kleiner RME Bericht in nicht Sternmotor

Das neue Forum für alle PÖLer, LPG/CNG-Tanker und Holzvergaser unter uns.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

kleiner RME Bericht in nicht Sternmotor

Beitragvon botanicus » 04.04.2010, 10:15

Frohe Ostern
erste Feststellung: es ist still geworden um dieses Thema.
Als Gärtner und langjähriger überzeugter RME Fahrer in diversen VW Modellen habe ich auch über 9 Jahre und ca knappe 1000 Stunden einen ca 50 Jahre alten DAF 475 mit CAV Einnspritzpumpe (6Zylinder Reihe) mit RME betrieben. Letzten Herbst kam dann ein nicht gleich erkanntes Problem mit der Vorförderpumpe.
Aus Frust , schlechtem Wetter, etwas wenig Zeit usw habe ich die EP erst im Frühjahr wieder eingebaut.
Das erste logische (im Nachhinein) Problem mit dem Sommer RME vom letzten Herbst haben wir mit Kanisterbetreib behoben.
Das jetzige Problem ist, daß die Regelung über die Zahnstange schwer und träge läuft. Es gab wohl Verharzungen im gesamten spritführenden Bereich der EP.
Jetzt bin ich als Sabattschänder dabei die Pampe mit Spiritus einzuweichen und wieder gangbar zu machen.
Solang ich regelmässig gefahren bin, gabs keine Probleme dieser Art, länger Pausen scheinen der Sache nicht förderlich zu sein.
Einen Preisvorteil gibt es schon lange nicht mehr, ich denke, daß ich wieder auf mineralisch zurückfalle. :(
Mit dem 352er habe ich nicht vor zu experemtien dem Mog lassen wir seinen Diesel :!:
Doch jezt schauen wir mal was der Osterhase noch für Überaschungen hat
Gruß Peter
Grüße aus Heitersheim im Markgräflerland
Benutzeravatar
botanicus
Member
Member
 
Beiträge: 339
Registriert: 26.12.2009, 13:27
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Zurück zu Alternative Kraftstoffe im Unimog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste