Fensterdichtung Ganzstahlkabine als Meterware?

Spezial-Forum zur Unimog-Baureihe U 404 S.

Moderatoren: stephan, Bernd-Schömann, krahola

Fensterdichtung Ganzstahlkabine als Meterware?

Beitragvon atloff » 12.05.2020, 21:11

Hallo zusammen,

die Frontscheibendichtung der Ganzstahlkabine hat die Teilenummer A 000 671 03 20 und ist wohl am Stück, also zu einem geschlossenen Dichtungsband vulkanisiert. Ich möchte allerdings die Scheiben erhöhen und benötige eher Meterware
Kennt jemand eine Bezugsquelle hierfür?
Bei Niemöller
https://www.gummiprofile-oldtimer.de/gummidichtungen
gibt es eine Dichtung 11-035, ist das die Richtige?
Freue mich über Hilfe.
Gruß Tobias
Benutzeravatar
atloff
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 81
Registriert: 07.05.2012, 13:27
Has thanked: 1 time
Been thanked: 5 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 404s




Re: Fensterdichtung Ganzstahlkabine als Meterware?

Beitragvon Lauser » 13.05.2020, 06:44

Moing Tobias

Probiers mal hier.http://www.doepper-profile.de/
Bin da schon des Öfteren fündig geworden

Gruß
Michael
Benutzeravatar
Lauser
Member
Member
 
Beiträge: 331
Registriert: 16.03.2008, 12:32
Wohnort: Mantel
Has thanked: 0 time
Been thanked: 6 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Fensterdichtung Ganzstahlkabine als Meterware?

Beitragvon YoEddy2 » 16.05.2020, 17:29

Ich habe meine Frontscheiben Dichtungen auch schonmal Erneuert, und diese damals wenn ich mich nicht täusche bei VK Cars bekommen.

Und ein Freund sagte mir das auch die Fendterdichtungen des alten Mercedes G passen würden ....habs aber nie ausprobiert .

Gruss Ralf
Viel zu spät begreifen viele die versäumten Lebensziele:
Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur.
Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist´s: Reise, reise!
Wilhelm Busch (1832-1908)
Benutzeravatar
YoEddy2
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3098
Registriert: 08.07.2003, 17:54
Has thanked: 213 times
Been thanked: 11 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Fensterdichtung Ganzstahlkabine als Meterware?

Beitragvon hb » 16.05.2020, 21:08

Hallo ,
es gibt bei www.mogworld.de eine Dichtungsprofil für den Unimog "Froschauge" das dem Orginal sehr nahe kommt . Das Profil das du meinst hat einen Doppelsteg, es ist nur brauchbar wenn man den einen Steg auftrennt.
Gruß
Hans
Benutzeravatar
hb
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 3
Registriert: 29.01.2010, 22:52
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 404.113


Zurück zu Unimog 404 S-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste