Ersatzrad zwischen Ladebordwand und Shelter oder wohin?

Hier geht es um Umbauten & Reisen mit dem Unimog.

Ersatzrad zwischen Ladebordwand und Shelter oder wohin?

Beitragvon RainerW-RE » 30.12.2005, 00:33

Hallo,
ich beabsichtige mein Ersatzrad(14.5R20) zwischen der Ladebordwand und dem Shelter (2,9m lang) zu stellen. Daneben wäre dann auch noch Platz für eine Werkzeugkiste oder Reservekanister. Durch die Aktion rückt der Koffer natürlich weiter nach hinten und steht etwas über.
Hat das von Euch schon jemand mal gemacht und kann mir bezüglich dem Fahrverhalten auskünfte geben?
Wir beabsichtigen damit eine Tunesientour zu machen. Oder ist es wesentlich ratsamer den Koffer bis an die Ladebordwand zu stellen? Aber wohin dann mit dem Ersatzrad? Aufs Dach? Dann ist der Schwerpunkt wieder weiter oben!
Achso ich fahre einen U1300L ex BW und der Koffer ist mit den original Ketten befestigt.

Grüße Rainer

P.S. Die "original" Reserveradaufnahme unter der Pritsche wird durch einen 2. Tank ausgetauscht.
Bitte keine mails ! nur pn. Danke
RainerW-RE
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 40
Registriert: 26.04.2005, 08:48
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Beitragvon lipbacher » 03.01.2006, 12:33

Hallo Rainer,

habe letzte Woche den langen Shelter ex BW auf dem 435er transportiert. Der Koffer Stand hinten einen guten Meter über die Pritsche raus - mit Lichtbalken wohlgemerkt. Schwerpunkt des Koffers war dann recht genau über der HA - nicht gerade optimal.

Wenn du den kurzen Koffer 30cm nach hinten rückst geht das auch noch problemlos - würde dann aber auf jeden Fall die Befestigung überdenken da der Shelter bei mir mit Führungsbolzen in der Pritsche (an allen vier Ecken vorhanden aber nur die zwei vorderen nutzbar) führbar gewesen wäre...

Hast du schon mal überlegt, das (die) Räder hinten an den Shelter anzubringen? Die Lösung ist relativ einfach, musst nur schauen, dass du die Türe entsprechend einplanst!

Gruss Burki
Benutzeravatar
lipbacher
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 35
Registriert: 14.10.2005, 21:49
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon RainerW-RE » 05.01.2006, 14:02

Hi Burki,
ich habe schon überlegt den Koffer zu drehen und seitlich eine Tür aus dem Camping Sektor einzubauen. Danach hätte ich jede Menge Platz auf dem Rest der Pritsche für die Ersatzräder und eine Glatte Stirnfläche zur Montage.
Den Koffer so zu lassen wie er ist und das Ersatzrad an der Tür zu befestigen, so wie an den Geländewagen, ist mir noch gar nicht in den Sinn gekommen. Gute Idee :idea: stabil ist die Tür ja, muß ich mir mal genauer ansehen.

Gruß Rainer
Bitte keine mails ! nur pn. Danke
RainerW-RE
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 40
Registriert: 26.04.2005, 08:48
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon Sztoy » 21.02.2006, 08:50

Hallo gleichgesinnte,
das Reserverrad kannst du auch im Shelter verschwinden lassen undzwar wenn du einen Womo ausbau planst, dann könnte man das Rad unter die Sitz/Schlafecke bauen, natürlich von außen, machst ne Klappe von außen in den Shelter und schiebst es dort rein, flach liegend.

Altenativ ist die Aktion Heck, doch an der Tür ??? Ich weiß nicht wirklich.
Das Rad hat ganz schön eigengewicht und bei schlechter Piste.......
Ein Kompromiss ist sicherlich eine Sprengringfelge und dann ohne die 5. fahren nur den Reifen mit Felgen Ersatzteile mitnehmen.

LAß mich mal wissen wie Du dich entscheidest, vielleicht haste ja mal Fotos.

Gruß aus Salzgitter
Torsten
Benutzeravatar
Sztoy
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 92
Registriert: 10.09.2005, 09:28
Wohnort: 3
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon lipbacher » 26.02.2006, 00:28

Hi zusammen,

hier ist mir grad noch was eingefallen - E-Rad auf einen Dachgepäckträger über dem Fahrerhaus verstauen - Unicat macht das z.B. so - glaube ich zumindest mal irgendwann gesehen zu haben.

Die Tür an den Shelter ist mehr als stabil - Umlaufend verschweißter Rahmen, etc. Zumindest ist das bei meinem Zeppelin so.

