Steurn usw.

Unsere Unimog-Freunde aus Österreich haben nun auch eine Anlaufstation.

Moderator: Unitrac

Steurn usw.

Beitragvon fritzchef » 18.07.2008, 07:28

Hallo, nach dem Motto Unimog kaufen ist nicht schwer, Unimog bezahlen dagegen sehr bin ich jetzt mal am ausloten, mit welchen Ausgaben ich rechnen muss!

Interessant wirds bei den laufenden Kosten, vielleicht weiß jemand über die Lage in Österreich bescheid wie läuft das mit den Mogs sind die ganz normal als Lkw anzumelden oder gibt es da eine andere Möglichkeit? Gibt es diesbezügliche einen Unterschied zwischen einem 406 und einem 1000er oder 1200er? Kann ein 406er vielleichtals Oldtimer gemeldet werden? Hat jemand einen Anhaltswert, mit was ich da jährlich rechnen muss?
Eins noch wie ist das bei den Unimogs bezw. LKW´s im Allgemeinen gibts da auch so ne jährliche Überprüfung nach § 57-a? Was legt man für sowas aus?
So das wärs schon, wollte mich lieber halt im Voraus informieren als dann eine böse Überraschung zu bekommen.

Markus
fritzchef
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 36
Registriert: 14.07.2008, 13:31
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Beitragvon mogmatthew » 18.07.2008, 11:32

Hallo Markus

Also wies mit den größeren Mogs aussieht kann ich nicht sagen, aber vielleicht hilfts dir wenn ich dir sage, dass ich meinen 411er als landwirtschaftliche Zugmaschiene angemeldet hab. War kein Problem, da "Zugmaschiene" im Typenschein stand.

Pass aber auf wenn um LKW Zulassungen in Österreich geht. Da gibts ein neues Gesetz..... wenn du weiteres erfahren möchtest bitte ich dich um PN zwecks Telnr. austausch.

lg matthias
Benutzeravatar
mogmatthew
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 38
Registriert: 18.06.2008, 14:25
Wohnort: Großebersdorf
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon Herbylix » 19.07.2008, 07:18

Hallo Markus!
Generell kannst Du die genannten Typen als landwirtschaftliche Zugmaschienen anmelden, Kosten ca. 100 Euro/Jahr.
Voraussetzung ist der Besitz einer kleine Fläche landwirtschaftlich genutzen Grundes.
Als LKW ist es wesentlich teuerer und es gibt Fahrverbote für Fahrzeuge vor Bj. 92.
Das Pickerl kann man in jeder Lkw Werkstätte machen lassen, die Preise gehen von 30 bis 80 Euro.

Dieses Thema gehört eigenlich ins Österreichforum.

In welcher Gegend wohnst Du?
Viele Grüsse aus Wien
Herbert
Benutzeravatar
Herbylix
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1371
Registriert: 25.08.2005, 13:19
Wohnort: WIEN
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon fritzchef » 21.07.2008, 07:00

Besten Dank für die Infos. War hiflreich! Österreichforum???? Wo gibts denn das???

Besten Dank

Markus

na, HIER! halt... Stephan :wink:
fritzchef
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 36
Registriert: 14.07.2008, 13:31
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon ingos406er » 28.07.2008, 20:34

Hallo

Es gibt auch die Möglichkeit auf einen PKW als Wechselnummer zu nehmen
kostet dann garnichts nur das Umstecken der Tafeln ! :lol:

Habe meinen 406 er als Zugmaschine definiert mit Wechselnummer zum
PKW !


Gruß Ingo
Benutzeravatar
ingos406er
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 1875
Registriert: 24.09.2006, 19:59
Wohnort: HARD
Has thanked: 3 times
Been thanked: 25 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 7003
Unimog: 417.101

Beitragvon fritzchef » 29.07.2008, 21:19

hallo ingo,

das mit der wechselnummer mit einem pkw funktioniert auch in dem österreich das ich meine? ne spass bei seite klingt interessant, ist dein 406 dann runter typisiert auch unter 3500 kg? oder bleibt die typisierung als lkw???

besten dank für die info

markus
fritzchef
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 36
Registriert: 14.07.2008, 13:31
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon ingos406er » 29.07.2008, 21:34

Hallo Markus

Mein 406 er hat die originale Typisierung bis 5000 kg Gesamtgewicht
und dies nicht als LKW sondern als Zugmaschine !
Als PKW habe ich einen Jeep Grand Cherokee und paralell dazu den
Unimog als Traktor ( Zugmaschine) angemeldet !
Mit einer Nummer die kannst du entweder auf dem PKW haben oder auf
der Zugmaschine !

Was halt dazu kommt ist die jährlich SS 57 Überprüfung auch Pikerl
genannt ! Somit aber keine Zusätzlichen Versicherungskosten !

Gruß Ingo vom Bodensee
Benutzeravatar
ingos406er
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 1875
Registriert: 24.09.2006, 19:59
Wohnort: HARD
Has thanked: 3 times
Been thanked: 25 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 7003
Unimog: 417.101

Beitragvon lugge » 30.07.2008, 00:48

Geh, aber die 70-100¤ im Jahr wirst wohl haben, wennst ihn als Land. Zugmaschine anmeldest. Und die §57a Überprüfung, wie das Pickerl richtig heißt, wird dich auch nicht umbringen.
Oder als lkw, aber dann musst das mal 15 oder 20 nehmen.
Lukas

Auf Dauer hilft nur Power- darum einfach PTPTTM :D

http://www.truck-trial.at 416 und 1300L
Benutzeravatar
lugge
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2819
Registriert: 23.11.2003, 15:15
Has thanked: 0 time
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon fritzchef » 30.07.2008, 11:16

Als landw. Zugmaschine ist der Mog e schon typisiert? Oder muss ich damit in die Prüfhalle, damit der Fahrzeugschein umgeschrieben wird? Ach die die Typisierung als Zugmaschine ändert wahrscheinlich nichts daran, dass ich einen LKW-Führerschein dafür brauchen oder?? Trkator geht ja nur bis 50 km/h glaub ich.

Besten Dank für eure Infos.

Markus
fritzchef
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 36
Registriert: 14.07.2008, 13:31
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon lugge » 30.07.2008, 11:39

Zugmaschine steht im Typenschein. Und dann redest mit deinem Versicherungsvertreter.

naja, 3,5t+ und mehr als 50km/h. Also c1
Lukas

Auf Dauer hilft nur Power- darum einfach PTPTTM :D

http://www.truck-trial.at 416 und 1300L
Benutzeravatar
lugge
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2819
Registriert: 23.11.2003, 15:15
Has thanked: 0 time
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:


Zurück zu Unimog-Freunde Österreich

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste