Zweite Etappe Floß - Niederviehbach 6.8.

Das Forum rund um die Events der Unimog-Community.

Moderator: -Martin.Glaeser-

Zweite Etappe Floß - Niederviehbach 6.8.

Beitragvon Jürgen411 » 31.07.2004, 20:17

Hallo Leute!
Da ja über Schwandorf gefahren wird, vermutlich die B15, könnte ich eine Abkühlungspause anbieten. Umweg ca. 1 km. Es lädt ein Kiesweiher zum Bade oder zumindest zum Gasfuß abkühlen ein. Stellplätze vorhanden. Nichtschwimmerzone ist auch dabei. FKK meinetwegen - aber es sind auch Fische da, nicht daß die da einen Köder vermuten. Der vom GL-Killer erwähnte Biergarten Wiefelsdorf ist auch gleich um die Ecke.
Vielleicht klappt`s und ich häng mich auch mal dran - 411 Bj. 63

Servus aus Bayern

Jürgen
Benutzeravatar
Jürgen411
Member
Member
 
Beiträge: 399
Registriert: 23.02.2003, 19:39
Has thanked: 0 time
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Zweite Etappe Floß - Niederviehbach 6.8.

Beitragvon Jürgen411 » 31.07.2004, 20:17

Hallo Leute!
Da ja über Schwandorf gefahren wird, vermutlich die B15, könnte ich eine Abkühlungspause anbieten. Umweg ca. 1 km. Es lädt ein Kiesweiher zum Bade oder zumindest zum Gasfuß abkühlen ein. Stellplätze vorhanden. Nichtschwimmerzone ist auch dabei. FKK meinetwegen - aber es sind auch Fische da, nicht daß die da einen Köder vermuten. Der vom GL-Killer erwähnte Biergarten Wiefelsdorf ist auch gleich um die Ecke.
Vielleicht klappt`s und ich häng mich auch mal dran - 411 Bj. 63

Servus aus Bayern

Jürgen
Benutzeravatar
Jürgen411
Member
Member
 
Beiträge: 399
Registriert: 23.02.2003, 19:39
Has thanked: 0 time
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Zweite Etappe Floß - Niederviehbach 6.8.

Beitragvon thorsten.schlote » 01.08.2004, 07:34

Hallo Jürgen.
Danke für das Angebot.
Wo issn das genau?

@Hubert
Wie siehts aus. Haben wir die Zeit zum Füße kühlen ? (20min Pinkelpause. Aber wehe in den Weiher !)

Thorsten
Ich glaube an den Unimog. Andere Automobile sind eine vorübergehende Erscheinung.
Frei nach Kaiser Wilhelm dem II. (1859-1941)
Benutzeravatar
thorsten.schlote
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2977
Registriert: 25.04.2003, 08:23
Wohnort: Stadtallendorf / Schweinsberg (Hessen)
Has thanked: 0 time
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Zweite Etappe Floß - Niederviehbach 6.8.

Beitragvon thorsten.schlote » 01.08.2004, 07:34

Hallo Jürgen.
Danke für das Angebot.
Wo issn das genau?

@Hubert
Wie siehts aus. Haben wir die Zeit zum Füße kühlen ? (20min Pinkelpause. Aber wehe in den Weiher !)

Thorsten
Ich glaube an den Unimog. Andere Automobile sind eine vorübergehende Erscheinung.
Frei nach Kaiser Wilhelm dem II. (1859-1941)
Benutzeravatar
thorsten.schlote
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2977
Registriert: 25.04.2003, 08:23
Wohnort: Stadtallendorf / Schweinsberg (Hessen)
Has thanked: 0 time
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Zweite Etappe Floß - Niederviehbach 6.8.

Beitragvon Jürgen411 » 01.08.2004, 20:09

Leider kann ich keine Karte einstellen, aber unter Stadtplan Schwandorf viaMichelin sieht man Schwandorf ganz gut. Etwa 3 km südlich (Richtung Burglengenfeld) ist die Abzweigung nach Büchelkühn und 100m nach dem Ortsschild links - falls es bis dahin wieder steht - wär es, also so etwa 500m von der Bundesstraße. Gleich nach dem \"Lagerplatz der Baufirma Donhauser\". Als Beschreibung für die Karte: Es ist ein \"hufeisenförmiger Baggersee\". Plumpsklo vorhanden!

