Welches Material ? ? ?

Hier geht es um Umbauten & Reisen mit dem Unimog.

Moderator: -Martin.Glaeser-

Welches Material ? ? ?

Beitragvon Christian-Reckers » 28.01.2003, 19:11

Hallo Mog-Womo Bastler

Ich überlege mir einen Koffer (Leerkabine) zu bauen den ich mit Stabler oder änlichem auf meiner Unimog Pritsche setzen kann. Meine Pläne sehen bis jetzt so aus das ich mir einen Grundrahmen aus 30er Vierkantrohren zusammen schweißen möchte der die größe meiner pritsche innen maße hat und evtl. eine liegefläche noch übern Fahrerhaus. das soll dann in etwa so aus sehen wie man es öfters bei pick ups sieht. Ich weiß nur noch nicht welches Material ich von außen verwende das dicht ist und auch nicht all zu teuer. Ich möchte in der Kabine eigentlich nur pennen wenn ich zu einem Unimog bzw. Oltimer treffen in meiner Nähe fahre das sind dann etwa 3 Wochenenden im Jahr, dieses lestige gehampel mit Zelt usw. geht mir mächtig auf dem Keks. Gibt es evtl dünne Kunststoffplatten die ich mit Karosseri kleber und zusätzlichen Nieten aufbringen kann. Oder hat jemand erfahrung mit dünnen Blechtafeln und dann in Wunschfarbe überlackieren. Dann benötige ich wenigstens noch ein Fenster besser noch zwei und Natürlich eine Tür, wo her bekommt man soetwas und was nimmt man da am besten? Von innen wollte ich dann die Wände mit Sperrholz auskleiden und dazwischen Dämmaterial. Würde mich auf Tips und anregungen sowie Kritik freuen.
Mit freunlichen Grüßen

Christian Reckers aus Dülmen im Münsterland-NRW

Christian Reckers
Holsterbrink 40
48249 Dülmen-Rorup
0172.2976960
Christian-Reckers
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 19
Registriert: 08.08.2002, 12:32
Wohnort: 48249-Dülmen-Rorup
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Welches Material ? ? ?

Beitragvon Christian-Reckers » 28.01.2003, 19:11

Hallo Mog-Womo Bastler

Ich überlege mir einen Koffer (Leerkabine) zu bauen den ich mit Stabler oder änlichem auf meiner Unimog Pritsche setzen kann. Meine Pläne sehen bis jetzt so aus das ich mir einen Grundrahmen aus 30er Vierkantrohren zusammen schweißen möchte der die größe meiner pritsche innen maße hat und evtl. eine liegefläche noch übern Fahrerhaus. das soll dann in etwa so aus sehen wie man es öfters bei pick ups sieht. Ich weiß nur noch nicht welches Material ich von außen verwende das dicht ist und auch nicht all zu teuer. Ich möchte in der Kabine eigentlich nur pennen wenn ich zu einem Unimog bzw. Oltimer treffen in meiner Nähe fahre das sind dann etwa 3 Wochenenden im Jahr, dieses lestige gehampel mit Zelt usw. geht mir mächtig auf dem Keks. Gibt es evtl dünne Kunststoffplatten die ich mit Karosseri kleber und zusätzlichen Nieten aufbringen kann. Oder hat jemand erfahrung mit dünnen Blechtafeln und dann in Wunschfarbe überlackieren. Dann benötige ich wenigstens noch ein Fenster besser noch zwei und Natürlich eine Tür, wo her bekommt man soetwas und was nimmt man da am besten? Von innen wollte ich dann die Wände mit Sperrholz auskleiden und dazwischen Dämmaterial. Würde mich auf Tips und anregungen sowie Kritik freuen.
Mit freunlichen Grüßen

Christian Reckers aus Dülmen im Münsterland-NRW

Christian Reckers
Holsterbrink 40
48249 Dülmen-Rorup
0172.2976960
Christian-Reckers
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 19
Registriert: 08.08.2002, 12:32
Wohnort: 48249-Dülmen-Rorup
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Welches Material ? ? ?

Beitragvon Robert » 03.02.2003, 10:10

Hallo Christian!
Schnueffel doch mal im www.leerkabinen-forum.de

da gibt es einen Haufen Beitraege ueber die verschiedenen Bauweisen.
Ich hab uebrigens auch schon im Iglu-Zelt auf der Pritsche kampiert. Fuer ein paar Tage im Jahr ist das sicherlich die einfachste Alternative. Nur mit der Zulassung als WoMo koennteste so Schwierigkeiten bekommen... :-) ;)

Robert
Benutzeravatar
Robert
Member
Member
 
Beiträge: 108
Registriert: 26.08.2002, 22:57
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Welches Material ? ? ?

Beitragvon FrankHH » 03.02.2003, 12:41

..ich kampiere auf der 404 pritsche unter der orig. plane mit 2 alukisten, 2 feldbetten und einem katalytofen. geht super!
frank
Allrad, besser is' das !
FrankHH
Member
Member
 
Beiträge: 352
Registriert: 27.09.2002, 08:53
Wohnort: NMS
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:


Zurück zu Unimog Wohnmobil & Expedition

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste