben sowohl für den Sammler als auch für normale Aufwendige Hobby Anwender die passende Versicherung. Fragen Sie uns , wir beraten Sie gerne.
Benutzeravatar
Bernd-Schömann
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 588
Registriert: 24.07.2002, 12:51
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Re: Zubehör, Werkzeug und Unimog richtig versichern, aber wi

Beitragvon Yenoro » 23.03.2016, 17:47

Das können dir nur die Versicherungsgesellschaften sagen. Frag mal dort einfach!
Benutzeravatar
Yenoro
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 3
Registriert: 23.06.2015, 18:02
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Zubehör, Werkzeug und Unimog richtig versichern, aber wi

Beitragvon ret » 23.03.2016, 19:27

:respekt
Liebe Grüße,

Reiner (jetzt mit Edelmog)

Bild
Benutzeravatar
ret
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 6793
Bilder: 213
Registriert: 16.04.2009, 19:55
Wohnort: Bad Schwartau
Has thanked: 91 times
Been thanked: 117 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Zubehör, Werkzeug und Unimog richtig versichern, aber wi

Beitragvon kinzigsegler » 23.03.2016, 19:48

Hallo Reiner,

Jo, nur meckern mal nicht. Es ist nicht so einfach das Forums von 2004 über 2009 bis heute durch zu lesen und auch noch den Inhalt zu verstehen
Bis dene
Gruss
Jürgen von der hessischen Kinzig

Bild

Truck-Trial und mehr auf unserer TeamPage
Team-FaMoS
Trucktrial Termine
Benutzeravatar
kinzigsegler
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 7032
Registriert: 20.01.2006, 12:23
Wohnort: Bruchköbel
Has thanked: 52 times
Been thanked: 153 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 5641
Unimog:

Re: Zubehör, Werkzeug und Unimog richtig versichern, aber wi

Beitragvon ret » 23.03.2016, 23:40

:wink:
Liebe Grüße,

Reiner (jetzt mit Edelmog)

Bild
Benutzeravatar
ret
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 6793
Bilder: 213
Registriert: 16.04.2009, 19:55
Wohnort: Bad Schwartau
Has thanked: 91 times
Been thanked: 117 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Zubehör, Werkzeug und Unimog richtig versichern, aber wi

Beitragvon speedmaster411 » 06.12.2016, 17:30

Hallo,
ich habe mal eine Frage zur Versicherung eines 411er.
Meine Versicherung verlang für den Unimog ein Wertgutachten.
Ist das üblich?
Welche Alternativen gibt es?
Gruß
Thomas
Benutzeravatar
speedmaster411
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 2
Registriert: 05.10.2016, 14:41
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Zubehör, Werkzeug und Unimog richtig versichern, aber wi

Beitragvon unimogmaster » 06.12.2016, 23:26

Hallo Tom

kommt auf den Zustand des Fahrzeuges an.
Ist das gute Stück restauriert und du hast ordentlich Euros darin vergraben,würde ich mir ein Gutachten erstellen lassen. Nur so kannst du im Schadensfall auch davon ausgehen wieder annähernd an dein Geld zu kommen. Ich habe meins für ein Kfz beim Sachverständigen vom TÜV Süd machen lassen. Die Versicherung braucht einen Anhaltspunkt für die Versicherungssumme.

Gruß Andreas
Benutzeravatar
unimogmaster
UCOM-Förderer 2019
UCOM-Förderer 2019
 
Beiträge: 359
Bilder: 98
Registriert: 03.09.2011, 23:04
Wohnort: Endingen
Has thanked: 0 time
Been thanked: 23 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:


Zurück zu Versicherung, Zulassung & Kennzeichen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste