MF 4355 mangelhafte Leistung im oberen Drehbereich

Hier können Fragen zu anderen Nutzfahrzeug- und Traktoren-Marken gestellt werden.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

MF 4355 mangelhafte Leistung im oberen Drehbereich

Beitragvon gerhard_56 » 11.01.2019, 19:36

Hallo,
ein Freund von mir hat sich einen MF 4355 zugelegt. Die Maschine macht einen sehr gepflegten Eindruck, stammt aus dem Jahr 2002 und hat rund 3000 Betriebsstunden.

Auf der Geraden läuft der Schlepper laut Tacho 43 km/h, am Berg fällt die Geschwindigkeit natürlich etwas ab, mit Anhängerbetrieb ist es aber eine Katastrophe, ab 2100 Upm fällt die Drehzahl rapide ab und er muss mehrere Gänge zurück schalten. Er hat die Leistung an der Zapfwelle prüfen lassen, da kommen 50 PS an und das ist für eine 100 PS-Maschine eigentlich zu wenig. Vor rund 1 Jahr wurde an der ESP gearbeitet, dem Vernehmen nach wurde die 3 mal ein-/ausgebaut und von einer Fachwerkstatt geprüft/überholt, bei der letzten Inspektion im Mai 2018 wurden alle Filter und Öle gewechselt. Der Dieselfilter ist sauber und es ist keine Dieselpest im Tank. Der Motor springt auch bei kaltem Wetter sehr gut an, am Auspuff ist kein Qualm erkennbar.

Nun die Frage an die MF- bzw. Turbodieselexperten; Woran kann die mangelnde Leistungsentfaltung liegen und wo sollte man mit der Fehlersuche beginnen?

Bin für jeden Tipp dankbar.

Viele Grüße
Gerhard
Benutzeravatar
gerhard_56
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 77
Registriert: 07.07.2012, 20:05
Has thanked: 2 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Re: MF 4355 mangelhafte Leistung im oberen Drehbereich

Beitragvon lukeofg » 11.01.2019, 23:33

Hallo Gerhard

Mein Kumpel der bei einem großen MF Händler Mechaniker ist sagt dazu:
"Das haben die ALLE. Die Einspritzpumpe ist defekt und Düsen auch"
Ich nehm an wenn die Pumpe (gut) gemacht wurde kann es auch an den Düsen alleine liegen.
Gruß aus Oberschwaben

Lukas
Benutzeravatar
lukeofg
UCOM-Förderer 2019
UCOM-Förderer 2019
 
Beiträge: 125
Registriert: 22.01.2016, 21:05
Wohnort: Lkr. Sigmaringen
Has thanked: 4 times
Been thanked: 3 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: Unimog 411

Re: MF 4355 mangelhafte Leistung im oberen Drehbereich

Beitragvon UFH » 12.01.2019, 01:28

Hallo Gerhard,
...oder Einspritzpumpe auf falschem FB, bei den eigentlich unberechtigten ein und Ausbauten.
Viele liebe Grüße Hannes
_____________________________________________
Projekt: 57er 411.110 Agrar

Bild Bild Bild


Unimog 411.110 Patina forever
Benutzeravatar
UFH
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 2218
Bilder: 69
Registriert: 01.11.2013, 21:30
Has thanked: 114 times
Been thanked: 80 times
UVC-Mitglied: 1457
Unimog: 411.110

Re: MF 4355 mangelhafte Leistung im oberen Drehbereich

Beitragvon kfrptr » 12.01.2019, 10:17

Hallo Gerhard,

bevor man dir weiter helfen kann, sollte man noch einige Informationen über den Schlepper haben.
1. Es ist ja ein Motor mit Abgasturbolader, ist es ein Lader mit Bybas (Wastegate), oder VTG (Variable-Turbinengeometrie)oder ohne eine Regelung.
2. Hat der Motor einen Ladeluftkühler (Wasser- oder Luftgekühlt)
3. Hat die Einspritzpumpe einen LDA ( Ladedruckabhängiger Volllastanschlag)
Auch Bilder des Motors von mehreren Seiten würden helfen, den Fehler einzugrenzen.
Wurde schon mal der Ladedruck gemessen? Wo und wie?

Gruß Peter
Benutzeravatar
kfrptr
UCOM-Förderer 2015
UCOM-Förderer 2015
 
Beiträge: 308
Registriert: 14.11.2009, 16:41
Wohnort: Bad Krozingen
Has thanked: 48 times
Been thanked: 6 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421.122 Bj. 1966

Re: MF 4355 mangelhafte Leistung im oberen Drehbereich

Beitragvon gerhard_56 » 12.01.2019, 10:58

Hallo zusammen,
ich danke Euch, das hört sich nicht gut an.

