Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#561371
Guten Morgen Christoph,


ich möchte mich hiermit ganz spontan um eine erste Nachfertigung Deiner Filterkonstruktion bewerben und hoffe sehr, daß meine Hydraulikanlage bis zum Einbau noch durchhält.

Den aktuellen Zustand meines orignal uralten Sieb- / Netzfilters möchte ich lieber gar nicht kennen.


Herzliche Grüsse

Rolf
#561374
Guten Morgen Markus, Rolf und alle Interessierten,

die hohe Fertigungsqualität steht außer Frage. Mich hat die Maßgenauigkeit der Schweißkonstruktion im Bereich weniger Zehntel Millimeter auch erstaunt. Wirklich eine tolle Leistung!

Die bisherigen Interessensbekundungen sind nach Eingangsdatum geordnet alle notiert, auch Deine natürlich, Rolf. Die Sätze bestehend aus Rücklauffiltergehäuse, Austauschelement und Verschmutzungsanzeige sind jedoch noch nicht komplett und es wird ein paar Tage dauern bis alles da ist, wenn nicht sogar irgendwo ein Lieferengpass besteht. Außerdem möchte ich wenigstens einen Probeeinbau gemacht haben.

Das erste Los ist fast vollständig reserviert und es ist leider ungewiss, ob noch weitere produziert werden können.
Liebe Grüße

Christoph

NEU: https://youtu.be/aDXokacl6Cc Bilder einer Werkstatt
NEU: https://youtu.be/dxRgsTAtpCs - Feinmechanische Arbeiten auf einer alten Drehmaschine
https://youtu.be/NkdJCcsWyds - Kombipresser mit neuer Zahnradpumpe

optimog@gmx.de
#561384
Hallo Ralf und Andreas,

vielen Dank für Euer Interesse. Damit ist die Reservierungsliste zunächst voll.

Bitte sendet mir noch eine Mail an optimog@gmx.de mit Euren vollständigen Kontaktdaten, und welchen Unimog mit welcher hydraulischen Ausrüstung (Krafthydraulik und/oder Lenkhilfe/Hydro-Lenkgetriebe) Ihr habt. Dann erhaltet Ihr ein entsprechendes Angebot mit detaillierter technischer Beschreibung und Auswahlhilfe für das geeignete Hydrauliköl sowie die Filterfeinheit. Beispiel siehe unten.

Dasselbe gilt natürlich für weitere Interessenten, die ich dann auf die Liste zum Nachrücken setze.
Dateianhänge:
ganzjährig HLP32.jpg
ganzjährig HLP32.jpg (62.35 KiB) 1427 mal betrachtet
Liebe Grüße

Christoph

NEU: https://youtu.be/aDXokacl6Cc Bilder einer Werkstatt
NEU: https://youtu.be/dxRgsTAtpCs - Feinmechanische Arbeiten auf einer alten Drehmaschine
https://youtu.be/NkdJCcsWyds - Kombipresser mit neuer Zahnradpumpe

optimog@gmx.de
#561397
Hallo Christoph,

danke dir für die viele Arbeit :spitze . ich wäre auch gerne dabei. Mein aktueller Filter von dir hat 39µm Maschenweite.
Viele Grüße aus Nordhessen,
Jörg
(2019 - 253 km, 60,7 h, 55 Li/100km, Ø2,33 Li/h, Ø4,17 km/h)
(2020 - 362 km, 91,9 h, 68 Li/100km, Ø2,71 Li/h, Ø3,94 km/h)
(2021 - 260 km, 54,1 h, 47 Li/100km, Ø2,42 Li/h, Ø4,81 km/h) :shock: :D
#561398
Hallo,
in meinen Mog 421.140 habe ich vor ca. 8 Jahren den Hydraulikfilter, der von MANN für das Fahrzeug angeboten wurde, gekauft und verbaut. Bisher funktioniert er problemlos. Der Filter ist aktuell nicht mehr lieferbar. Ist dieser Filter Deiner Ansicht nach auch ungeeignet?
Falls ja, setz mich bitte auch auf die Warteliste.
Gruß
Wolfgang
#561400
u400unimog, BoSeeMog, schnullercruser und Wolfgang421,

bitte sendet mir noch eine Mail an optimog@gmx.de mit Euren vollständigen Kontaktdaten, und welchen Unimog mit welcher hydraulischen Ausrüstung (Krafthydraulik und/oder Lenkhilfe/Hydro-Lenkgetriebe) Ihr habt. Dann erhaltet Ihr ein entsprechendes Angebot mit detaillierter technischer Beschreibung und Auswahlhilfe für das geeignete Hydrauliköl sowie die Filterfeinheit.

Sonst kann ich Euch auch nicht ordentlich in die Liste eintragen.
Liebe Grüße

Christoph

NEU: https://youtu.be/aDXokacl6Cc Bilder einer Werkstatt
NEU: https://youtu.be/dxRgsTAtpCs - Feinmechanische Arbeiten auf einer alten Drehmaschine
https://youtu.be/NkdJCcsWyds - Kombipresser mit neuer Zahnradpumpe

optimog@gmx.de
#561439
Liebe Unimog-Freunde,

heute schon wieder: Filtergewebe des originalen Filters gerissen - und auf moderne Technik umgerüstet.
Dateianhänge:
DSC03269_kleiner.jpg
DSC03269_kleiner.jpg (7.54 MiB) 1084 mal betrachtet
DSC03271.JPG
DSC03271.JPG (9.2 MiB) 1084 mal betrachtet
DSC03275.JPG
DSC03275.JPG (9.51 MiB) 1084 mal betrachtet
Liebe Grüße

Christoph

NEU: https://youtu.be/aDXokacl6Cc Bilder einer Werkstatt
NEU: https://youtu.be/dxRgsTAtpCs - Feinmechanische Arbeiten auf einer alten Drehmaschine
https://youtu.be/NkdJCcsWyds - Kombipresser mit neuer Zahnradpumpe

optimog@gmx.de
#561483
Liebe Unimog-Freunde,

nun hat sich herausgestellt, dass die Austauschelemente sogar ohne Nacharbeit in das Filtergehäuse System OPTIMOG passen. Einfach Bügel entfernen.
STAUFF RE-022-G-20-B/4 oder
STAUFF RE-022-G-10-B/4
Dateianhänge:
DSC03297.JPG
DSC03297.JPG (7.06 MiB) 943 mal betrachtet
DSC03298.JPG
DSC03298.JPG (7.44 MiB) 943 mal betrachtet
Liebe Grüße

Christoph

NEU: https://youtu.be/aDXokacl6Cc Bilder einer Werkstatt
NEU: https://youtu.be/dxRgsTAtpCs - Feinmechanische Arbeiten auf einer alten Drehmaschine
https://youtu.be/NkdJCcsWyds - Kombipresser mit neuer Zahnradpumpe

optimog@gmx.de
  • 1
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
Ich bin der Neue

Hallo Jürgen, das Kapitel mit der Widerstand[…]

Unimog Grillzange

350 mm

404 ein interaktives Tagebuch

Hallo Helmut, ich bin auch sehr froh, dass vor al[…]

Bin auf der Suche nach einer Abstützung f&uum[…]