Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#188098
typ 401, vor mitte 1955 , rechter scheibenwischer nicht original.
An meinem 401 mitte 1955 sind die sicken der vorderkotflügel zu der radseite nach unten hin durchgedrückt und die kotflügel überdecken das rad weniger breit?
heinz401
vom fuße der Wartburg

1: 401.101 (1955) - schnellläufer, außer dienst
2: 411.118 (1963) - lama, im dienst
3: träume.....
#188109
Servus.

Ich behaupte, dass dies ein 2010er ist.
Gebaut, irgendwann zwischen 51 & 53.
Erkennbar am grünen Kühlergrill (401 rot) mit den breiten Schlitzen,
den freistehenden Scheinwerfer hinterm Grill und
den drei vorstehenden Sicken an den Kotflügel.

Die Blinker sind nachgerüstet, der Stern ist nicht orginal (vielleicht bei einer gaggenauer Tankstelle gekauft :wink:)

Ich bin mir nicht sicher, aber die Frontscheibe könnte die "Hohe" vom 411c sein.

Absolute Gewissheit hätte man, wenn man die hinteren Ecken der Pritsche sehen könnte.

BG,

fuxel
Zuletzt geändert von fuxel am 11.03.2008, 11:57, insgesamt 1-mal geändert.
fuxel
Allefänzig isch, wenn oner it so welle hot, wie en andre gmonnd hot daß er hett wellen sotten« (Paul Fischer, Narrenmutter von Überlingen 1966-83)
#188124
Hallo,

würde fuxel recht geben, wenn der (Rest vom) Ochsenkopf original drauf ist.
Denn es ist noch nicht das Mercedes Emblem auf der Haube.

Grüße

Holger
There is no absolute knowledge. And those who claim it, whether they are scientists or dogmatists, open the door to tragedy. All information is imperfect. We have to treat it with humility.
Jacob Bronowski, scientist, "The Ascent of Man", 1973
#188163
Hallo Leute
Ich behaupte, dass dies ein 2010er ist.
Gebaut, irgendwann zwischen 51 & 53.
Erkennbar am grünen Kühlergrill (401 rot) mit den breiten Schlitzen,
den freistehenden Scheinwerfer hinterm Grill und
den drei vorstehenden Sicken an den Kotflügel.

Die Blinker sind nachgerüstet, der Stern ist nicht orginal (vielleicht bei einer gaggenauer Tankstelle gekauft )

Ich bin mir nicht sicher, aber die Frontscheibe könnte die "Hohe" vom 411c sein.
Bitte korrigiert mich, aber ich dachte immer dass der Kühler vom 2010er auch rot war und der große Mercedes-Stern auch original ist. Bei meinem Mog Bj `53 habe ich bei der Restaurierung am Kühlergrill rote Farbe entdeckt und den Stern habe ich auch. Denn gabs aber glaub ich erst ab 1953.

Meine Meinung: Wenn es wirklich ein 2010er ist, kann es sich nur um ein 53iger Baujahr handeln. Mit der Frontscheibe schließe ich mich den anderen an.

Beste Grüße
Sepp
#188192
Hallo,
tippe ebenfalls auf einen 2010, Bj 51-52?.
- Kotflügel
- Nur ein originaler Scheibenwischer
- metallener Zapfwellenschutz
- beim Ausgleichsbehälter bin ich mir nicht sicher, müsste die alte Version sein (und noch grün lackiert)

Grübeln tu ich bei der Stosstange. Sieht nicht so gerade aus, wie sie m.E. sein müsste. Wäre das im Nummernschilderbereich gar der originale Lack?

Ein Böhringer ist es nicht, dann wären die Kotflügel glatt und es sieht auch nicht nach Böhringer-Achse aus.

- der Stern wäre dann nachgerüstet.

Insgesamt ein herrliches Fahrzeug, ein Traum wäre es wenn man den überlackierten Lacke schonend runter bekäme.

Gruß, Daniel
Daniel Buck, 401er Offen und 401 Frosch, Klaus-Bagger HK1
#188333
Also, ich würd`mal sagen das ist ein 2010 Bj. zwischen 51 und 53 mit originaler Frontzapfwelle und Luftanlage.
Die Frontscheibe ist original, der rechte Scheibenwischer ist nachgerüstet mit falschem Wischerarm (der linke Wischerarm ist original).
Die falschen Blinker sind nachgerüstet, weil ab Werk keine vorhanden waren, der Kühlwasserbehälter ist noch der alte, "eckige".
Der Steckbolzen am Zugmaul ist nicht original, der Stern sieht mir irgendwie plastikmässig aus (kann auch täuschen), war aber ab Werk nicht montiert.
Die Boschgläser der Scheinwerfer müssten, wenn sie original sind, sehr grob geriffelt sein, kann man aber nicht genau erkennen.

viele Grüße, Stephan
die Geschichte von zwei kleinen Unimog und anderer 4x4 Oldtimer... http://www.allrad-oldtimer.de
#188349
411Jürgen hat geschrieben:Hallo,

Fuxel`s bedenken wegen der Frontscheibe vom 411c habe ich nicht,

da sie unterhalb der oberen Ecken geteilt ist!

Gruss Jürgen
Servus Jürgen.

Welche "Teilung", also Stösse, meinst du?
Das obere Segment, das oben, links und rechts, auf Gehrung geschnitten ist?
Denke das haben alle so, damit man die Scheiben stecken kann.
Ich lass mich aber gerne eines besseren belehren, und werd mir bei nächster Gelegenheit einen 411c genauer ansehen.

BG,

fuxel
fuxel
Allefänzig isch, wenn oner it so welle hot, wie en andre gmonnd hot daß er hett wellen sotten« (Paul Fischer, Narrenmutter von Überlingen 1966-83)

Hallo, danach hatte schon einmal jemand gefragt.[…]

Hallo Daniel, auf dem bild oben ist der Blinkgebe[…]

Unimog beim Holzmachen

Einen schönen 1. Advent wünsche ich Euch[…]

Preis in €: 40 Art des Preises: Festpre[…]