1100Watt Wasserpumpe mit Solaranlage und Umformer

Themen, die nichts mit dem Unimog zu tun haben, können hier gepostet werden.

Moderator: -Martin.Glaeser-

1100Watt Wasserpumpe mit Solaranlage und Umformer

Beitragvon scatman » 17.07.2018, 12:28

Hallo zusammen, ich bekomme einen Garten und möchte Wasser Pumpen.Die Metabo-Pumpe hat 1,1kw 230Volt. Ich möchte die Pumpe mit einem Umformer 12Volt 230Volt betreiben.Wer hat Ahnung und kann mir weiterhelfen.
Benötige ich einen Sinuswandler oder reicht eine Mod.Sinuswelle?
Wie stark muß die Batterie,der Wandler und die Solaranlage sein?
VG ULI
Bei manchen Leuten schrumpft der Blick zum Horizont zu einem Punkt.Das nennen Sie dann ihren Standpunkt! :shock:
VG ULI
Benutzeravatar
scatman
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 2210
Bilder: 661
Registriert: 07.06.2009, 17:49
Has thanked: 1 time
Been thanked: 46 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Re: 1100Watt Wasserpumpe mit Solaranlage und Umformer

Beitragvon Lifter83 » 17.07.2018, 21:10

Hallo Uli,

es geht auch ein einfacher Trapezwechselrichter. Er muss aber in der Lage sein induktive Lasten zu betreiben. Steht im Prospekt wenn er das kann. Durch die nicht-sinusform gibt es aber zusätzliche Verluste im Motor so das er wärmer wird als normal. Ich vermute mal die 1.1 kW werden ohnehin nicht gebraucht. Da könntest du mal messen. Die aufgenommene Leistung ist ein wesentlicher Bestandteil der Lösung der weiteren Fragen.
Beim Hochlaufen nimmt ein Motor bis zur 8 fachen Leistung auf. Der Wechselrichter sollte das bereitstellen können ohne wegen Überlast aufzugeben. 3-fache Leistung sollte aber wohl schon sein. Ich konnte mit einem 1.5 kW Wechselrichter eine Bohrmaschine mit 250W problemlos betreiben, der Winkelschleifer mit 450W ging nicht mehr. Muss man aber wohl probieren weil die exakten Motor und Wechselrichterdaten schwer zu bekommen sind.
Für die Dimensionerung der Batterie bräuchte man die Laufzeit der Pumpe und die Größe der Zellen, den Winkel zur Sonne, Verschattung usw. Es gibt aber online-Rechner für sowas. Das könntest du in einem Solar-Forum mal nachfragen.

Die 12V sind auch sub-optimal. Wenn nichts dagegen spricht nimm lieber 24 oder 48V. Da sind die Wirkungsgrade besser.

Erschrick aber nicht wenn hinterher eine ziemlich große Summe hinten rauskommt.

Mein Tip: (Diesel)- Generator oder Benzinpumpe. Bei Großverbrauchern rechnet sich Solar noch lange nicht, vor allem wenn man speichern will bzw. muss.

Gruss Axel
Benutzeravatar
Lifter83
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 64
Bilder: 31
Registriert: 09.08.2013, 19:45
Wohnort: Hamburg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: UCG753291
Unimog: u 424

Re: 1100Watt Wasserpumpe mit Solaranlage und Umformer

Beitragvon OPTI-MOG » 17.07.2018, 22:00

Hallo Uli,

solarelektrisch wird das meines Erachtens zu teuer. Wenn Du mit dem Trecker ran kommst, Zapfwellenpumpe. Sonst Motorpumpe Derengdengdeng. Oder eben von Hand am Schwengel. Ist eine preiswerte Möglichkeit für Fitnesstraining.
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11986
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 228 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

Re: 1100Watt Wasserpumpe mit Solaranlage und Umformer

Beitragvon scatman » 17.07.2018, 23:33

Hallo zusammen, danke für die Tips.Mit dem Umformer wird es schon sehr teuer.Es gibt auch Hauswasserwerke mit 12 Volt.Hat von euch jemand so eins?
Christoph, ich will in meinem Bauwagen den Hahn aufdrehen und dann muß es laufen,außerdem will ich damit den Garten gießen und einen Badeofen betreiben.
VG ULI
Bei manchen Leuten schrumpft der Blick zum Horizont zu einem Punkt.Das nennen Sie dann ihren Standpunkt! :shock:
VG ULI
Benutzeravatar
scatman
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 2210
Bilder: 661
Registriert: 07.06.2009, 17:49
Has thanked: 1 time
Been thanked: 46 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: 1100Watt Wasserpumpe mit Solaranlage und Umformer

Beitragvon OPTI-MOG » 17.07.2018, 23:42

Hallo Uli,

das Hauswasserwerk lässt sich mit jeder beliebigen Pumpe "aufladen". Es müssen nur geeignete Rückschlagventile eingebaut werden. Und auch das Nutzvolumen kann man mit druckfesten Behältern erweitern.

Ein Behälter "auf dem Dach" wäre wegen der Algengefahr keine gute Lösung.
Liebe Grüße

Christoph

Bild

Mit zwei Unimog 411 im Schlagraum https://youtu.be/OnCnQ_sFmOU


optimog@gmx.de
Benutzeravatar
OPTI-MOG
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 11986
Bilder: 1
Registriert: 09.01.2005, 12:12
Has thanked: 52 times
Been thanked: 228 times
UVC-Mitglied: 1557
UCG-Mitglied: 5603
Unimog: 411.119

Re: 1100Watt Wasserpumpe mit Solaranlage und Umformer

Beitragvon scatman » 18.07.2018, 09:22

Hallo Christoph, das Problem bei vielen Pumpen ist die Ansaughöhe.Ein Freund von mir hat eine Metabo-Pumpe mit 1,1 KW die er mit erfolg einsetzt ,allerdings in 230 Volt.
Ein Hauswasserwerk in 12 Volt habe ich gefunden allerdings so Teuer!Das ich mir die Frage stelle ob es mir das Wert ist .Es gibt im Modellbaubereich extrem Starke Brushless-Motoren.
Frage an die Profis.Wieviel KW muß ein 12 Volt Brushless-Motor haben um einen 1,1KW 230Volt zu ersetzen?
VG ULI
Bei manchen Leuten schrumpft der Blick zum Horizont zu einem Punkt.Das nennen Sie dann ihren Standpunkt! :shock:
VG ULI
Benutzeravatar
scatman
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 2210
Bilder: 661
Registriert: 07.06.2009, 17:49
Has thanked: 1 time
Been thanked: 46 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: 1100Watt Wasserpumpe mit Solaranlage und Umformer

Beitragvon mhame » 18.07.2018, 10:03

Hallo Uli,

der 12V Motor muss 1,1kW haben, wenn das die Forderung ist. Die Leistung bleibt doch gleich, egal wie die Spannung aussieht.

Bei 12V Gleichstrom müssen es aber 91A sein, damit 1,1kW zusammenkommen. P = U * I

Oder geht deine Frage in Richtung der mechanischen Leistung? Dann musst du dir überlegen, wie die Leistung in Moment und Drehzahl aufgeteilt werden soll. Hier ist dann die Momentenkurve des Motors entscheidend. GGf. kann man mit einem Getriebe Drehzahl und Drehmoment so wandeln, dass es für die Pumpe passt.

Der Leistungsbedarf wird durch die Förderhöhe maßgeblich bestimmt. Hinzu kommt die Vergrößerung durch Wirkungsgrade kleiner 1 bis zum elektrischen Anschluss. Damit hast du dann die erforderliche Anschlussleistung (elektrisch).

Gruß
Markus
Benutzeravatar
mhame
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 5620
Registriert: 27.03.2007, 14:52
Has thanked: 21 times
Been thanked: 284 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: 1100Watt Wasserpumpe mit Solaranlage und Umformer

Beitragvon scatman » 18.07.2018, 16:30

mhame hat geschrieben:Hallo Uli,

der 12V Motor muss 1,1kW haben, wenn das die Forderung ist. Die Leistung bleibt doch gleich, egal wie die Spannung aussieht.

Hallo Markus, klar das stimmt.
Die idee mit dem Getriebe ist gut,es würde ein einfacher Kettenantrieb reichen.Ich habe noch eine Pumpe rumliegen.
5671 5670
VG ULI
Bei manchen Leuten schrumpft der Blick zum Horizont zu einem Punkt.Das nennen Sie dann ihren Standpunkt! :shock:
VG ULI
Benutzeravatar
scatman
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 2210
Bilder: 661
Registriert: 07.06.2009, 17:49
Has thanked: 1 time
Been thanked: 46 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: 1100Watt Wasserpumpe mit Solaranlage und Umformer

Beitragvon Lifter83 » 18.07.2018, 21:40

Hallo Uli,
hier ist eine Formelsammlung zur Pumpen-Leistungsberechnung:

https://www.schweizer-fn.de/pumpe/leistung/leistung.php

Eventuell bekommst du von KSB noch eine Kennlinie, da steht es dann ganz genau drin was die Pumpe bei einer bestimmten Drehzahl macht. Oder probier sie mal mit einer elektronischen Borhmaschine ob die Fördermenge passt.

Danach kann man dann einen 12V Motor suchen. Bis 500W sind eventuell die Motoren aus E-Fahrrädern geignet. Aber auch bis 1kW findet sich was. Die meisten drehen dann aber sehr hoch so das man eine Untersetztung braucht.

Gruss Axel
Benutzeravatar
Lifter83
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 64
Bilder: 31
Registriert: 09.08.2013, 19:45
Wohnort: Hamburg
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: UCG753291
Unimog: u 424

Re: 1100Watt Wasserpumpe mit Solaranlage und Umformer

Beitragvon scatman » 17.08.2018, 13:28

Hallo zusammen, das Thema hat sich bei mir erledigt.Ich habe mir eine Motorpumpe 50ccm gekauft die ein 1000l Faß in ca 20Min. füllt,damit bin ich einigermaßen zufrieden.Mit einem Speziellen Füllrohr und einem Resorohr an der Pumpe müßte sich die Zeit und der Geringe Verbrauch noch verkleinern lassen. .Der C-Schlauch sorgte mit seinen Knicken für viel Wiederstand.
Falls ich doch auf Solar Umrüsten würde käme nur eine auf 12 V Motor umgebaute Kolbenpumpe infrage http://www.kolbenpumpe.net/
VG ULI
Bei manchen Leuten schrumpft der Blick zum Horizont zu einem Punkt.Das nennen Sie dann ihren Standpunkt! :shock:
VG ULI
Benutzeravatar
scatman
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 2210
Bilder: 661
Registriert: 07.06.2009, 17:49
Has thanked: 1 time
Been thanked: 46 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:


Zurück zu Off-Topic-Forum & Stellenbörse

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste