Umbau LS3 / LS 6 auf neues Lenkgetriebe

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Umbau LS3 / LS 6 auf neues Lenkgetriebe

Beitragvon oberförstervs » 25.04.2020, 08:56

Hallo zusammen,

Ich habe gelesen, dass MB einen Umbausatz für die alten Lenkgetriebe LS 3 und LS 6 auf neue Modelle anbietet, weil der Zulieferer die Ersatzteilversorgung einstellt.
Details finde ich bisher nicht - weiß hier jemand etwas darüber?

Viele Grüße, Tobias
Benutzeravatar
oberförstervs
Member
Member
 
Beiträge: 239
Registriert: 24.08.2009, 12:20
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Re: Umbau LS3 / LS 6 auf neues Lenkgetriebe

Beitragvon Helmut-Schmitz » 25.04.2020, 11:02

Hallo
es gibt nur einen Umbausatz auf die aktuelle ZF-Lenkung, LS x sind Daimler-eigene Typen und werden nicht mehr gefertigt.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2020
Moderator & Förderer 2020
 
Beiträge: 11476
Bilder: 197
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 41 times
Been thanked: 296 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Re: Umbau LS3 / LS 6 auf neues Lenkgetriebe

Beitragvon oberförstervs » 25.04.2020, 14:46

Dieser Umbausatz war meine Frage. Generalüberholte LS 3 gibt es derzeit für € 1500 im Netz, sofern das Altteil noch reparierbar ist. Wenn jetzt der TÜV das Lenkgetriebe monierte ist die Frage umbauen oder generalüberholtes LS 3 (Was meine Hobbynutzung gewiss bis zum Laufzeitende aushalten würde)?
Benutzeravatar
oberförstervs
Member
Member
 
Beiträge: 239
Registriert: 24.08.2009, 12:20
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Umbau LS3 / LS 6 auf neues Lenkgetriebe

Beitragvon Helmut-Schmitz » 25.04.2020, 20:27

Hallo Tobias
was möchtest du den wissen?
Details finde ich bisher nicht - weiß hier jemand etwas darüber?
google braucht 0,51 sec 1.Treffer ganz oben, war auch irgendwann auf der U-Com Home page.
https://mbs.mercedes-benz.com/de/unimog/original-teile/von-wegen-einlenken.html
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2020
Moderator & Förderer 2020
 
Beiträge: 11476
Bilder: 197
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 41 times
Been thanked: 296 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Re: Umbau LS3 / LS 6 auf neues Lenkgetriebe

Beitragvon Helmut-Schmitz » 25.04.2020, 20:48

Hallo Tobias
was möchtest du den wissen?
Details finde ich bisher nicht - weiß hier jemand etwas darüber?
steht alles auf der Unimog-Site von Daimler
https://mbs.mercedes-benz.com/de/unimog/original-teile/von-wegen-einlenken.html
Es gibt auch Händler, die noch neue LS3, also keine überholten Lenkgetriebe anbieten
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2020
Moderator & Förderer 2020
 
Beiträge: 11476
Bilder: 197
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 41 times
Been thanked: 296 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Re: Umbau LS3 / LS 6 auf neues Lenkgetriebe

Beitragvon oberförstervs » 25.04.2020, 20:51

Mich würde zum Beispiel interessieren, wie teuer so Umbau ist.
Benutzeravatar
oberförstervs
Member
Member
 
Beiträge: 239
Registriert: 24.08.2009, 12:20
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Umbau LS3 / LS 6 auf neues Lenkgetriebe

Beitragvon oberförstervs » 26.04.2020, 10:51

Guten Morgen, ich ergänze die Kostenfrage: bringt der Umbau weitere Vorteile außer, dass die Ersatzteilversorgung länger gesichert ist?

Grüße, Tobias
Benutzeravatar
oberförstervs
Member
Member
 
Beiträge: 239
Registriert: 24.08.2009, 12:20
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Umbau LS3 / LS 6 auf neues Lenkgetriebe

Beitragvon Helmut-Schmitz » 26.04.2020, 12:35

Hallo Tobias
der Umbausatz ist Modell-bezogen. da unterschiedliche Teile benötigt werden. Dementsprechend sind die Kosten unterschiedlich. Die Höhe kannst du bei Daimler erfahren,
bringt der Umbau weitere Vorteile
Die Vorteile sind die gleichen wie bei der LS6 bzw LS7. Laut enigen Umrüstern auf LS7 sei die Lenkung leichter und direkter.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
Benutzeravatar
Helmut-Schmitz
Moderator & Förderer 2020
Moderator & Förderer 2020
 
Beiträge: 11476
Bilder: 197
Registriert: 20.07.2002, 17:54
Has thanked: 41 times
Been thanked: 296 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 4333
Unimog:

Re: Umbau LS3 / LS 6 auf neues Lenkgetriebe

Beitragvon oberförstervs » 26.04.2020, 19:33

OK, danke, dann warte ich mal, ob der TÜV etwas moniert.
Benutzeravatar
oberförstervs
Member
Member
 
Beiträge: 239
Registriert: 24.08.2009, 12:20
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:


Zurück zu Technik-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: BroSe und 1 Gast