Gruss vom Bodensee,

Christian
Benutzeravatar
lipbacher
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 35
Registriert: 14.10.2005, 21:49
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon Sztoy » 08.03.2006, 22:54

Reserveradhalter... meine Idee ist nun beim Shelter.
Erstmal der Shelter so dich wie möglich ans Haus wegen des Gewichtes.
Dann das Reserverad ans Heck. Meine Überlegung hier ist das genauso
zu bauen wie bei z.b den Geländewagen, das Rad mittels einer Konstruktion so zu bauen das es wegschwenkbar ist um die Shelter Tür zu öffnen.... das ist dann halt ein Reserveradträger, das Rad aber nicht
mit der Ladefläche verbinden sonder es ist mit dem Rahmen und einem
Rahmenträger verbunden. Weiß Du was ich meine.... ungefähr!
Benutzeravatar
Sztoy
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 92
Registriert: 10.09.2005, 09:28
Wohnort: 3
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon RainerW-RE » 09.03.2006, 00:06

@ Sztoy

So habe ich mir das auch gedacht. Leider habe ich jetzt keine Zeit mehr vor meinem Urlaub.
Habe den Shelter jetzt nach hinten verschoben und das Reserverad zwischen Shelter und Ladebordwand gestellt. Mittig auf die Pritsche und von beiden Seiten verkeilt, anschließend einen Ratschengurt drüber fertig. Bin gespannt ob das auf den Tunesischen Pisten hält.
Wenn dann mehr Zeit ist werde ich mir was vernünftigen überlegen. Entweder hinten an die Tür oder Shelter drehen seitlich eine Tür aus dem Campingbedarf und die glatte Rückwand für gleich zwei Reserveräder vorbereiten.

Gruß Rainer
Bitte keine mails ! nur pn. Danke
RainerW-RE
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 40
Registriert: 26.04.2005, 08:48
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon Sztoy » 10.03.2006, 20:37

Dann überlege mal gut, ich werde das gleiche tun. Leider ist mir der Shelter zu schade um die schöne Tür (ZeppelinShelter) herauszuschneiden. Die ist nämlich dicht... gegen Staub und Wasser.
Halt BW geprüft. Von daher sind meine Überlegungen auf jeden Fall
das Rad ans Heck, ich kann Dich gern auf dem laufenden halten.
Fahr übrigens am 8.4 nach Tunesien und habe 14.00R20 dabei.

Gruß
Torsten
Benutzeravatar
Sztoy
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 92
Registriert: 10.09.2005, 09:28
Wohnort: 3
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon RainerW-RE » 13.03.2006, 18:07

@Sztoy

Du färst am 8.04 nach Tunesien?
ich stehe am 08.04 unten in Genuar an der Fähre. Wir wollen auch rüber. Ich denke wir sehen uns dann da. Achte mal auf einen grünen 1300L ex BW mit shelter. Das bin ich.


Zur Tür: Die lasse ich wo sie ist. Ich habe nur vor den Koffer zu drehen, Tür an die Ladebordwand und eine Campingtür an die Seite. so hatte ich überlegt.

Gruß Rainer
Bitte keine mails ! nur pn. Danke
RainerW-RE
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 40
Registriert: 26.04.2005, 08:48
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon Sztoy » 13.03.2006, 22:18

Iss ja lustig :-)) schön das dann sehen wir uns ja.
Mein Mog siehste ja auf dem Bild. Mit grauem Shelter.
Die Farbe ist ja markant. Fahren Vortour für eine bekannte
Rallye. Klasse, freue mich.

Gruß
Torsten
Benutzeravatar
Sztoy
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 92
Registriert: 10.09.2005, 09:28
Wohnort: 3
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon RainerW-RE » 15.03.2006, 13:33

Vortour für ne Rallye :shock:
Da hätte ich auch mal wieder lust zu :D
Da fallen mir auf anhieb nur zwei ein.
Lass mich raten, Ihr seit mit der Karola und Ingo unterwegs? Die stehen auch am besagten Tag unten an der Fähre.

Oder ist es der Steini?

Gruß Rainer
Bitte keine mails ! nur pn. Danke
RainerW-RE
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 40
Registriert: 26.04.2005, 08:48
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon Sztoy » 15.03.2006, 21:23

Richtig.... mit der... Rallye !
Dann sehen wir uns, freue mich drauf.
Kennen wir uns evtl.... habe bis vor weniger Zeit noch G gefahren "
Benutzeravatar
Sztoy
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 92
Registriert: 10.09.2005, 09:28
Wohnort: 3
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon Stefan.H » 17.03.2006, 03:20

Moin,
hier auf dem Bild ist auch eine schöne Lösung für das Ersatzrad zu sehen:

Bild

Wenn du vorne noch nichts dran hast, ist das vielleicht auch eine Lösung. Was sagt der TÜV zu solch einer Ersatzradhalterung?
Und die Gleitschutzketten haben auch noch einen Platz gefunden. :lol: Aber die brauchst du in Tunesien wohl eher nicht.
Gruß Stefan
Stefan.H
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1124
Registriert: 20.08.2002, 19:44
Wohnort: Lübeck
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon RainerW-RE » 17.03.2006, 10:15

Hi Torsten,

war Dein G silbern und Deine Frau heißt Manu?
Dann kennen wir uns.

Wir waren 2005 mit Jeep Cherokee auf dem Rallye Trail und 2004 mit nem Magirus auf der El Chott. Der vom Peter und Nicki. Ich war einer der Beifahrer( nicht der Schürzenjäger)
Peter und Nicki sind sind auch an der Fähre, habe mich mit Ihnen da verabredet.

Gruß Rainer
Bitte keine mails ! nur pn. Danke
RainerW-RE
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 40
Registriert: 26.04.2005, 08:48
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon RainerW-RE » 17.03.2006, 10:19

Hallo Stefan,

mal abgesehen von der Gewichtsverteilung denke ich der Tüv macht uns da einen Strich durch die Rechnung.

Gruß Rainer
Bitte keine mails ! nur pn. Danke
RainerW-RE
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 40
Registriert: 26.04.2005, 08:48
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Nächste

Zurück zu Unimog Wohnmobil & Expedition

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste