Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#86068
Hallo Günter,

meines Wissens kann man die Winker oder Teile hierfür nicht einfach im Laden kaufen. Ich suche selber schon länger ein ein oranges Unimog Winker-"Glas".

Auf der Veterama in Ulm bin ich letztes Jahr über originalverpackte neue Winker, allerdings in 6-Volt-Ausführung und für richtig viel Geld gestossen.

Bei Ebay bietet einer ab und an nachgefertigte Winkergläser für VW-Winker an. Ich habe nach der Quelle gefragt, scheinbar haben ein paar VW-Freaks die Teile in den USA nachfertigen lassen.

Andererseits sieht man immer wieder Fahrzeuge mit perfekten Winkern - würd mich schon interessieren, wo die Jungs die herhaben ...

Gruß, Daniel
#89269
Hallo,

bei eBay ist wieder ein Winker für UNIMOG zum Verkauf. Ist aber auch mit 6 Volt. Bin nicht sicher, ob es den UNIMOG in der Anfangszeit auch mit 6 Volt-Anlage gab, müsste doch aber der ein oder andere Spezi hier wissen. Ansonsten passen die Winker wohl auch zum DKW. Für den U404 soll es in der Anfangszeit wohl auch Winker gegeben haben, diese soll sich aber von den des 401 unterscheiden. Bin auch nicht sicher ob Cabrio und geschlossene Hütte die selben Winker hatten bzw. haben.
Wer weiss den noch mehr zu dem Thema?

Schöne Grüße

Nils
#89279
Es ist zwar nirgend etwas darüber geschrieben, aber ich denke selbst die Prototypen hatten bereits 12 Volt, da ja eine Vorglühanlage betrieben werden mußte. Beim Diesel ist die Startdrehzahl besonder wichtig, hier zählt jedes halbe Volt Spannungsabfall im System.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
#89301
Hallo zusammen.

Meine Erfahrung im Restaurieren ist zwar nicht so gross, aber ich denke ein 6 Volt Winker müsste doch auch mit einem entsprechenden Spannungsteiler (Widerstand) an einer 12 Volt Anlage funktionieren.

Hat das noch niemand versucht ?
Oder ist das für die "Original-Freaks" keine akzeptable Lösung?


Schönen Abend wünscht Euch
Johann
#90071
Hallo,

mog-max, ist ein interessanter Tipp. War bisher immer davon ausgegangen, dass Fahrzeuge mit Winker nur wegen dem Warnblinker auf Blinker umgerüstet wurden. Hab auch gehört, das Fahrzeuge mit einer Länge von bis zu 3,50 m mit Winkern gefahren wedren dürfen. In dem Fahrzeugschein für meien 41er steht als Länge 3,50m drin. Weiss da jemand noch mehr drüber, evtl. Quellen, wo so etwas nachzulesen ist?

Gruß

Nils
#90112
Zum elektronischen Relais gibt es eine Internetseite www.rettetdenwinker.de , da ist alles zu erfahren über die Technik. Die Zulässigkeit ergibt sich, soweit ich weis , über eine Übergangsbestimmung zur StVZO um 1956, wonach ürsprünglich mit Winkern ausgerüstete Fahrzeuge mit ausgeklapptem , blinkendem Winker betrieben werden dürfen.
Gruss Günter

Hallo Daniel, auf dem bild oben ist der Blinkgebe[…]

Unimog beim Holzmachen

Einen schönen 1. Advent wünsche ich Euch[…]

Preis in €: 40 Art des Preises: Festpre[…]

Unimog 2010 Verdeck

Selbst wenn man etwas abzugeben hätte, wü[…]