Unimog und Wohnwagen

Hier geht es um Umbauten & Reisen mit dem Unimog.

Moderator: -Martin.Glaeser-

Unimog und Wohnwagen

Beitragvon stengele » 04.02.2010, 00:35

Hallo zusammen,

wollte mal fragen, ob von Euch einer Erfahrungen hat mit einem Unimog als Zugfahrzeug für einen Wohnwagen.
Bei dem Wohnwagen handelt es sich um einen 1,5 Tonnen "schweren" Hobby.
Mir geht es hauptsächlich um die Langstreckentauglichkeit auf der Autobahn.
Was würde sich da an Mog anbieten? Sollte halt günstig sein und 3 Sitze haben. :roll:
Bitte zerreißt mich nicht in der Luft, ist mein erster Beitrag.

Gruß
Stefan
Benutzeravatar
stengele
Member
Member
 
Beiträge: 179
Registriert: 03.02.2010, 23:46
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Beitragvon stengele » 04.02.2010, 00:46

Ok, ich hab bei "Mobile" vor kurzem eine Anzeige gesehen von einen 424er mit 95Ps von 1980. Wäre sowas für diesen Zweck, was etwas taugt?
Benutzeravatar
stengele
Member
Member
 
Beiträge: 179
Registriert: 03.02.2010, 23:46
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon -Martin.Glaeser- » 04.02.2010, 00:47

3 Sitze :shock:
...damit scheiden alle Modelle U 2010, U411, U421,...U403, U406, U416, U 417 aus. Und auch der U404.

Es kommen nur die neuen Unimogs der mittleren und schweren Baureihe in Frage. U1000, U1200...U1600, U2100
Durchgehende Sitzbank im Fahrerhaus.

-M-
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2083
Bilder: 22
Registriert: 20.07.2002, 22:00
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 2 times
Been thanked: 4 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon -Martin.Glaeser- » 04.02.2010, 00:53

Typ 424 = U 1ooo....75 kW/90PS...nicht gerade der Bolide

Kostet je nach Zustand und Vorgeschichte 12 ooo Euro aufwaerts, eher 15 - 18 ooo.

Video *klick*

-M-
====Unimog=Club=Gaggenau====
..........UCG#2427
====Make=your=own=road======
Benutzeravatar
-Martin.Glaeser-
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2083
Bilder: 22
Registriert: 20.07.2002, 22:00
Wohnort: Erlangen
Has thanked: 2 times
Been thanked: 4 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon stengele » 04.02.2010, 09:49

Und wie sieht es mit der Geschwindigkeit auf der Autobahn aus?
Ich will ja kein Verkehrshindernis werden, das von LKW`s überholt wird.

Gruß
Stefan
Benutzeravatar
stengele
Member
Member
 
Beiträge: 179
Registriert: 03.02.2010, 23:46
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon kinzigsegler » 04.02.2010, 12:38

Hallo Stefan,

was möchtest Du denn alles mit dem Mog machen?

Nur um einen Wohnwagen von A nach B zu bewegen, ist sicherlich ein Mog, obwohl klassische Zugmaschine, nicht das richtige Zugmittel.
Dass bekommt fast jeder PKW besser hin.

Also welche Ansprüche stellst Du noch, Du hast doch noch mehr im Sinn, oder?
Haltet Abstand und bleibt gesund
Bis dene
Gruß
Jürgen von der hessischen Kinzig

Bild

Truck-Trial und mehr auf unserer TeamPage
Team-FaMoS
Termine
Benutzeravatar
kinzigsegler
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 7629
Registriert: 20.01.2006, 12:23
Wohnort: Bruchköbel
Has thanked: 72 times
Been thanked: 226 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon stengele » 04.02.2010, 21:09

Hallo Jürgen,

ausser in den Urlaub gondeln vielleicht noch ab und zu mit der Rebschere und dem Rasenmäher auf die Streuobstwiese.
Ok, das alles geht auch mit meinem Auto, ABER, ein Auto fährt ja jeder: :lol:

Gruß
Stefan
Benutzeravatar
stengele
Member
Member
 
Beiträge: 179
Registriert: 03.02.2010, 23:46
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon MarkusG » 14.02.2010, 16:42

Hallo Stefan
Ich bin zwar auch ein begeisteter Unimog-Fahrer, auch Fernreisen.
Aber für deien Einsatzzweck ist ein Mog wohl nicht ganz das richtige. Klar macht das Fahren Spaß, vor allem abseits der normalen Wege. Nur wirst aber in Preisklassen vorstoßen die keinen Spaß beim Bezahlen machen.
Hast du schon mal an einen Off-Roader gedacht :?:
Neben meinen Mog fahre ich Geländewagen und möchte das auch nicht mehr anders. Grade für Zugaufgaben ist so ein Wagen super.
Preislich liegen die um einiges tiefer als ein passender Mog.
Gruß Markus Gagel
Oberfranken / Bayern / Deutschland
www.gagel-mog.de
GagelM@web.de
Benutzeravatar
MarkusG
Member
Member
 
Beiträge: 307
Registriert: 17.08.2002, 20:21
Wohnort: Michelau
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Beitragvon gnobber » 14.02.2010, 16:56

Also wenn Diu einen "Unimog" für die Autobahn suchst, dann schau mal hier:

http://www.iveco.com/Germany/PressRoom/PressRelease/Pages/Der_neue_Iveco_Massif.aspx

Der kostet aber leider auch bisserl mehr, als ein gebrauchter Mog...
Dürfte ihm aber, bis auf die fehlende Ladefläche, in nichts nachstehen!!

Und laß Dich nicht blenden vom Aussehen. Das ist ein gaaaanz anderes Kaliber als ein normaler Geländewagen.
Irgendjemand hier im Forum fährt (glaube ich) sogar einen...


Gruß Michael
(der einen kaufen würde, wenn er mit seinem Subaru nicht so zufrieden wär)

Nachtrag: Gibt es auch als Pickup... Also doch mit Ladefläche
Alle sagten "Das geht nicht" ... und dann kam einer, der das nicht wusste und hat's einfach gemacht!
Benutzeravatar
gnobber
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1912
Registriert: 18.08.2009, 09:57
Has thanked: 0 time
Been thanked: 5 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog: 1


Zurück zu Unimog Wohnmobil & Expedition

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste