Unimog U 419 [1986-1991]

Die Baureihe 419 basiert auf der Baureihe 406 und wurde von 1986 bis 1991 gefertigt.

Die Gesamtstückzahl betrug 2.416 Fahrzeuge, verteilt auf 4 Baumuster.

Vertrieben wurde das Fahrzeug unter dem Markennamen Freightliner.

Die gesamte Produktion ging an die US Army, wo das Fahrzeug als Pioniergerät mit verschiedensten Anbaugeräten wie beispielweise Frontlader oder Heckbagger eingesetzt wird.

Baumuster 419.101

  • Verkaufsbezeichnung: Freightliner SEE Tractor
  • Radstand (mm): 2380
  • Leistung (kW): 81
  • Fahrerhaus: geschlossen
  • Stückzahl: 2086

Baumuster 419.102

  • Verkaufsbezeichnung: Freightliner HME Tractor
  • Radstand (mm): 2380
  • Leistung (kW): 81
  • Fahrerhaus: geschlossen
  • Stückzahl: 13

Baumuster 419.103

  • Verkaufsbezeichnung: Freightliner HMMH Tractor
  • Radstand (mm): 2380
  • Leistung (kW): 81
  • Fahrerhaus: geschlossen
  • Stückzahl: 164

Baumuster 419.104

  • Verkaufsbezeichnung: Freightliner HME Tractor
  • Radstand (mm): 2380
  • Leistung (kW): 81
  • Fahrerhaus: geschlossen
  • Stückzahl: 153

Quelle: Daimer AG

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.