Genaue Infos über die Turboladerregelung habe ich leider nicht, überlegt hatte ich aber auch schon, ob hier vielleicht etwas nicht stimmt und ob man das einfach prüfen kann, also schauen ob eine Unterdruckdose vorhanden ist und ob das Gestänge leicht beweglich ist. Zum Ladedruck, zur Ladeluftkühlung und LDA kann er mir nichts sagen, das selber schrauben ist nicht sein Ding und für mich ist das eine neue Kiste, in die ich mich wegen fehlender Unterlagen reindenken muss, leider ist zu der Maschine im Internet auch nicht viel zu finden.

Nächste Woche will er mit dem Meister sprechen, der seinerzeit an der ESP gearbeitet hat, da werde ich ihn bitten mit abzuklopfen welche Prüfungen und Messungen mit welchem Ergebnis gemacht worden sind, weil so etwas 3 mal ein-/auszubauen ist ja nicht normal..

Mir ist dann noch das Abgasregelventil in den Sinn gekommen, beim Auto meiner Frau war das total verdreckt und nach Reinigung war das Auto auf einmal eine Rakete. Das wäre noch etwas was ich am MF prüfen kann, die Düsen kann ich auch abdrücken und ggf. einstellen, wenn es aber an die ESP geht steige ich aus, dann muss das Ding in die Werkstatt.

Bzgl. ESP Defekten hatte ich schon einmal etwas gelesen und die Empfehlung ging in Richtung Oberschmierung, d.h. man gibt dem Diesel etwas Zweitaktöl bei (ca. 1:100) und sorgt so für eine bessere Schmierung der ESP und der Düsen. Das praktiziere ich seit rund 3 Jahren mit unseren Autos und meinem Unimog in der Hoffnung, keine Probleme mit der ESP oder den Düsen zu bekommen, das wäre vermutlich auch eine empfehlenswerte Massnahme wofür den MF.

Ansätze wo ich noch etwas prüfen kann habe ich nun, über den weiteren Fortgang werde ich berichten.

Gruß
Gerhard
Benutzeravatar
gerhard_56
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 77
Registriert: 07.07.2012, 20:05
Has thanked: 2 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: MF 4355 mangelhafte Leistung im oberen Drehbereich

Beitragvon kfrptr » 13.01.2019, 09:37

Morgen Gerhard,

wenn du dann schon mal dabei bist, dann schaue auch noch nach, ob der Motor z.B. eine Abgasrückführung, oder noch mehr Teile für die Abgasnachbehandlung verbaut hat. (DOC, SCR,....)

Gruß Peter
Benutzeravatar
kfrptr
UCOM-Förderer 2015
UCOM-Förderer 2015
 
Beiträge: 308
Registriert: 14.11.2009, 16:41
Wohnort: Bad Krozingen
Has thanked: 48 times
Been thanked: 6 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 421.122 Bj. 1966

Re: MF 4355 mangelhafte Leistung im oberen Drehbereich

Beitragvon Helmut-Schmitz » 14.01.2019, 00:08

Hallo

der Motor dürfte ein Perkins 1004.40 twg sein. Der hat eine CAV-Verteilerpumpe und einen einfachen Turbo mit Waste gate. LoF-Traktoren von damals sind traditionell noch Euro nix, da wird es keine AGR oder ähnliches geben.
Vor rund 1 Jahr wurde an der ESP gearbeitet, dem Vernehmen nach wurde die 3 mal ein-/ausgebaut und von einer Fachwerkstatt geprüft/überholt,
das wird wohl seinen Grund haben. Eventuell wurde die Pumpe in der Lama-Werkstatt mit Hausmitteln überholt.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2019
Moderator & Förderer 2019
 
Beiträge: 10531
Bilder: 165
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 28 times
Been thanked: 222 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Re: MF 4355 mangelhafte Leistung im oberen Drehbereich

Beitragvon gerhard_56 » 18.01.2019, 10:50

Hallo zusammen,
noch einmal vielen Dank für die Tipps und Hinweise.
Kurzer Zwischenstand: Mit unseren Bordmitteln haben wir einige Punkte noch gecheckt, leider ohne Erfolg. Der Schlepper ist jetzt in einer MF Werkstatt und dort hat man die ESP als Verursacher identifiziert, ausgebaut und zur Überholung geschickt. So wie es aussieht hat der Kumpel von lukeofg Recht, in der Werkstatt stehen noch 3 MF Schlepper, alle mit ESP Problemen :fluch
Die Überholung der ESP soll rund 14 Tage brauchen, ich werde berichten.
Gruß
Gerhard
Benutzeravatar
gerhard_56
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 77
Registriert: 07.07.2012, 20:05
Has thanked: 2 times
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:


Zurück zu Allgemeines Forum zu NFZ, 4x4 und Traktoren

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste