Vergleich LoF-Zulassung / H-Kennzeichen

Führerschein, rote Kennzeichen, 07-Kennzeichen, Oldtimerzulassung, uvm.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Vergleich LoF-Zulassung / H-Kennzeichen

Beitragvon Rolf_Lieber » 09.03.2015, 19:34

Hallo,


mein Unimog 411/118 hat eine LoF (Land- oder Forstwirschaft)-Zulassung (schwarzes Kennzeichen).

Heute war ich beim TÜV.

Dort sprachen wir darüber, daß mein Unimog auch ein H-Kennzeichen bekommen könnte.

Ich habe hier schon etliche Themen durchgearbeitet - aber was verliere ich und gewinne ich letztlich, wenn ich von LoF auf H-Kennzeichen ummelde.

Steuerlich tut sich nicht viel: 210 zu 190 Euro.

Umweltzonen sind so oder so kein Thema.

Versicherung ist als LoF sehr günstig.

Was würde sich eigentlich wesentlich ändern - nachteilig?

Muß ich bei H-Kennzeichen so (häßliche) große Kennzeichen verwenden oder gibt es die H-kennzeichen auch in klein (frühere Mopedschilder) wie bei LoF?


Gruß

Rolf
Benutzeravatar
Rolf_Lieber
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 1042
Registriert: 13.06.2005, 12:35
Has thanked: 74 times
Been thanked: 5 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:




Re: Vergleich LoF-Zulassung / H-Kennzeichen

Beitragvon mhame » 09.03.2015, 20:26

Hallo Rolf,

ja, es gibt kleine H-Kennzeichen. Wenn man eine Sondergenehmigung bekommt, dann auch am 411er. Ist bei mir der Fall. "Größe amtliches hinteres Kennzeichen 130x255mm zuget. d. LR Kreis xxxx am xx.xx.xxxx" steht in der Zulassungsbescheinigung Teil 1.

Man kann auch ein Fahrzeug mit H-Kennzeichen regülär LOF versichern, ohne Oldtimertarif.

Gruß,
Markus
Benutzeravatar
mhame
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 5616
Registriert: 27.03.2007, 14:52
Has thanked: 21 times
Been thanked: 282 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Vergleich LoF-Zulassung / H-Kennzeichen

Beitragvon kinzigsegler » 09.03.2015, 21:36

Hallo Rolf,

Nachteil in Deinem speziellen Fall beim H-Kennzeichen ist, dass Du vorher ein entsprechendes Gutachten benötigst.
Dies kostet natürlich etwas Geld. Dein TÜVler würde es Dir bestimmt gerne machen, den er bekommt dann dieses Geld von Dir.

Ich würde es daher so belassen wie es ist.

Mit dem H-Kennzeichen darst Du nicht mehr als jetzt.
Bis dene
Gruss
Jürgen von der hessischen Kinzig

Bild

Truck-Trial und mehr auf unserer TeamPage
Team-FaMoS
Trucktrial Termine
Benutzeravatar
kinzigsegler
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 7036
Registriert: 20.01.2006, 12:23
Wohnort: Bruchköbel
Has thanked: 52 times
Been thanked: 153 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 5641
Unimog:

Re: Vergleich LoF-Zulassung / H-Kennzeichen

Beitragvon See_baer » 10.03.2015, 00:05

Hallo,
Vorsicht, wenn du das Fzg schon lange auf deinen Namen zugelassen hast, scheck erst einmal nach, was ein NEUER Versicherungsvertrag kostet.

nach meiner Information sind Uraltverträge unschlagbar günstig.

MFG Wolfgang
Benutzeravatar
See_baer
UCOM-Förderer 2016
UCOM-Förderer 2016
 
Beiträge: 325
Registriert: 24.03.2005, 01:08
Wohnort: 27383 scheessel
Has thanked: 2 times
Been thanked: 2 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Vergleich LoF-Zulassung / H-Kennzeichen

Beitragvon mhame » 10.03.2015, 10:03

Warum sollte sich an dem Versicherungsvertrag etwas ändern, die KFZ Nummer bleibt, der Halter bleibt, dier Wohnort des Halters ebenfalls? Bei mir war der Versicherung egal ob Historisch im Sinne der Zulassung oder nicht. Wenn das fahrzeug für die Versicherung das Kriterium Oldtimer erfüllt, kann man einen Oldtimer-Versicherungsvertrag bekommen. Für die Zulassung muss das Fahrzeug nur ausreichenden Versicherungsschutz haben, welchen Tarif, Vertrag oder Gesellschaft ist der Zulassungstelle egal.

Das zusätzliche "H" macht da nichts.

Markus
Benutzeravatar
mhame
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 5616
Registriert: 27.03.2007, 14:52
Has thanked: 21 times
Been thanked: 282 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:


Zurück zu Versicherung, Zulassung & Kennzeichen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste