Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#104144
Sorry, dass ich jetzt noch mal das Thema Faltenbalg für LKH anschneide.
Ich habe immer noch keine gefunden.
Um es jetzt noch einmal kurz zusammen zu fassen.

1. Meine Nachrage bei MB (Auto Henne) und verschiedenen anderen Unimog Händlern war ergebnislos.
2. Die von Mogparts haben leider nicht gepasst,
3. Auf den Tipp von Felix Maulbetsch hin habe ich bei der Firma Schöffler & Wörner in Karlsruhe angefragt, diese haben mir ein Angebot geschickt: Faltenbälge, flexible Ausführung aus CSM-Gummifolie 65ShoreA, ca. 1mm dick mit 2Stulpen a’ 111,80 + Steuer. Ich habe den Verdacht, dass das nicht die Richtigen sind.

Nun noch einmal meine Frage: Hat noch jemand einen Tipp wo ich die Faltenbälge auftreiben kann. Meine LKH haben 17cm Durchmesser sind von Westinghouse haben die Nr.7911 und die Typenbezeichnung 351B-00. Der Unimog ist ein U401 Bj. 1956.

Gr. Tom
#104420
Hallo

Genau das ist auch bei mir das Problem bei den Faltenbälgen von Mogp. gewesen. Die Bälge streifen am Führungsrohr, außerdem ist die Stulpe an der Druckstange zu weit. Ich hätte sie nur durch starkes raffen z.B. mit einem Schlauchbinder befestigen können, ich hatte da so meine Zweifel ob das dicht wird.
Leider habe ich keinen Oberlenker mehr übrig.

Danke an Arne für die Adresse in Wuppertal, ich werde dort mal anrufen, obwohl auf den Bildern im WWW sehen die Bälge denen von Mogp. schon sehr ähnlich, und die behaupten auch das es die Originalen sind.

Vor allem wäre ich Felix dankbar, wenn er mir vielleicht noch seine Rechnungsnummer von der Fa.Schöffler + Wörner GmbH schreiben könnte, ich habe mit denen telefoniert, die könnten dann den Vorgang raussuchen und das Teil identifizieren.

Ich werde Euch berichten wie's ausgegangen ist.
Vielleicht hat ja zwischenzeitlich noch jemand eine Idee.

Gr. Tom
#104443
Also ich hab mal bei der Firma Sahlberg in Feldkirchen bei München nachgefragt. So weit ich mich noch errinnnern kann hat man mir gesagt, dass sie sowas jederzeit machen könnten. Aber wegen einem ist es halt nicht rentabel. Ich müsste da nochmal nachfragen wieviel es sein sollten, damit es rentabel ist. Über den Preis weiß ich aber nicht mehr bescheid.
Vielleicht kann ja jemand von euch da mal anrufen und sich genauer erkundigen.

Mfg Robert
#104536
Danke Robert

da war ich auch schon, und so was Ähnliches haben die mir bei der Firma Sahlberg auch gesagt. Ich glaube mir sagten sie, dass sie so eine kleine Menge nicht bestellen können.

Im Übrigen Faltenbälge nach Maß anfertigen zu lassen, ist überhaupt kein Problem, da gibt's X-Firmen die das anbieten, aber die Preise bewegen sich dann halt auch zwischen 110€ bis 160€ pro Stück.
Grund genug sich erst mal nach anderen Lösungen umzusehen, und die "Anderen" zu fragen wie sie das Problem angegangen haben, find ich halt.

Gr. Tom
#104621
Hallo,

ich habe jetzt mit Herrn Schmidt in Wuppertal telefoniert, er hat Stein und Bein geschworen, dass die Faltenbälge nach einer Originalform nachgebaut werden -übriges sind das dieselben die auch Mogparts verkauft-. Das glaub ich Ihm auch, aber, es gibt halt verschiedenen Hubzylinder (15cm, 17cm und 19cm soweit ich weiß) und für die 17cm Zylinder passen sie eben nicht (exakt).
Herr Schmidt schickt mir jetzt mal das Modell, das er vor der Nachfertigung der aktuellen Bälge verkauft hat.
Sobald sie da sind melde ich mich mit dem Ergebnis.

Gr.Tom
#104629
Na,
das hört sich ja ganz gut an. Der 401 hatte kleinere Zylinder als der 411, so wie ich informiert bin. Dann sollten diese ja auch am 411 passen. Muss das Teil mal nachmessen.
Dann fehlt mir auch noch für den Frontkraftheber (Luft) die Dichtung. Gibt es die dort auch zu kaufen? Das ist für den Zylinder, der vorne rechts im Führerhaus verbaut ist. Dieser hebt das Mähwerk aus und früher auch mal einen Hackrahmen.
Gruss
Bernd Thomes
#104974
Hallo,
wo wir schon dabei sind:
wenn es doch diese Bälge gibt - gibt es auch für den Front Luftkraftheber noch den Dichtring? Damit meine ich die Gummidichtung mit der Feder. Die Feder ist noch in Ordnung, das Gummi ist allerdings sehr porös und brüchig.
Gibt es dieses Teil noch Original zu kaufen? Ich kenne bei uns in der Umgebung keine Firma die solche Teile herstellen könnte.
Auch wenn es ein 411.110 ist, der vordere Luftkraftheber ist wohl von den Abmessungen identisch.
Gruss
Bernd Thomes

Hallo Daniel, auf dem bild oben ist der Blinkgebe[…]

Unimog beim Holzmachen

Einen schönen 1. Advent wünsche ich Euch[…]

Preis in €: 40 Art des Preises: Festpre[…]

Unimog 2010 Verdeck

Selbst wenn man etwas abzugeben hätte, wü[…]