Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#8285
Moin Niels
die Funkbatterien sollten vom Typ Versorgungsbatterie (nicht Starterbatterie) sein und mindestens 100 AH Leistung haben, sonst nudelst du die Batterien innerhalb weniger Stunden mit der Leuchtstoffröhre im Koffer leer. Es passen die NATO-Gel-Würfel, die z.Zt. dauernd bei ebay angeboten werden, es gehen aber auch Säurebatterien. Gel-Batterien haben den Vorteil, dass sie jede Schräglage mitmachen - kannst du auch über Kopf einbauen - und nicht ausgasen, Nachteil ist halt der hohe Preis. Ich habe Säure-Akkus drin, kosten etwa die Hälfe der Gel-Akkus, halten wahrscheinlich aber auch nur halb so lang. In meinem 404 waren 45AH Gel-Akkus als Starterbatterien (Inbetriebnahmedatum 11/89!!!) eingebaut, da ist vor vier Wochen die erste kaputtgegangen.

Gruß Ulli
#8355
Tiefentladung ist für beide Typen nicht gut. es ist zu unterscheiden zwischen Vollentladung und Tiefentladung. Weiter ist zu unterscheiden zwischen Kurzzeitbelastung und Dauerbelastung (siehe Normangaben). darin liegt der Unterschied zwischen Starterbatterie und Versorgungsbatterie. Außerdem benötigt eine Gelbatterie einen anderen Laderregler, da hier die Gasungsspannung nicht überschritten werden darf, sonst geht die Batterie übern Jordan (Wupper). Das gilt generell für alle Gel-Akkus.
Gruß Helmut
#8432
Hallo

ich wusste auch nicht, dass es soetwas gibt. Ich habe einen Bekannten der derzeit Wehrpflichtiger ist gefragt, ob ich denn auch ausgemusterte BW Sachen kaufen kann. Daraufhin meinte er, er frage mal nach. So kam ich dazu.
Das Depot war zwischen Gießen und Wetzlar. Am besten geht man zu einer Kaserne in der Nähe und fragt nach was sie Verkaufen und wo.

mfg Florian
#8434
vermutlich handelt es sich um folgende Adresse:

Bundeswehr-
Gerätehauptdepot
Im Birkengrund 5
63179 Obertshausen
Tel. 06104 - 92 42 11
Fax 06104 - 92 42 11


ist bei www.vebeg.de als Shop aufgeführt

Gruß Ulli

Hallo zusammen, viele Grüße aus Unterfr[…]

Hallo, ich restauriere gerade eine Kabine fü[…]

Hallo Thomas, welche Rückfahrkamera ist es d[…]

Hydraulikplan / Druckspeicher

Hallo Jean, die Zylinder heben beim Ausfahren! So[…]