Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#574902
Hallo,
Ich bin Besitzer eines U 406, Baujahr 1976. Bin seit kurzem Member der Community und habe folgende Frage an die Spezialisten: Der elektronische Drehzahlmesser ist defekt. Eine Restaurierung unverhältnismäßig teuer. Da wird nun ein Neuer angeboten , jedoch für 24 Volt. Gibt es Erfahrung, ob dieser ggf. mit einem Spannungswandler in eine 12 Volt Anlage eingebaut werden kann ?
Oder gibt es jemanden, der mir den Defekten zu einem fairen Kurs wieder instandsetzt.

Viele Grüße
F. Gehle
#574919
Hallo F.Gehle,

die Artikelnummer des bisherigen Drehzahlmesser wäre vielleicht hilfreich.
Du hast doch bestimmt Zugang zu einer Teileliste von Deinem Mog.
Die Ebay Anzeige des "Neuen" hatte ich auch so schon gefunden. aber den möchtest Du ja lieber nicht haben.
#574949
Ich wuerde mal sagen wenn es ein Unimog 406 ist dann ist es gleich mal ein 12V Teil und nicht 24V (SEE, FLU419)
Dazu hat er eine Hoechstanzeige bis 32 (3200U/min).
Der Hersteller muesste VDO sein und mechanisch, wenn original.
Einbaudurchmesser 52mm. Zifferblatt war grau mit schwarzen Nummern und roten Zeiger.
Mehr kann ich dazu auch nicht sagen aber die kosten heute neu auch schon ihr Geld.
Ich habe noch 2 neue liegen weil man ja nie weiss.

Da wuerde ich schon mal gucken ob man den alten nicht wieder richten kann. Jaglo macht auch gleich dein Zifferblatt neu.
Sieht nachher alles aus wie neu.
Musst halt schauen ob sich das lohnt.

Gruss Rolf
#574955
Hallo Rolf,
der oder die F.Gehle sucht aber nach eigener Angabe einen elektronischen und keinen mechanischen Drehzahlmesser.
Leider weiß ich leider nicht um was für einen 406 es sich handelt um hier weiter zu fanden.
Etwas mehr Unterstützung von den Suchenden erwarte ich da schon.
#575021
Hallo,

ich habe bei meinem 416 einen el. DZM nachgerüstet, da der originale mechanische fehlte.
Da ich kein Vermögen asugeben wollte, habe ich mich nach Alternativen umgeschaut.
Das Einbaumaß von 52mm sollte passen, 12V, der Drehzahlbereich für Dieselmotoren (0-3000U/min) sollte ungefähr stimmen, er sollte einstellbar sein und mit der W-Klemme der LiMa arbeiten und optisch dem Alter des Fahrzeugs entsprechen.
Damals fiel meine Wahl auf diesen:

https://www.classicautoelec.com/de/dreh ... r-min.html

Hat bis heute gut funktioniert, wird jetzt aber ersetzt durch einen Tacho mit eingebautem mech. DZM. (falls alles passt :wink: )

LG
Alex
case406 liked this
#575084
Hallo,
danke für die Antworten. Mein Unimog ist gemäß Fahrzeugbrief ein U 800 , U 900, Typ 406 mit Erstzulassung am 15.6.1976.
Der defekte DZM ist wohl original mit einem Einbaudurchmesser von 60mm.
Eine weitere Artikelnummer kann ich nicht
IMG_1656.jpeg
IMG_1656.jpeg (1.33 MiB) 1168 mal betrachtet
liefern.
Der angebotene 24 V DZM müsste mit einem Spannungswechsler doch funktionieren da hier ja die Drehimpulse der Lima die Signale liefern und die sind doch Spannungsunabhängig!?
Auch der Hinweis auf die Fa. Jaglo ist interessant. Werde mich am Montag mal bei denen melden.
Gruß Ferdi Gehle
Dateianhänge:
IMG_0037.jpeg
IMG_0037.jpeg (1.35 MiB) 1168 mal betrachtet
IMG_0655.jpeg
IMG_0655.jpeg (3.03 MiB) 1168 mal betrachtet
#575085
Hallo Ferdi
Die Lichmaschine erzeugt Drehstrom, der erst durch die Gleichrichterdioden zum Gleichstrom umgeformt wird. Für das Drehzahlsingnal wird vor dem Gleichrichter eine Phase abgegriffen und kann als "Impuls" für den Drehzahlmesser an der Klemme "W" genutzt werden. Es ist kein gesonderter Impulsgenerator vorhanden sonder letztendlich die gleiche Spannung wie auch die Lima-Spannung.
case406 liked this
#575101
Hallo Ferdi
könnt ja wenn die Sinus-Spannung von der 12V-Lima ausreicht , ob das tatsächlich funktioniert habe ich noch nicht versucht.
als Anmerkung einen kleinen Hinweis, jeder Beitrag beginnt mit einem Gruß und endet mit der Unterschrift des Realnamen.
Das ist ein Bestandteil unserer Nettiquette, die du sicherlich bei der Anmeldung gelesen hast und auf die wir hier Wert legen.
H(Mod)
FHG liked this
#575104
Hallo nochmal,

hmmm, ich bin mir nicht ganz sicher ob das geht. Bin aber kein Autoelektriker wuerde aber eher dazu "nein" sagen.

Ruf' doch einfach mal bei Dieter Jaglo an und frage selber. Ich bin mir ziemlich sicher dass die dir gleich am Telefon "ja" oder "nein" sagen koennten und das auch machen wuerden.
Falls "nein" kannst du ja gleich fragen ob sie deinen alten wieder instand setzen koennten und was das ausmacht.
Schickst du Ihnen ein paar gute Bilder zu und erklaerst was nicht geht und dann bist du schon ein Stueck weiter.

Ich will jetzt nicht meine Vorschreiber hier schlecht machen. Ganz im Gegenteil.

Ansonsten hast du nachher einen neuen 24V DZM auf dem Regal liegen der dann wohl doch nicht passt.

Das sind jetzt nur meine Erfahrungen aber jeder kann das ja selbst einschaetzen.

Guten Abend noch und Gruss,

Rolf Muehleisen,
Dundee, Kanada
Kühlerfrostschutz U407 mit OM616

Hallo zusammen, Nochmal eine Rolle rückw&aum[…]

Hallo Sebastian, vielen Dank für die freundli[…]

Hallo Peter, schau Dir mal die Kraftstoffförd[…]

Markus, wie gesagt ist schon lange her. Preis wei&[…]