Zylinderkopf / Motornummer

Spezial-Forum zur Unimog-Baureihe U 404 S.

Moderatoren: stephan, Bernd-Schömann, krahola

Zylinderkopf / Motornummer

Beitragvon nomad82 » 21.11.2016, 20:50

Hallo liebe Unimog Fans,

auch wenn ich kein Unimog fahre, habe oder Fan bin, hoffe ich sehr, von euch Informationen zu bekommen.

Ich bin am Rande meiner Verzweiflung!

Ich bin unglücklicherweise im Besitz eines: M130 925 Motorenblocks, auf diesem Block ein falscher Zylinderkopf verbaut wurde, wo die Kühlwasser Kanäle zu klein sind.
Dieser Motor ist nach einem Motorschaden, aus meiner Mercedes Heckflosse W110 Bj. 1966, 6 Zylinder, 230, verbaut worden. Dieser Ersatzmotor stammte auch aus einer Mercedes Heckflosse.
Meine Heckflosse lief mit dem Austauschmotor perfekt, jedoch nur bei Außentemperaturen bis 17 grad, bis 23 grad war das Fahren bedingt möglich, darüber hinaus fing das Kühlwasser an zu kochen... Dieses Symptom, lies so einige Mechaniker verzweifeln und ratlos stehen. Drei Jahre sind bisher vergangen, bis wir dem Fehler auf die Schliche gekommen sind.
Der Motorblock ist wohl stammend aus einem Unimog bzw. wurde dort verbaut.
Ich würde mir ja einen neuen passenden Motor für die Heckflosse suchen, nur ist der Motorblock: M130 925 generalüberholt ☹

Nun bin ich auf der Suche nach dem passenden Zylinderkopf für den M130 925 Block.

Wer kann mir helfen??? Oder Wer könnte das wissen???

Soweit meine Recherche geht, wird dort wohl der Zylinderkopf:
M130 010 63 20 oder
M130 010 97 10 verbaut.
Stimmt dies?
Weiß irgendwer, wer solch einen Zylinderkopf besitzen könnte ???

Ich freue mich auf zahlreiche Rückmeldungen.

Viele Grüße, Nico
Benutzeravatar
nomad82
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 7
Registriert: 03.06.2013, 23:32
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 404 (s)




Re: Zylinderkopf / Motornummer

Beitragvon norbi99 » 21.11.2016, 21:06

Hallo Nico

Die Nummern vom Zylinderkopf müssten gemäss EPC stimmen. Aber der M130 ist im Unimog doch niedriger verdichtet als im PKW? Der M130.925 ist sehr gesucht und nur in den wenigen 404.0 ab Werk verbaut. Also so etwas zu finden dürfte sehr schwierig werden. Wenn du aber im Forum beim 404 auf die Suche gehst, müsstest du einiges über die Umbauten vom 180 auf den 130 Motor finden. Allenfalls auch Teile-Nr oder Ansprechpersonen.

VK-Cars in Belgien wäre evtl eine Ansprechperson.

Gruss Norbert
Benutzeravatar
norbi99
UCOM-Förderer 2016
UCOM-Förderer 2016
 
Beiträge: 557
Registriert: 12.06.2011, 22:01
Has thanked: 1 time
Been thanked: 11 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Zylinderkopf / Motornummer

Beitragvon d0b » 21.11.2016, 23:44

Hallo Nico,
wie schon festgestellt hat der 925 die niedrigste Verdichtung der M130 Vergaser Modelle:

M130.920 Verdichtung = 9,0
M130.923 Verdichtung = 8,7
M130.925 Verdichtung = 7,8

Auf meinen M130.920 mit der Block Nr. A130 010 04 00 sitzt der Kopf 130 016 01 01, ich würde ohne es genau geprüft zu haben davon ausgehen das der Kopf auch auf dem 925 passt, da der Rumpfmotor identisch sollte (ohne Gewehr!). Vielleicht kann Herr Falke Dir mit Fakten helfen: http://www.oldtimer-motoren.de
grüße aus der Eifel

Thilo
Benutzeravatar
d0b
Member
Member
 
Beiträge: 118
Registriert: 01.10.2012, 04:27
Wohnort: Mechernich
Has thanked: 9 times
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:


Zurück zu Unimog 404 S-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste