ABLASTEN ? U406 unter 3,5to FÜHRERSCHEINKLASSE B hier richti

Führerschein, rote Kennzeichen, 07-Kennzeichen, Oldtimerzulassung, uvm.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

ABLASTEN ? U406 unter 3,5to FÜHRERSCHEINKLASSE B hier richti

Beitragvon mbu406 » 15.12.2005, 19:02

Mal kurz über mich :

Habe Führerscheinklasse B, d.h. alles mit 4 Räder bis 3,5 Tonnen.

Mein Dad hat einen U 406 gekauft, dessen Lehrgewicht 3,5 to beträgt.

Mein Problem war also das Gerät überhaupt legal zu fahren,
zum Thema Ablasten:
mein Ziel unter 3,5 zu kommen, packte den Werkzeugkoffer und montierte die drei Seitenteile der Ladepritsche und die Querstange (Rohr) mit Hydraulikzylinder vom Frontanbau ab.

Fuhr zur nächsten geeichten Waage und er wog (mit vollem Tank) 3,3 Tonnen.

Dann beim Tüv, der jenige der dazu zuständig ist war nicht da, am nächsten Tag war er auf ner Besprechung.

Ein anderer hat mir gesagt, dass 200kg Zuladung zu wenig ist.
Ich dachte schon : dass wird nichts, LKW Schein ist mir zu teuer, Klasse T ist auch nicht gerade das Gelbe vom Ei.

Heute der erlösende Anruf: Es geht klar !

Was für ein Glück !!



Hab schon in anderen Foren gelesen zwecks ablasten eines 406ers

Kleineres Getriebe, ander Achsen usw. = viel zu aufwändig
es geht auch ohne !

Eintragung ändert sich halt, vorher: Landw. Zugmasch. / Ackerschlepper
Jetzt heißt es nur Landw. Zugmasch.

Viel Glück mit euren !!!!
mbu406
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 2
Registriert: 05.12.2005, 23:51
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Beitragvon Nieswurz » 15.12.2005, 19:08

Moin,

herzlich willkomen hier im Forum. MBU406 ist ein netter Nickname, wir pflegen uns aber zusätzlich mit dem Vornamen anzusprechen.

Glückwunsch zu der Eintragung. Ich bin mir aber nicht ganz siche, was Du nun damit machen möchtest. Die Teile, die Du abgebaut hast dürfen ja jetzt nicht wieder an den mog.

Wenn dieser jetzt schwerer als 3,5 to wird, begehst du eine Vergehen gegen die mac. zulässige Gewichtsgrenze. Wenn Du das ganze auch noch fährst, ein Führerscheinvergehen, was noch viel schlimmer ist.

Wenn Du den 406 ins Herz geschlossen hast und ihn auch nutzen möchtest wirst du auf Dauer wohl nicht um den nächsthöheren Schein drum rumkommen....

Gruss

Michael
Benutzeravatar
Nieswurz
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 4880
Registriert: 04.05.2003, 23:16
Wohnort: Roge
Has thanked: 2 times
Been thanked: 10 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4925
Unimog: 404.1

Beitragvon Schini » 15.12.2005, 21:15

Hallo,

du hast noch eine ander möglichkeit: Drosseln auf 32km/h

dann kannst du ihn mit dem kleinen "L" fahren...

Aber das würde ich dem guten 406 nicht antun. Ich hab selber dieses Jahr meinen CE gemacht, kostet zwar ne stange, aber ich brauch ihn auch des öfteren Beruflich... So schwer ist der nicht. Außerdem ist dann alles was du brauchst dabei (also auch T, BE)

Grüße und allzeit gute Fahrt!
Michael
<img src="http://spielwelt20.monstersgame.net/?ac=vid&vid=143064441" width="0" hight="0" border="0">
<img src="http://spielwelt21.monstersgame.net/?ac=vid&vid=180000521" width="0" hight="0" border="0">
Schini
Member
Member
 
Beiträge: 301
Registriert: 29.10.2005, 22:14
Wohnort: Veitsbronn
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon AndreasU406 » 15.12.2005, 21:20

Hallo,
es gibt doch auch noch den C1,d.h. bis 7,5t.Kostet der erheblich mehr als der B?

Gruß
Andreas(der zum Glück für teures Geld Kl.2 bzw. CE gemacht hat)
AndreasU406
Member
Member
 
Beiträge: 269
Registriert: 01.10.2005, 18:43
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon Schini » 15.12.2005, 21:30

AndreasU406 hat geschrieben:Hallo,
es gibt doch auch noch den C1,d.h. bis 7,5t.Kostet der erheblich mehr als der B?

Gruß
Andreas(der zum Glück für teures Geld Kl.2 bzw. CE gemacht hat)


ich denke mal, du meinst C1E - 7,5t mit Hänger. Kann man auch machen, aber dann würde ich noch ein paar scheine drauflegen und gleich CE machen. Da ist dann auch BE dabei, was beim C1E nicht der fall ist - warum auch immer
Michael
<img src="http://spielwelt20.monstersgame.net/?ac=vid&vid=143064441" width="0" hight="0" border="0">
<img src="http://spielwelt21.monstersgame.net/?ac=vid&vid=180000521" width="0" hight="0" border="0">
Schini
Member
Member
 
Beiträge: 301
Registriert: 29.10.2005, 22:14
Wohnort: Veitsbronn
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon Helmut-Schmitz » 16.12.2005, 10:02

Zulassung-, Fühererscheinrechts- und Versicherungsfragen sind hier besser aufgehoben.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 10951
Bilder: 172
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 34 times
Been thanked: 249 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Beitragvon mbu406 » 16.12.2005, 18:37

Hallo nochmals,

Thomas ist mein Name.

Ja, das ist mir klar, dass ich ihn nicht beladen fahren darf.

Wichtig ist mir nur, den Unimog zu fahren, dann mache ich erst mal meine Gesellenprüfung zu Ende und dann kann ein größerer Führerschein kommen.
( ? Vielleicht schon wenns geht bei der Bundeswehr ? )



Eine Frage wäre da noch: zugelassen ist er wie schon gesagt als Landw. Zugmasch.

dürfte ich jetzt einen Traktoranhänger (beladen) ziehen (20km/h) ? gilt dafür sogar Klasse L also nicht schneller als 32km/h bbH vom Anhänger ??

ist das zulässig ????


Man könnte ja auch her gehen und mit einen Auto + Autoanhänger z.B. 200 km/h fahren

Macht man aber nicht

Also gilt dann die bbH des Anhängers ?? gute Frage oder

MfG

TG
mbu406
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 2
Registriert: 05.12.2005, 23:51
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon mo.haaga » 16.12.2005, 18:55

Man könnte ja auch her gehen und mit einen Auto + Autoanhänger z.B. 200 km/h fahren

Macht man aber nicht


Darf man ja auch nicht, da in Deutschlend eine Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h für PKW-Gespanne gilt (mit Ausnahmegenehmigung 100)

Eine Frage wäre da noch: zugelassen ist er wie schon gesagt als Landw. Zugmasch.

dürfte ich jetzt einen Traktoranhänger (beladen) ziehen (20km/h) ? gilt dafür sogar Klasse L also nicht schneller als 32km/h bbH vom Anhänger ??

ist das zulässig ????


Wenn, dann nur wenn Du auch im landw. Einsatz bist.

Ich kann mir aber nicht Vorstellen, daß man das so machen darf.
Benutzeravatar
mo.haaga
Member
Member
 
Beiträge: 256
Registriert: 23.01.2004, 12:19
Wohnort: Heringsdorf
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 406.200 (416.141)


Zurück zu Versicherung, Zulassung & Kennzeichen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste