U 411 Hinterfeder montieren

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

U 411 Hinterfeder montieren

Beitragvon Salemer » 10.09.2013, 22:41

Hallo zusammen,

was muss ich bei der Montage der Hinter-, und Zusatzfeder beachten?. An der Hinterfeder ist ein Wicklungsende rechtwinklig und auf der anderen Seite schräg abgeschnitten. Gibt es da ein "Oben und Unten"?
An der Zusatzfeder ist ein Wicklungsende "flach angelegt und am anderen Ende nicht. Das flache Ende wird vermutlich am oberen Teller mit der kleinen Spannpratze befestigt...... oder?

Der Unimog war schon zerlegt deshalb weis ich nicht wie die Federn ursprünglich montiert waren.

Gruß Erwin

Feder_hinten 002.jpg

Feder_hinten 011.jpg
Dateianhänge
Feder_hinten 007.jpg
Benutzeravatar
Salemer
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 81
Registriert: 22.01.2006, 22:29
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Re: U 411 Hinterfeder montieren

Beitragvon finki1 » 11.09.2013, 00:23

Hi,
das flache Ende ist in montiertem Zustand unten, zeigt zum Federteller mit der auch die Hauptfeder festgeklemmt wird. Du mußt die Federn so zueinander ausrichten das sie koaxial zueinander stehen, bzw. die Zusatzfeder mittig auf den Federteller treffen würde. Ich habe dazu erst die Federn oben lose angeschraubt, Federn justiert und dann ohne viel drücken die untere Schraube angesetzt bekommen.

Gruß, Jens
Benutzeravatar
finki1
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 53
Bilder: 0
Registriert: 13.09.2009, 22:48
Has thanked: 4 times
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 411.112

Re: U 411 Hinterfeder montieren

Beitragvon papaecka » 11.09.2013, 11:31

finki1 hat geschrieben:Hi,
das flache Ende ist in montiertem Zustand unten, zeigt zum Federteller mit der auch die Hauptfeder festgeklemmt wird. Du mußt die Federn so zueinander ausrichten das sie koaxial zueinander stehen, bzw. die Zusatzfeder mittig auf den Federteller treffen würde. Ich habe dazu erst die Federn oben lose angeschraubt, Federn justiert und dann ohne viel drücken die untere Schraube angesetzt bekommen.


Hallo
Bei mir ist das Schräge Ende (Korkenzieher) unten und das trifft bei bei einem gewissen ladungsgewicht auf dem Teller unten. Ich musste zum einstellen die innenFeder drehen bis sie mittig aufliegt. Das hab ich bei Beladung kontrolliert und nachjustiert.
Jens hab ich dich richtig verstanden das du die innenFedern andersherum montiert hast?
Grüße Jürgen
Der Westfalia aus Westfalen
Bild
Benutzeravatar
papaecka
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 616
Bilder: 1
Registriert: 12.06.2011, 23:44
Has thanked: 2 times
Been thanked: 11 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: U 411 Hinterfeder montieren

Beitragvon Salemer » 11.09.2013, 20:40

Danke Jens u. Jürgen,

da es offensichtlich verschiedene Meinungen gibt habe ich meine Feder noch einmal genauer angeschaut. Die Zusatzfeder muss ich bei mir mit dem "flachen" Wicklungsende nach oben montieren, da ich sonst die kleine Spannpratze nicht richtig montieren kann. Auch das Ausrichten der Zusatzfeder wäre nicht möglich, da die Feder sonst nicht senkrecht zentriert werden kann.
Die Hinterfeder (Hauptfeder) werde ich so montieren, dass die schräg abgetrennte Windung oben ( an dem Rahmen) montiert ist.
Im Werkstatthandbuch finde ich leider keine Angaben hierzu.

Gruß Erwin
Benutzeravatar
Salemer
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 81
Registriert: 22.01.2006, 22:29
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: U 411 Hinterfeder montieren

Beitragvon finki1 » 15.09.2013, 02:30

Hi,

ich habe die Zusatzfeder auch wie Jürgen montiert. Ich habe leider von den Federn keine Detailfotos gemacht. Es waren aber Abdrücke durch Korrosion entstanden durch die ich die Einbaulage erkennen konnte.
Hier noch ein Fotoausschnitt während des Einbaus.

Gruß, Jens

Nachtrag: Die Hauptfeder hab ich mit der abgeflachten Seite nach oben montiert, da der Federteller in das runde Federende gesteckt wird und die Feder damit unten gehalten wird.
Dateianhänge
HA-Feder.jpg
HA-Feder, noch nicht ausgerichtet
Benutzeravatar
finki1
UCOM-Förderer 2018
UCOM-Förderer 2018
 
Beiträge: 53
Bilder: 0
Registriert: 13.09.2009, 22:48
Has thanked: 4 times
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 411.112

Re: U 411 Hinterfeder montieren

Beitragvon tromber » 05.07.2014, 17:09

Hallo Unimogfreunde,
Darf ich diesen Beitrag nochmal aufrufen?
Habe soeben bei meinem 411.112, ohne Kipppritsche, die Federn hinten links so eingebaut wie ich sie demontiert habe. Die Zusatzfeder kommt immer gegen die Hauptfeder und zwar, wenn ich von oben auf die Hauptfeder schaue, zwischen drei und fünf Uhr.
Drehen kann ich in alle Richtungen die Zusatzfeder kommt immer an der gleichen Stelle an die Hauptfeder. Hatte vorher alles markiert. Nachdem ich angefangen habe alles in alle Himmelsrichtungen zu drehen, sind mir die Ideen ausgegangen.
Fällt Euch vielleicht was dazu ein? Kann mein neuer Federträger (Danke Jochen) eine minimal andere Stellung der Hauptfeder bringen? Die Stellung ist schon etwas anders als auf der nicht reparierten rechten Seite, dass habe ich aber auf das obige EinbauProblem geschoben.
Beim Einbau ist mir nichts aufgefallen. Bin dann nochmal mit etwas Beladung über schlechte Straße gefahren, es hat sich nichts gesetzt.
Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang
Benutzeravatar
tromber
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 64
Bilder: 0
Registriert: 03.03.2007, 21:27
Has thanked: 1 time
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: U 411 Hinterfeder montieren

Beitragvon Struppi » 10.11.2019, 20:54

Hallo Leute mein Name ist Michael und bin auch mit den Federn an meinen 411.119 am Kämpfen.
Irgendwie mache ich da was falsch die rechte habe ich hinbekommen aber links klappt es nicht .
Welches Ende der Federn muss den nach oben?
Das Schräge Federende oder das gerade?
Rechts habe ich das gerade unten und wir werden die Pratzen angebrachten?
Muss die für die Hauptfeder parallele zur Achse stehen so das die Beschriftung Außen auch nach Außen steht, oder zur Fahrtrichtung.
Und dann noch die Zusatzfeder wie gehört da die Kleine Prstze dran?
Bilder wären auch sehr hilfreich.
Im WHB steht ja leider nicht genau so wie die Suchfunktion hilft mir such nicht weiter, ich hoffe ihr aber.
Ich habe es bei jemanden gesehen das die Pratzen der Hauptfeder zur Fahrtrichtung zeigen ,ist das richtig?
Ich bin für jeden Tipp dankbar.

Lg
Michael
Benutzeravatar
Struppi
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 89
Registriert: 24.09.2017, 12:18
Wohnort: Lichtenau
Has thanked: 1 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: UCG489725
Unimog: 411.119

Re: U 411 Hinterfeder montieren

Beitragvon Struppi » 11.11.2019, 10:18

Ich habe genau das selbe Problem aber was meinst du mir dem geraden Endeder Hauptfeder ?
Das 90 Grad Ende oder was?

Lg Michael
finki1 hat geschrieben:Hi,

ich habe die Zusatzfeder auch wie Jürgen montiert. Ich habe leider von den Federn keine Detailfotos gemacht. Es waren aber Abdrücke durch Korrosion entstanden durch die ich die Einbaulage erkennen konnte.
Hier noch ein Fotoausschnitt während des Einbaus.

Gruß, Jens

Nachtrag: Die Hauptfeder hab ich mit der abgeflachten Seite nach oben montiert, da der Federteller in das runde Federende gesteckt wird und die Feder damit unten gehalten wird.
Benutzeravatar
Struppi
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 89
Registriert: 24.09.2017, 12:18
Wohnort: Lichtenau
Has thanked: 1 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: UCG489725
Unimog: 411.119

Re: U 411 Hinterfeder montieren

Beitragvon tkw » 11.11.2019, 18:25

Hallo guten Abend zusammen,

auf meiner Ersatzteilliste Tafel 24 sieht man bei der inneren Zusatzfeder Nr. 22, das angeschliffene Ende ist oben.

So haben wir es auch schon mehrfach eingebaut.

Gruß Thomas
Benutzeravatar
tkw
Member
Member
 
Beiträge: 174
Registriert: 15.09.2012, 17:38
Has thanked: 3 times
Been thanked: 6 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 8069
Unimog: 411.117

Re: U 411 Hinterfeder montieren

Beitragvon F.Rapp » 11.11.2019, 19:08

Hallo und guten Abend,
bei einem Mog war die Flache seite mit ziemlicher Sicherheit nach unten verbaut.
Vieleicht wurde es bei mir aber schon einmal geändert.

Gruß Florian
Benutzeravatar
F.Rapp
Member
Member
 
Beiträge: 181
Bilder: 0
Registriert: 25.08.2016, 21:31
Has thanked: 0 time
Been thanked: 8 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 411.119


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Waldmonster und 2 Gäste