Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#204036
Hallo zusammen !
Hat schon jemand selbst eine Drehstromlichtmaschine statt der Gleichstromlima auf den Om 636 gesetzt. Es gibt da einen Beitrag mit einer Lima aus einem " Ford Escord altes Modell :roll: :roll: ". Kann mir wer die Boschnummer oder ähnliches von einer passenden Lichtmaschine nennen. So schwer kann der Umbau nicht sein wenn man die geeignete Lichtmaschine hat. Bitte um Erfahrungen.
Danke und Grüße
Walter :D
#204076
Bei mir werkelt jetzt eine aus einem Fiesta 1,2 Bj. 92 (so sagte jedenfalls der Verkäufer). Mechanisch muss die Riemenscheibe angepasst werden auf den 17er Riemen im Unimog und der Lima-Halter am OM 636 im oberen Bereich um die Lima schwenken zu können. Eine lange durchgehende Schraube zur Befestigung erleichtert die Montage.

Elektrich fällt der alte Regler weg, der ist neu schon in der Lima eingebaut. Also nur Plus und Ladekontrolle dran und gut.
Stephan Kaufmann
-----------------------------
#204091
Lima ist von Bosch, Nummer muss ich mal suchen, wenn die noch drauf ist.

Riemenscheibe war ein "Bausatz", also geteilt. Ich habe einfach die Distanzscheiben zwischen den Hälfen ergänzt (Unterlegscheibe aus der Bastelkiste, M20 oder so) und dann passte das.
Zuletzt geändert von stephan am 04.08.2008, 19:14, insgesamt 1-mal geändert.
Stephan Kaufmann
-----------------------------
#204096
Hallo Walter,
ich habe meinen 411 auch schon vor langer Zeit umgebaut, ich habe mir damals eine aus einem Golf II eingebaut, diese ist wie auch Stephan schreibt eine von der Firma BOSCH K1 14V 45A 20, zur Erklärung: Typ K1 Ladereglerspannung 14V, Ladestrom 45A bei 2000 1/min.
Den Keilriemen habe ich damals auf einen 10er Riemen umgebaut, da ich die Riemenscheiben für die Kurbelwelle und die Wasserpumpe von einem Ersatzmotor liegen hatte, ist aber auch wie schon geschrieben mit "auseinanderstellen" der Riemenscheibe möglich.
Dateianhänge:
IMG_3428.jpg
IMG_3428.jpg (55.42 KiB) 3516 mal betrachtet
IMG_3429.jpg
IMG_3429.jpg (59.82 KiB) 3516 mal betrachtet
#204118
Hallo Walter

ich habe in meinen 2010er eine LIMA vom BMW 323 eingebaut. Die Riemenscheibe habe ich von der alten genommen. Einfach die Ventilatorblätter (von alter Maschine) abgedtreht.
Wie man aus Bild 1 Sehen kann habe ich ein 8 mm Eisen warm gebogen und als neue Halterung eingebaut. Dei alte ist gebrochen weil die neue LIMA nur noch vorn befestigt ist.

Grüsse Werner
Dateianhänge:
IMG_4610.JPG
IMG_4610.JPG (99.31 KiB) 3455 mal betrachtet
IMG_4611.JPG
IMG_4611.JPG (79.71 KiB) 3455 mal betrachtet
Der mit dem Silberpfeil.
#204149
Hallo Jochen,

bei diesem Bild habe ich heute morgen fotografiert, wie auf dem Bild zu erkennen ist, ist dort das "neuere" Thermostatgehäuse verbaut, das Gehäuse ist aber leer, und unten wie Du es richtig erkannt hast mit einem Stopfen versehen, das Thermostat ist bei mir immernoch oben im Ausgleichsbehälter aktiv, ich habe meinen Unimog vor 14 Jahren so gekauft, hatte glücklicherweise noch keine merkbaren Temperaturprobleme. :)

Hast Du oder auch jemand anderes einen Umbaurat oder dringende Umbauemphehlung, den ich zur besseren Betriebssicherheit mal nachgehen sollte.

Mit freundlichem Gruß
Björn
#204692
:( :( Hilfe :( :(
Habe schon die zweite Lichtmaschine vom Autoverwerter geholt aber trotz allem erlischt die Ladekontrolle nicht. Wenn ich die ausgebaute Lima wie im ," technikforum der Oberbayrischen Unimogfreunde" beschrieben , teste,ist sie ok. Doch wenn sie eingebaut ist klappt es nicht. Bei nur 3 Kabeln ( B+, Ladekontrolle bzw. Erregerspannung und Masse ) kann selbst ich wenig Fehler machen. Welche Wattzahl sollte die Kontrolle haben ? Warum funtzt das Ding nicht ? Wenn jemand noch einen Tipp hat bitte her damit.
verzweifelte Grüsse
Walter :cry: :cry:
#204698
Masse???

Masse kommt normal über das Gehäuse und ist kein eigenes Kabel.
Bei meiner mit der angegebenen Nummer ist noch ein W-Anschluss, der ist für einen elektronischen Drehzahlmesser und normal im 411 nicht belegt.

Kontrolllampe hat normal 1-2W.
Hast Du ein Multimeter? Welche Spannung hast Du an B+ wenn der Motor läuft?
Stephan Kaufmann
-----------------------------
#204723
Hallo Sebastian

Die A ( Ampere) sind der Strom der fließt.
Die Ah ( Amperestunde) ist der Strom den die Batterie in einer Stunde abgeben kann = Kapazität.
Dein Bekannter hat wohl die beiden Werte durcheinandergebracht.
Die Lima leistet 45 Ampere und lädt somit mit 540 Watt. ( W= Volt x Ampere ).
Die alte Gleichstromlima brachte nur ca. 160 Watt was etwa 13 A ergäbe.
Somit ist die Drehstomlichmaschine viel leistungssärker, und lädt die Batterie viel schneller und bei weniger Drehzahlen.
Grüsse Walter

Biete Metallventile für LKW, Traktor, Unimog […]

Biete ein Zapfwellengetriebe f. Doppelkupplung m. […]

Biete UNIMOG Schaltplatte mit 3 Zellen Hydraulikbl[…]

Biete Kompletträder vom Militär aus &Uum[…]