Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#573735
Hi Wolfgang,

falls es sich um das Ganzstahlfahrerhaus dreht, und du durch das Loch des Zylinders auf die Schliessmechanik blicken kannst, brauchst du nur mit einem Schraubendreher auf die Mechanik zu drücken. Das Schloss springt dann auf.

Ich denke, es hat sich die Schraube sowie die quadratische Kontermutter gelöst. Die liegen jetzt wohl unten in der Tür.

Gruß Rüdiger
Dateianhänge:
TürgriffA.png
TürgriffA.png (575.86 KiB) 772 mal betrachtet
case406 liked this
#574848
Hallo,

Hätte auch eine Frage zum Schließzylinder:
Vermute ich richtig, dass Teil 1 vom Schließzylinder feststeht und Teil 2 beim Verdrehen des Schlüssel sich drehen muss? (siehe Foto)
Das Schloss wurde Jahrzente nicht benutzt und ist vermutlich festgegammelt.
Hat den Schließzylinder schon mal wer weiterzerlegt?

Grüße Andreas
Dateianhänge:
20240402_132942.jpg
20240402_132942.jpg (1.62 MiB) 256 mal betrachtet
Unimog u1300 OM352A Leistungssteigerung

Hallo Helmut, Auf eBay würde es einen Turbo[…]

Unimog 421 Hiab Kran 245 Foco

Guten Tag, der nette Mitarbeit beim Hydraulik Ser[…]

Handgas/ Gaspedal

Servus, Danke für die schnelle Hilfe. Ich wer[…]

Biete eine Bodenkonstante Ackerschine für Uni[…]