Eberhardt Wechselpflug U2010

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Eberhardt Wechselpflug U2010

Beitragvon krabbler » 02.05.2019, 20:21

Moin moin zusammen,

in der Anfangszeit des Unimog, für U70200 und U2010, war die Dreipunkt-Aushebung wie wir sie heute kennen noch nicht sonderlich verbreitet. Viele verschiedene Firmen boten eigene Aushebungssysteme für ihre Geräte an, die sich an unterschiedlichste Traktoren anbauen ließen.
Der Unimog bot seinerzeit immerhin schon (gegen Aufpreis) einen Kraftheber, wenn auch Druckluftbetätigt. Bei den Traktoren herrschte die Handaushebung über Hebel vor. Hier gab es dann verschiedene Systeme bspw. von den Niedersachsenwerken, Rabewerk oder auch der Pflugfabrik Eberhardt.

Diese Firmen hatten selbstverständlich auch spezielle Adapter ihrer Geräte im Angebot, um sie am Unimog nutzbar zu machen. An dieser Stelle möchte ich einsteigen. Zuerst einmal sollen ein paar alte Bilder die Sache illustrieren:

https://mercedes-benz-publicarchive.com ... PTU!&rs=64
https://mercedes-benz-publicarchive.com ... D01&rs=148

Hier ist sehr gut der in den Ackerschienenträger eingeklinkte Zugrahmen zu erkennen:
https://mercedes-benz-publicarchive.com ... PTU!&rs=83

Von einem anderen Hersteller, aber ebenfalls unten angelenkt und mit Ketten über Umlenkhebel ausgehoben:
https://mercedes-benz-publicarchive.com ... PTU!&rs=94


Manch einer wird sich sicherlich schon gefragt haben, wofür die in der Regel ungenutzten Aufnahmen in den Längsrohren der bodenkonstanten Ackerschiene dienen. Es sind die Gegenstücke für exakt diese Geräte.

Ganz besonders interessiert mich dabei die Lösung von Eberhardt mit den charakteristischen Hörnern an den oberen Trägern:
https://mercedes-benz-publicarchive.com ... Q!!&rs=131
https://mercedes-benz-publicarchive.com ... Q!!&rs=140
https://mercedes-benz-publicarchive.com ... Q!!&rs=185

Wer hat derartiges Zubehör bereits an einem Unimog gesehen?
Gibt es ein (weiteres 8) ) überlebendes Exemplar in der Szene?
Mir sind von Internetbildern 2-3 verschiedene Systeme anderer Hersteller auf Unimogs bekannt, die auf Treffen mal zu sehen waren.
Hat jemand womöglich selbst passende Pflüge oder andere Zubehörgeräte dafür in der Sammlung?

In den nächsten Tagen gehts weiter ;)

MfG
Fabian
Benutzeravatar
krabbler
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 664
Bilder: 3
Registriert: 22.08.2011, 16:04
Has thanked: 27 times
Been thanked: 49 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Re: Eberhardt Wechselpflug U2010

Beitragvon krabbler » 10.05.2019, 21:43

Moin moin,

nun geht es weiter mit dem zweiten Teil, dem was heute (zumindest bei mir) noch davon übrig ist:
6061
6062
Der obere Rahmen der Aushebung sitzt nicht ganz gerade auf der bodenkonstanten Ackerschiene. Das hängt mit dem beim U411 abweichenden Rahmenende zusammen. Die Aushebung wird eigentlich auf jeder Seite in einer der Bolzenbohrungen des Rahmens verbolzt. Beim U70200, U2010 und U401 wurden hier bekanntlich eingesetzte Schmiedestücke mit Bolzenbohrungen verwendet, das Rahmenprofil vom Unimog selbst war kürzer und offen. Dadurch konnte man die Schmiedestücke nach der Montage der Aushebung einsetzen. Beim U411 hingegen ist der Rahmen länger, dadurch passt das nicht so richtig aneinander vorbei.
Am Ende wird der Pflug natürlich an einem U401 bewegt, für die Fotos und ein erstes eigenes Ausprobieren der Montage war ein U411 einfacher zur Hand, daher dieser Kompromiss.

Ein Blick unter den Rock, hier wird die Befestigung am Rahmen der bodenkonstanten Ackerschiene deutlich:
6063

Leider fehlt mir alles Weitere für den Pflug. Neben diesem gab es auch einen Grubber sowie einen Eggenrahmen, welche in die Taschen gesteckt und verbolzt werden konnten. Über sachdienliche Hinweise und interessante Fundstücke dazu freue ich mich jederzeit! ;)

Ein schönes Wochenende,
Fabian
Benutzeravatar
krabbler
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 664
Bilder: 3
Registriert: 22.08.2011, 16:04
Has thanked: 27 times
Been thanked: 49 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast