Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#43233
Hallo Unimogfreunde

Bald ist es soweit mit den Sitzbänken.
Heute habe ich die Eisenteile zum Bau der Sitzbänke abgeholt.
Jetzt fehlt nur noch die Planzeichnung zum Zusammenbau. Wenn jemand dazu Interesse hat mir diesen zu Zeichen kann sich bei mir melden.

Alle die sich bereits Registriert sind erhalten nach Fertigstellung des Bauplanes ein neues Angebot. Es ist auch vorgesehen Ersatzteile für die Bänke zu liefern.

Bild
Teileumfang. Der Kantenschutz (U-Profile um das Holz) und die Holzbretter sind aus Kostengründen noch nicht dabei.

Gruß
Klaus
http://www.oberbayerische-unimogfreunde.de
http://www.bayernmog.de

Klaus Kaffler
Bergstr. 12
82024 Taufkirchen
Tel.: 089/666 105 90
Fax: 089/666 105 95
#43553
Hallo Frank,

eigentlich nicht, da die 404 eine eigene Konstruktion hatten. Du kannst aber die Bank, mit Veränderungen, auf den 404 Aufbauen.

Noch zur Information;
Die von uns hergestellten Teile entsprechen nicht dem Stand der heutigen Technik hinsichtlich der heutigen Sicherheitsvorschriften.
Es Handelt sich um einen analogen Nachbau im Stand der Technik von 1954.
Die Bordwanderhöhungen sind ausschließlich, aus diesem Grund, zur Ausstellung oder zur Vervollständigung von Ausstellungsstücken gedacht

Gruß
Klaus
http://www.oberbayerische-unimogfreunde.de
http://www.bayernmog.de

Klaus Kaffler
Bergstr. 12
82024 Taufkirchen
Tel.: 089/666 105 90
Fax: 089/666 105 95
#48545
@ Christoph:

Nein eigentlich nicht, weil man sie dann nochtmehr durchwechseln lann und auch nicht als Aufsteckbordwände mehr verwenden kann, jedenfalls nicht vorne und hinten.


@ Klaus:

Ich kenne die Bänke/Aufsteckbordwände als Original, hat meine Vater bei seinem 2010 montiert, blos was mich interessieren würde, habt ihr auch die Gussteile, die man zu Arretierung in den Pritschenboden einlässt nachgefertigt? Weil das dürfte ja das komplizierteste Teil sein, bei uns waren sie Gott sei dank alle 4 dabei, aber danach habe ich nie mehr welche gesehen...
Gruß aus Ratingen
Moritz
Bild
#48631
@Christoph
Es geht schon das Original Muster das ich habe ist für die Lange Pritsche, die Langen werden dann als Rückenlehne und die kurzen als Sitz verwendet.

@ Moritz
Auf dem Bild siehst du oberhalb den Rohren Flacheisen mit dem Loch drin, das ist eine vereinfachte Bodenhalterung, die Originalen wären zu Teuer zu Produzieren.

Gruß
Klaus
http://www.oberbayerische-unimogfreunde.de
http://www.bayernmog.de

Klaus Kaffler
Bergstr. 12
82024 Taufkirchen
Tel.: 089/666 105 90
Fax: 089/666 105 95
#61331
Hallo,
auf dem schönen alten Foto sind höchstwahrscheinlich originale Sitzbänke - meine sind wohl auch original - aber anders.

Gibt es für 2010/401/411 unterschiedliche Bänke?

Hat jemand die Bänke regulär eingetragen, nicht nur mit der Klausel "nur zum Transport zur Arbeitstelle" (Landwirtschaft)?

Und hat zufällig noch jemand die Gußaufnahmen über??? :oops:

Munter!
Andreas
Dateianhänge:
Heck schräg klein.jpg
Heck schräg klein.jpg (36.48 KiB) 6667 mal betrachtet
#62637
Hallo Klaus,

ich habe hier eine Darstellung der Sitzbänke aus der Original Bedienungsanleitung des 401. Vielleicht kannst Du damit was anfangen.
Ich hätte eventuell auch interesse an Sitzbänken für meinen 401 der derzeit komplett restauriert wird. Kannst Du mir eventuell Skizzen, Zeichnungen o.ä. von den Metallteilen zukommen lassen?

Gruß aus der Südpfalz

Sascha
Dateianhänge:
Sitzbänke 401_2.jpg
Sitzbänke 401_2.jpg (65.91 KiB) 6635 mal betrachtet

Biete Metallventile für LKW, Traktor, Unimog […]

Biete ein Zapfwellengetriebe f. Doppelkupplung m. […]

Biete UNIMOG Schaltplatte mit 3 Zellen Hydraulikbl[…]

Biete Kompletträder vom Militär aus &Uum[…]