Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#97262
Moin Moin!
So, nun ist es soweit ich brauche ein Nummenrschild für meinen Unimog. Vorne weiß ich welches Format ich benötige. Aber hinten:
Was passt besser: Das längliche Format wie an normalen PKW oder dieses gedrungene Format wie beim VW Käfer? Was habt ihr verbaut? Leider findet man im Netzt immer nur Unimogs von vorne photographiert.
Würde gerne Bilder vom fertigen Mog einstellen, aber ich hab's noch nicht geschafft den Unimog zu photogrpahieren.

Ich dank euch schonmal für eure Antworten!

Schöne Grüße

Gregor Welna
Kiel
#97278
Hallo Gregor,
ich kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen:
Lass Dir das Käfer Format geben. Ist auch überhaupt
kein Problem bei der Zulassung.
Passt optimal und sieht gut aus.
Anbei eine Rückansicht von meinem bei der ersten
Ausfahrt 2006.
Bild
Viele Grüße
Michael

411.119 Bj.02/1964
Regionalgruppe Rhein-Main
Stammtisch jeden ersten Montag im Monat
in Dreieich-Götzenhain HSV-Halle 19:00
http://rhein-main.unimog-club-gaggenau.de
#97284
Hallo Gregor,

versuche mal bei der Zulassungsstelle ein Nummernschild in der Größe wie es für die Kleinkrafträder (80 er) ausgeteilt wird zu bekommen. Hat bei mir in NR problemlos geklappt. Auf meine Nachfrage nach dieser Größe meinte die Dame von der Zulassungsstelle "kein Problem" ist ja eine Landwirtschaftliche Zugmaschine.

Habe bei unserem Agrotron 120 und beim Fendt 309 ebenfalls problemlos diese Größe bekommen.

Also einfach mal versuchen.

Viele Grüße


Elmar
Und Gott sprach zu den Steinen "Wollt ihr MOG-Fahrer werden" und die Steine sagten "Nein, dafür sind wir nicht hart genug"
#97288
Moin nochmals!
Bilder wären super, aber ich müsst euch nciht überschlagen. Mein problem ist noch: Ich will mir die Schilder dranbauen und dann mit denen und ner Doppelkarte zur Einzelabnahme fahren. Soll rechtens sein sagten mir sowohl TÜV als auch Zulassungsstelle. Naja, aber nicht, dass ich am Ende ein neues Nummernschild machen alssen muss, weil die das nicht akzeptieren.
@Elmar: Vom Schlepper (auch Agrotron) kenn ich diese lütten, aber passt da noch ein H mit drauf?

Schöne Grüße

Gregor
#97289
Hallo Gregor,

müsste klappen mit dem H als Zusatz. Bei der Zulassungsstelle sind immer zweistellige Zahlen reserviert für Zwecke wo es mit mehr Zahlen auf dem Kennzeichen Probleme gibt. Ist zumindestens bei uns so. Vieleicht hast Du ja Glück und die Zahl für Dein Baujahr vom MOG ist noch frei.

Grüße

Elmar
Und Gott sprach zu den Steinen "Wollt ihr MOG-Fahrer werden" und die Steine sagten "Nein, dafür sind wir nicht hart genug"
#97495
Wenn du mit dem montierten Kennzeichen zur Zulassungsstelle fährst,
achte darauf, dass du das Kennzeichenschild senkrecht und nicht
wie oben schräg auf dem Kotflügel montierst. Das könnte knapp zu
Schwierigkeiten führen.

StVZO § 60 Ausgestaltung und Anbringung der amtlichen Kennzeichen
(2)
...
Das hintere Kennzeichen darf bis zu einem Vertikalwinkel von 30° in Fahrtrichtung geneigt sein.
...

Bild

Mein Kennzeichen ist wie die Zweikammerleuchten mit Abstandhaltern an den
selbstgebauten Kotflügelstützen befestigt.
Aufpassen, das die Kennzeichenbeleuchtung noch vor dem Schild liegt.

Thorsten
#97506
Moin!
So, jetzt hab ich da dochmal angerufen bei diesem blöden Amt und vorher war ich beim Schilder-Präge-Heini.
Der Schilder-Präge-Heini sagt, er bekommt PLÖ-UN 25 H (die von mir beim Amt reservierte Nummer) nur auf ein Schild mit den Maßen 25,5x13(sog. US-Format). Im Gegensatz zu diesem Schild ist ein Kleinkraftradschild 24x13.
Das Heck meines Unimogs sieht genauso aus, wie das von dem von Thorsten.
Da bekomme ich mit Sicherheit kein Käferschild ran ohne das zu knicken. Und das sähe dann auch noch total blöd aus.
Nun hab ich beim Amt angerufen und die haben mir gesagt, ich soll den Wagen vorstellen, bevor ich das Schild prägen lasse. Total wahnsinnig!!!!! Wieso lasse ich mir denn wohl so ein Nummernschild reservieren? Damit ich die Schilder erst hinterher präge oder wie???? Und dann hab ich den Mann gefragt, wie ich denn den Unimog zum TÜV und zum Amt hinbekommen soll ohne Schilder. Da sagt der, ich soll ein Kurzzeit-Kennzeichen nehmen. Na toll...Das wollte ich doch gerade vermeiden...Nun steh' ich hier ich armer Tor und bin so schlau als wie zuvor...Zumal weil dieser Mensch beim Amt auch noch total unfreundlich war...So, wie man sich das Negativ-Bild eines deutschen Bematen so vorstellt...
Im Moment tendiere ich dazu mir dieses 25,5x13 Schild prägen zu lassen und das Risiko einzugehen, dass ich noch ein neues prägen lassen darf...Total irre! Die haben bestimmt n Vertrag mit dem Schilder-Präge-Fritzen!
So, jetzt bin ich meine Wut los. Habt ihr noch was, das ihr mir empfehlen könnt?

@ Günter: Vom Prinzip her hast du recht, aber leuchtet die kleine Birne in der Kennzeichenbeleuchtung so ein breites Schild aus? Ganz zu schweigen von den von Arne geschilderten Problemen mit potentiellen Heckanbaugeräten...

Schöne Grüße

Gregor
#97507
Hi Gregor,
so weit ich weiß bekommst Du von dem Nummernschild Präger sowieso kein Schild vorher!!
Ich habe mal versucht für das Auto meiner Frau ein Schild zu bekommen um es als Parkplatz Markierung zu verwenden. Ohne Kfz-Schein keine Chance.
Da könnte ja jeder um die Ecke kommen und sich irgendein Schild prägen lassen.
Du musst erst zur Zulassung, bekommst dann einen Beleg, gehst zum Schilderprägen und dann wieder mit angeschraubtem Schild zur Zulassung um Dir die Aufkleber aufs Schild pappen zu lassen.
Viele Grüße
Michael

411.119 Bj.02/1964
Regionalgruppe Rhein-Main
Stammtisch jeden ersten Montag im Monat
in Dreieich-Götzenhain HSV-Halle 19:00
http://rhein-main.unimog-club-gaggenau.de
#97513
Moin Michael,

dann würd ich dem Schilder-Mann in den A...... treten und gehen.

Wenn er kein Geld verdienen will, braucht er ja nicht.

Dann geh zu einem Anderen.

Du kannst Dir doch Schilder in jedem Format herstellen lassen und in beliebiger Stückzahl kaufen.

Ob Dir jemand einen Plakette draufklebt ist eine ander Sache.

Der Mog ist ein Oldtimer und wenn er dann noch als Landw.Zgm. zugelassen ist, gibts auch ein kleines Nr.Schild.

Googelt doch mal und sucht die Gesetzestexte.
MfG
Reiner
-------------------------------------------------
Unsere Sprache heisst Muttersprache weil Väter nichts zu sagen haben!!!

Hallo, danach hatte schon einmal jemand gefragt.[…]

Hallo Daniel, auf dem bild oben ist der Blinkgebe[…]

Unimog beim Holzmachen

Einen schönen 1. Advent wünsche ich Euch[…]

Preis in €: 40 Art des Preises: Festpre[…]