Servus Jürgen
Benutzeravatar
Jürgen411
Member
Member
 
Beiträge: 399
Registriert: 23.02.2003, 19:39
Has thanked: 0 time
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Zweite Etappe Floß - Niederviehbach 6.8.

Beitragvon Jürgen411 » 01.08.2004, 20:09

Leider kann ich keine Karte einstellen, aber unter Stadtplan Schwandorf viaMichelin sieht man Schwandorf ganz gut. Etwa 3 km südlich (Richtung Burglengenfeld) ist die Abzweigung nach Büchelkühn und 100m nach dem Ortsschild links - falls es bis dahin wieder steht - wär es, also so etwa 500m von der Bundesstraße. Gleich nach dem \"Lagerplatz der Baufirma Donhauser\". Als Beschreibung für die Karte: Es ist ein \"hufeisenförmiger Baggersee\". Plumpsklo vorhanden!

Servus Jürgen
Benutzeravatar
Jürgen411
Member
Member
 
Beiträge: 399
Registriert: 23.02.2003, 19:39
Has thanked: 0 time
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Zweite Etappe Floß - Niederviehbach 6.8.

Beitragvon GL-Killer » 03.08.2004, 11:36

Badeweiher

Hallo Jürgen,
haben wir uns zufällig heuer in Kallmünz gesehen, du vielleicht mit einem langen 411er mit Seilwinde und alles original?

Hallo Thorsten,
soweit ich es erkennen konnte, stimmt alles auf der Karte.
Aber in Nabburg lassen sich, wie schon mal von mir erwähnt, zwei Anstiege umfahren:
Nach dem Bahnübergang links abbiegen und nach der BayWa wieder links direkt an der Bahn entlang Richtung Stulln ( Firma Schwandner -> Fronthydraulik ).
In Schwarzenfeld steht ein privater S404 TLF und die FFW Teublitz kurz vor Burglengenfeld hat noch einen S404 RW mit Lichtmast im Einsatz.
In Schwandorf ist der Kontakt mit Ampeln unvermeidlich, auch begrenzt die Fahrzeughöhe die Anzahl der Kreuzungsmöglichkeiten mit dem Bahngleis, entweder oben drüber ( lange Brückenrampe ohne Anlaufmöglichkeit ) oder eine einzige 4m Unterführung ( alle anderen in der Nähe unter 2,50m ).
In Burglengenfeld nehmen wir bei der Durchfahrt wieder Pflaster unter die Stollen.
Ob der Biergarten in Wiefelsdorf angefahren werden kann, zeitlich und öffnungstechnisch, müsste noch geklärt werden.

Servus

Schrott Peter
aus Knölling, Fensterbach


[Editiert am 3/8/2004 von GL-Killer]
Benutzeravatar
GL-Killer
Member
Member
 
Beiträge: 175
Bilder: 0
Registriert: 24.10.2003, 10:01
Has thanked: 4 times
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Zweite Etappe Floß - Niederviehbach 6.8.

Beitragvon GL-Killer » 03.08.2004, 11:36

Badeweiher

Hallo Jürgen,
haben wir uns zufällig heuer in Kallmünz gesehen, du vielleicht mit einem langen 411er mit Seilwinde und alles original?

Hallo Thorsten,
soweit ich es erkennen konnte, stimmt alles auf der Karte.
Aber in Nabburg lassen sich, wie schon mal von mir erwähnt, zwei Anstiege umfahren:
Nach dem Bahnübergang links abbiegen und nach der BayWa wieder links direkt an der Bahn entlang Richtung Stulln ( Firma Schwandner -> Fronthydraulik ).
In Schwarzenfeld steht ein privater S404 TLF und die FFW Teublitz kurz vor Burglengenfeld hat noch einen S404 RW mit Lichtmast im Einsatz.
In Schwandorf ist der Kontakt mit Ampeln unvermeidlich, auch begrenzt die Fahrzeughöhe die Anzahl der Kreuzungsmöglichkeiten mit dem Bahngleis, entweder oben drüber ( lange Brückenrampe ohne Anlaufmöglichkeit ) oder eine einzige 4m Unterführung ( alle anderen in der Nähe unter 2,50m ).
In Burglengenfeld nehmen wir bei der Durchfahrt wieder Pflaster unter die Stollen.
Ob der Biergarten in Wiefelsdorf angefahren werden kann, zeitlich und öffnungstechnisch, müsste noch geklärt werden.

Servus

Schrott Peter
aus Knölling, Fensterbach


[Editiert am 3/8/2004 von GL-Killer]
Benutzeravatar
GL-Killer
Member
Member
 
Beiträge: 175
Bilder: 0
Registriert: 24.10.2003, 10:01
Has thanked: 4 times
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Zweite Etappe Floß - Niederviehbach 6.8.

Beitragvon Thomas_Mattusch » 03.08.2004, 20:54

Guten Abend!

Na, ich bin gespannt, was das Wetter am Freitag macht...
Aber nun zur wichtigen Information:
Ich telefonierte gerade mit Hubert Wittmann wegen der Tour bis Regensburg, da er momentan auf allen Ecken und Enden gebraucht wird, kann er selber nicht schreiben..
Die Tour wird also wie weiter oben schon angedeutet auf geradesten und kürzesten Wege über Schwandorf nach Regensburg führen.
Lasst euch nicht zuviel Zeit, da ich in der \"Hammermühle\" bei Donaustauf um 12:00 einen Tisch für 15-20 Personen bestellt habe.
Für Regensburgunkundige: Sollte der \"Leithammel\" verloren gehen, immer auf der Bundestraße stadteinwärts fahren (bitte auf Höhe des Motoradhauses nach links der Hauptstraße folgen) und bei der Aufteilung auf 2 Spuren links halten! Bei der 2. Ampel der 2-spurigen Straße, (rechts sieht man das Milchwerk ) nach \"Donaustauf\" abbiegen und immer dieser Straße folgen, auch an Donaustauf vorbei. Wir fahren unterhalb der Walhalla vorbei und biegen nach ca. 1 km rechts ab nach \"Brennberg, bzw. Falkenstein\" Die Hammermühle ist nach weiteren 2 km rechts zu finden und hoffentlich ist für jeden was dabei (ich war das letzte Mal mit der Schule vor 25 Jahren vor Ort...)
Nach der Nahrungsaufnahme (Sollte Thorsten wirklich Weißwürste mit scharfen Senf essen, wird er im nahen Bach ertränkt) besichtigen wir die Walhalla und brechen um 14:30 auf nach Geiselhöring zum Landwirtschaftsmuseum (ca. 15:30 - 16:00 sind wir angemeldet).
Den kurzen Weg nach Niederviehbach wird Heino als Frontmann übernehmen..

Mit Vorfreude auf Freitag

Thomas / Regensburg

0179 / 5933127
Benutzeravatar
Thomas_Mattusch
Member
Member
 
Beiträge: 187
Registriert: 31.08.2002, 18:14
Wohnort: Regensburg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Zweite Etappe Floß - Niederviehbach 6.8.

Beitragvon Thomas_Mattusch » 03.08.2004, 20:54

Guten Abend!

Na, ich bin gespannt, was das Wetter am Freitag macht...
Aber nun zur wichtigen Information:
Ich telefonierte gerade mit Hubert Wittmann wegen der Tour bis Regensburg, da er momentan auf allen Ecken und Enden gebraucht wird, kann er selber nicht schreiben..
Die Tour wird also wie weiter oben schon angedeutet auf geradesten und kürzesten Wege über Schwandorf nach Regensburg führen.
Lasst euch nicht zuviel Zeit, da ich in der \"Hammermühle\" bei Donaustauf um 12:00 einen Tisch für 15-20 Personen bestellt habe.
Für Regensburgunkundige: Sollte der \"Leithammel\" verloren gehen, immer auf der Bundestraße stadteinwärts fahren (bitte auf Höhe des Motoradhauses nach links der Hauptstraße folgen) und bei der Aufteilung auf 2 Spuren links halten! Bei der 2. Ampel der 2-spurigen Straße, (rechts sieht man das Milchwerk ) nach \"Donaustauf\" abbiegen und immer dieser Straße folgen, auch an Donaustauf vorbei. Wir fahren unterhalb der Walhalla vorbei und biegen nach ca. 1 km rechts ab nach \"Brennberg, bzw. Falkenstein\" Die Hammermühle ist nach weiteren 2 km rechts zu finden und hoffentlich ist für jeden was dabei (ich war das letzte Mal mit der Schule vor 25 Jahren vor Ort...)
Nach der Nahrungsaufnahme (Sollte Thorsten wirklich Weißwürste mit scharfen Senf essen, wird er im nahen Bach ertränkt) besichtigen wir die Walhalla und brechen um 14:30 auf nach Geiselhöring zum Landwirtschaftsmuseum (ca. 15:30 - 16:00 sind wir angemeldet).
Den kurzen Weg nach Niederviehbach wird Heino als Frontmann übernehmen..

Mit Vorfreude auf Freitag

Thomas / Regensburg

0179 / 5933127
Benutzeravatar
Thomas_Mattusch
Member
Member
 
Beiträge: 187
Registriert: 31.08.2002, 18:14
Wohnort: Regensburg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Zweite Etappe Floß - Niederviehbach 6.8.

Beitragvon Jürgen411 » 04.08.2004, 11:06

Treffen Kallmünz

Hallo Peter,

in Kallmünz war ich - neben Marco, Christian und Herbert.

Servus Jürgen
Benutzeravatar
Jürgen411
Member
Member
 
Beiträge: 399
Registriert: 23.02.2003, 19:39
Has thanked: 0 time
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Zweite Etappe Floß - Niederviehbach 6.8.

Beitragvon Jürgen411 » 04.08.2004, 11:06

Treffen Kallmünz

Hallo Peter,

in Kallmünz war ich - neben Marco, Christian und Herbert.

Servus Jürgen
Benutzeravatar
Jürgen411
Member
Member
 
Beiträge: 399
Registriert: 23.02.2003, 19:39
Has thanked: 0 time
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Zweite Etappe Floß - Niederviehbach 6.8.

Beitragvon GL-Killer » 04.08.2004, 14:51

Aktualisierte Route.

@Jürgen

In Nabburg nimmt uns der Lokalreporter für ca 15 Minuten vor die Linse, womit ein weiterer Artikel gesichert ist.
Wenns nicht so steil sein soll und die zGM der Hanomags nicht zu extrem ist,
gehts an der Bahn entlang nach Stulln und von dort nach Schwarzenfeld.
Nach Aprache mit Helmut gehts von dort an der Bahn entlang im Westen an Schwandorf vorbei,
wobei wir auch das Gut Sitzenhof, den Standort der Landtechnikfirma HORSCH sehen können, in Richtung Wiefelsdorf.
Der Biergarten am Vormittag, muss der unbedingt sein?
Von dort gibt es eine direkte Verbindung zurück zur B15 und den erwähnten Kiesweihern, wenn dafür Zeit ist.
Ab da folgt die Route wieder der Strecke über Burglengenfeld und Regenstauf nach Regensburg zur Walhalla.

Was hältst du von dieser Variante?
Wenn du selber mitfährst, müsstest du schon an der Kreuzung mit der alten B 85 zu uns stoßen.

Der Herr Ziegler soll ja schon nach Joldelund unterwegs sein :D mit seinem grauen 411er.

Adios

Schrotty
Benutzeravatar
GL-Killer
Member
Member
 
Beiträge: 175
Bilder: 0
Registriert: 24.10.2003, 10:01
Has thanked: 4 times
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Zweite Etappe Floß - Niederviehbach 6.8.

Beitragvon GL-Killer » 04.08.2004, 14:51

Aktualisierte Route.

@Jürgen

In Nabburg nimmt uns der Lokalreporter für ca 15 Minuten vor die Linse, womit ein weiterer Artikel gesichert ist.
Wenns nicht so steil sein soll und die zGM der Hanomags nicht zu extrem ist,
gehts an der Bahn entlang nach Stulln und von dort nach Schwarzenfeld.
Nach Aprache mit Helmut gehts von dort an der Bahn entlang im Westen an Schwandorf vorbei,
wobei wir auch das Gut Sitzenhof, den Standort der Landtechnikfirma HORSCH sehen können, in Richtung Wiefelsdorf.
Der Biergarten am Vormittag, muss der unbedingt sein?
Von dort gibt es eine direkte Verbindung zurück zur B15 und den erwähnten Kiesweihern, wenn dafür Zeit ist.
Ab da folgt die Route wieder der Strecke über Burglengenfeld und Regenstauf nach Regensburg zur Walhalla.

Was hältst du von dieser Variante?
Wenn du selber mitfährst, müsstest du schon an der Kreuzung mit der alten B 85 zu uns stoßen.

Der Herr Ziegler soll ja schon nach Joldelund unterwegs sein :D mit seinem grauen 411er.

Adios

Schrotty
Benutzeravatar
GL-Killer
Member
Member
 
Beiträge: 175
Bilder: 0
Registriert: 24.10.2003, 10:01
Has thanked: 4 times
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Vorherige

Zurück zu Community-Events

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste