MB Trac 65/70

Der Schraubertreff für die MBtrac-Freunde unter uns.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

MB Trac 65/70

Beitragvon scatman » 02.08.2016, 17:40

Hallo zusammen, mir ist ein MB-Trac 65/70 BJ 1974 angeboten worden. Der Trac fährt in den 4 Großen Gängen einwandfrei. Wenn man mit den Untersetzten Gängen fahren will, tut sich nichts.Ist einem von euch das auch schon passiert.Könnte man ev.den Schaden bei eingebautem Getriebe beheben? Leider kann ich den Schaden nicht genauer beschreiben.
Bei manchen Leuten schrumpft der Blick zum Horizont zu einem Punkt.Das nennen Sie dann ihren Standpunkt! :shock:
VG ULI
Benutzeravatar
scatman
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 2210
Bilder: 661
Registriert: 07.06.2009, 17:49
Has thanked: 1 time
Been thanked: 46 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Re: MB Trac 65/70

Beitragvon Helmut-Schmitz » 06.08.2016, 18:32

Hallo Uli
kommzt halt auf die Ursache an, wenn der in der Schaltdeckel oder Schaltplatte ist ja, ansonsten halt nur bei zerlegtem Getriebe. Das Getriebe schaltet genau wie das UG1 vom 411.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 10903
Bilder: 171
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 31 times
Been thanked: 245 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:


Zurück zu MBtrac-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron