Unimog 409/UX 100 [1996 – 1998]

Baureihe 409

Die Baureihe 409 wurde von 1996 – 1998 produziert, in diesem Zeitraum entstanden 790 Fahrzeuge in 2 Baumustern. Der kleine kompakte Geräteträger bot diverse technische Neuerungen wie beispielweise die Wechsellenkung Vario-Pilot.

Bedingt durch die Konzentration auf das Kerngeschäft mit den schweren Unimog-Baureihen wurden Fahrzeug und Produktionseinrichtungen 1998 an die Hako Firmengruppe abgegeben, wo das Fahrzeug fast unverändert unter dem Namen Kommobil bis Ende 2002 weiter produziert wurde.

 

Baumuster 409.100

  • Verkaufsbezeichnung: UX 100 H
  • Radstand (mm): 2150
  • Leistung (kW): 54/90
  • Fahrerhaus: geschlossen
  • Stückzahl: 421

 

Baumuster 409.101

 

  • Verkaufsbezeichnung: UX 100 M
  • Radstand (mm): 2600
  • Leistung (kW): 90
  • Fahrerhaus: geschlossen
  • Stückzahl: 369

Baureihe 409

Baureihe 409

Baureihe 409

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.