Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Literatur, Modelle, Accessoires, Pins und vieles mehr.

Moderator: stephan

#556906
Hallo Eike
abgesehen von der geringen Stückzahl sind die verbliebenen Ausführungen mit OM312 eine Rarität, viele wurden nachträglich auf OM352 umgerüstet. Um so interessanter werden die originalen Ausführungen.
Für die alte Ausführung wurde das Werkstatthandbuch mit den originalen Beschreibungen für die frühe Version wieder aufgelegt . Das Werkstatthandbuch gbt es bei Buch & Bild (Unimog-Museum)
  • Geeignet für Unimog-Typen:
    P 65/G 65/T 65 - 65 PS
    406.120 mit Klappverdeck (bis Fahrgestell-Nummer 406.120 .... 57 35)
    406.121 mit geschlossenem Fahrerhaus
    bis Baujahr 05/1966
    Motoren-Baumuster:
    Das Werkstatt-Handbuch enthält die Beschreibungen für die ersten Baumuster Unimog 406 - mit nicht hochstellbarem Fahrerha]us.
Der Verlag besitzt die alleinigen Vevielfältigungsrechte von Daimler. Es gibt daher keine digitale Ausgabe.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
#556931
Hallo Eike , ich weis nicht wie man eine PN versendet. Ich habe einen U 65 mit 312er Motor von Anfang 63 und einer Zweistelligen FIn am Ende 4061200000XX
Soll ich am WE im Museum mal schauen ob ich da was Besorgen Kann ß
Gruß Andreas aus den Wupper Bergen
Regionalgruppen Leiter der Region Nordrhein 7
https://nordrhein.unimog-club-gaggenau.de/

Servus Jürgen, habe die gesuchte Türve[…]

Hallo Forum, verkaufe voll funktionsfähigen[…]

Unimog 1988 Blinker ohne Funktion

Tag zusammen, ich habe folgendes Problem: Wenn i[…]

Hallo zusammen, ich habe hier zwei Duplex-/ Twin-[…]