Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#334696
Hallo Gemeinde,

auf Ebay gibt es neue Gummimanschetten fuer den 406er. Diese sind aber aus Indien und im Nachbau jedoch preisguenstig.

Hat jemand Erfahrung damit? Taugen die etwas oder lieber Finger weg? Weiss jemand was die beim Daimler kosten?

MfG Rolf
Dateianhänge:
DMCTCRB7.jpg
DMCTCRB7.jpg (6.09 KiB) 2692 mal betrachtet
I sogg itt sau, ond sogg itt sau,
suschd kennt no onr kimma ond
sägga i häb sau odr sau gsoggt.
#334703
Hallo Rolf!

Wie gut die passen, kann ich Dir heute Nachmittag sagen... :wink:

Ich habe mir auch welche bestellt, liegen zur Zeit auf der Heizung damit sie geschmeidig werden... Werde sie aber heute noch einbauen.

http://www.unimog-community.de/index.ph ... ic&t=61735



Original DB:

1x A416 987 52 43 Gummihülse 54,40€
5x N007340 008103 Niet 1,30€/St.
5x N000933006123 Schraube 1,68€/St
5x N009021006208 Scheibe 0,42€/St
5x N000934006007 Mutter

Alle Preise zuzüglich MwSt...

Habe mal alle Teile aufgelistet. Viele werden wohl Normschrauben verwenden oder die alten wieder hernehmen.
Zusätzlich benötigt man noch 2 Bandschellen.


Gruß Michael

Nachtrag vom 05.09.2011:
Habe die Manschetten seit einem 1/2 Jahr eingebaut und nun festgestellt, das beide bis zu 2mm tiefe Risse haben!!!
Versuche es mit Dieselmot zu klären, aber bis auf weiteres FINGER WEG!!!

Nachtrag vom 01.10.2011:
Fa. Dieselmot hat mir schnell und unbürokratisch 2 neue Manschetten zugeschickt und mich gebeten die alten zwecks Überprüfung durch den Hersteller zurück zu schicken...
Ich berichte wenn es was neues gibt!
Zuletzt geändert von gnobber am 01.10.2011, 12:00, insgesamt 2-mal geändert.
Alle sagten "Das geht nicht" ... und dann kam einer, der das nicht wusste und hat's einfach gemacht!
#334746
MagMog hat geschrieben:guude,

manchette so einbauen dass die naht zur seite zeigt, nicht in den stauch- oder zugbereich, nur in den neutralen biegebereich.
falls bereits bekannt das posting einfach ignorieren.

gut mog! justus.
Grummel....., hättest Du das nicht 2 Stunden früher schreiben können? :?

Trotzdem Danke für den Hinweis! :D

--------------------------------------------------------------------------

Also, zurück zum Thema :wink:

Ich konnte keinerlei Unterschied zwischen der originalen Manschette und der von Dieselmot aus Belgien erkennen...

Nur die Schrauben sind andere als die originalen von DB mit Hülse, Schraube und Mutter.
Ließen sich aber genausogut verarbeiten... Habe auf der Mutterseite aber trotzdem eine Unterlegscheibe eingefügt um die Drehbewegung vom Gummi zu nehmen.

Perfekt wäre das Set gewesen, wenn noch die 2 Bandschellen dabei gewesen wären :roll:

Die hintere Manschette war in 15 Minuten montiert, die vordere nach 2 Stunden, dann gelesen das die Naht auf die Seite soll, alles wieder demontiert und nochmal 2 Stunden...
Das hat aber nichts mit den Manschetten zu tun, sondern mit der BESCHISSENEN Einbaulage :evil:

Ich kann Sie empfehlen und würde wieder kaufen...


Gruß Michael

Nachtrag vom 05.09.2011:
Habe die Manschetten seit einem 1/2 Jahr eingebaut und nun festgestellt, das beide bis zu 2mm tiefe Risse haben!!!
Versuche es mit Dieselmot zu klären, aber bis auf weiteres FINGER WEG!!!

Nachtrag vom 01.10.2011:
Fa. Dieselmot hat mir schnell und unbürokratisch 2 neue Manschetten zugeschickt und mich gebeten die alten zwecks Überprüfung durch den Hersteller zurück zu schicken...
Ich berichte wenn es neues gibt!
Zuletzt geändert von gnobber am 01.10.2011, 12:00, insgesamt 2-mal geändert.
Alle sagten "Das geht nicht" ... und dann kam einer, der das nicht wusste und hat's einfach gemacht!
#334824
lugge hat geschrieben:Das Führerhaus ist nicht so das Problem bei der vorderen, aber da wirst du schon noch selbst draufkommen ;)
Naja, aber ein bisserl leichter tut man sich schon wenn man mehr Platz hat... :wink:

Weh tun einem danach die Finger so oder so :?


Gruß Michael
Alle sagten "Das geht nicht" ... und dann kam einer, der das nicht wusste und hat's einfach gemacht!
#335444
gnobber hat geschrieben:
MagMog hat geschrieben:guude,

manchette so einbauen dass die naht zur seite zeigt, nicht in den stauch- oder zugbereich, nur in den neutralen biegebereich.
falls bereits bekannt das posting einfach ignorieren.

gut mog! justus.
Grummel....., hättest Du das nicht 2 Stunden früher schreiben können? :?

Trotzdem Danke für den Hinweis! :D

--------------------------------------------------------------------------

........................


Gruß Michael
guude,

gerne geschehen, aber das haben andere und ich in den letzten jahren bereits mehrmals geschrieben!
ich dachte schon den leuten damit auf die nerven zu gehen.

gut mog! justus.

Biete Metallventile für LKW, Traktor, Unimog […]

Biete ein Zapfwellengetriebe f. Doppelkupplung m. […]

Biete UNIMOG Schaltplatte mit 3 Zellen Hydraulikbl[…]

Biete Kompletträder vom Militär aus &Uum[…]