Kugelkopf-Kupplung mit H-Zulassung

Führerschein, rote Kennzeichen, 07-Kennzeichen, Oldtimerzulassung, uvm.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Kugelkopf-Kupplung mit H-Zulassung

Beitragvon mogfan78 » 16.12.2014, 14:12

Hallo Unimogfreunde

Mein Name ist Jörg, ich komme aus Sachsen und habe mir dieses Frühjahr den Traum vom 406 erfüllt.
Ich habe bislang alle meine Fragen durch das Lesen bereits exestierender Forenbeiträge beantworten können.

Nun habe ich aber ein Problem wo ich eure Hilfe benötige.

Gestern habe ich bei meinem freundlichen Prüfer das Gutachten zur H-Zulassung machen lassen.

Dabei habe angesprochen ob er mir eine Kugelkopf-Anhängekupplung eintragen würde.(Befestigung am Rahmen nicht auf der Ackerschiene).
Er teilte mir mit, das es an sich kein Problem sei aber es mit der H-Zulassung im Widerspuch stehe.(kein zeitgenössischer Umbau)

Nun meine Frage.

Gab es in den frühen Jahren schon Kugelkopf-Anhängekupplungen für den Unimog U406? dann könnte ich belegen das es sich um einen zeitgenössischen Umbau handelt und die Sache wäre gegessen.

Also wenn jemand alte Fotos aus der Zeit hat, eine Eintragung die schon sehr alt ist oder andere Sachen die diesen Fakt belegen wäre ich euch sehr dankbar.

Viele Grüße

Jörg
Benutzeravatar
mogfan78
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 10
Bilder: 1
Registriert: 27.02.2014, 09:19
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: U406




Re: Kugelkopf-Kupplung mit H-Zulassung

Beitragvon Moggälä » 16.12.2014, 19:31

Hallo Jörg,

wenn Du in der Bildergalerie nach "Kugelkopf AHK" suchst findest Du meine, ist abgenommen mit Nummer. Kann man in die Fahrzeugpapiere eintragen (wird durchaus beim TÜV positiv aufgenommen), hab's bis heut aber noch nicht gemacht/-schafft.
Und - das Teil ist bei Bedarf mit fünf Handgriffen abgenommen.

mfG
Axel
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)
Benutzeravatar
Moggälä
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3333
Bilder: 0
Registriert: 29.04.2007, 23:24
Wohnort: Schwabachtal
Has thanked: 2 times
Been thanked: 22 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 6329
Unimog: 406-121

Re: Kugelkopf-Kupplung mit H-Zulassung

Beitragvon mogfan78 » 16.12.2014, 23:26

Hallo Axel

sieht sehr gut aus das Teil. Genau so wollte ich meine auch bauen.
Ist die AHK ein Eigenbau oder von welchem Hersteller?
die Kupplungen die nur an den Anbaublöcken oben befestigt werden finde ich bezüglich der extremen Hebelwirkung weniger gelungen.

ich denke aber du hast meine Frage missverstanden.

Ich wollte eigendlich wissen ob es schon früher (meiner ist BJ73) Kugelkopfkupplungen für den 406 gab.
wenn es diese schon gab wäre eine nachgebaute anzubauen ja kein Problem und müsste dann auch H-konform sein.

Vielleicht mach ich mir auch zu viele Gedanken aber wenn mit einer nicht eingetragenen AHK was passiert ist eben schnell Schluss mit lustig.

Danke für deine Antwort.


Viele Grüße

Jörg
Benutzeravatar
mogfan78
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 10
Bilder: 1
Registriert: 27.02.2014, 09:19
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: U406

Re: Kugelkopf-Kupplung mit H-Zulassung

Beitragvon MauMog » 17.12.2014, 07:46

Guten Tag Jörg,
was es schon immer gab ist eine feste Ackerschiene auf die dann der Kugelkopf geschraubt wird. Die Teile sind auch für den 406er von Zeit zu Zeit gebraucht zubekommen und sind original vom Stern. Die feste Ackerschiene gibt es seit über 60 Jahren (2*H :-) ) für alle Unimog Baujahre bis zum Auslaufen der 427/437 in 2000 bzw. 2002.
Das sollte original genug sein.

Gruß Oliver.
Benutzeravatar
MauMog
Member
Member
 
Beiträge: 446
Registriert: 25.04.2003, 07:39
Has thanked: 1 time
Been thanked: 11 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Kugelkopf-Kupplung mit H-Zulassung

Beitragvon Moggälä » 17.12.2014, 10:09

Hallo Jörg,

missverstanden glaub ich nicht - das ist eine elegante Variante, beides zu kombinieren - saubere Mechanik, trotzdem H-Zulassung weil kein Festanbau.
Den Rest hast Du ggf falsch verstanden, steht alles da. Falls Du so eine willst, kannst dich bei mir melden.

mfG
Axel
"Zwei Dinge sind unendlich, das Universum und die menschliche Dummheit, aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher." (Albert Einstein)
Benutzeravatar
Moggälä
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3333
Bilder: 0
Registriert: 29.04.2007, 23:24
Wohnort: Schwabachtal
Has thanked: 2 times
Been thanked: 22 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 6329
Unimog: 406-121

Re: Kugelkopf-Kupplung mit H-Zulassung

Beitragvon Jens14 » 17.12.2014, 10:36

Hi
Hatte das gleiche Problem bei meinem 411. Meine Kupplung habe ich auch auf der Akkerschiene montiert die Höhe der Kupplungen ist auch in der Normhöhe. Mir wolle er dann die H abnahme verweigern. Ich habe die Kupplung einfach wieder abgeschraubt Abnahme machen lassen. Wieder angebaut und wieder zum TÜV gefahren. Die haben mir eine einzelabname gemacht. Ist jetzt eingetragen. Muss man nicht verstehen hat aber geklappt

Gruß Jens
Benutzeravatar
Jens14
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 686
Registriert: 01.06.2008, 18:18
Wohnort: Osnabrück
Has thanked: 0 time
Been thanked: 1 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog:

Re: Kugelkopf-Kupplung mit H-Zulassung

Beitragvon mogfan78 » 17.12.2014, 22:28

Hallo

@maumog
eine feste Ackerschiene wäre auch eine Option. Wäre nur die Frage ob ein aufgeschraubter Kugelkopf als vollwertige AHK zulässig ist oder nur zum Rangieren. Bilde mir ein mal einen Thread dazu gelesen zu haben. Muss ich nochmal suchen.

@moggälä

wenn ich dich richtig verstehe ist deine Variante irrelevant bezüglich der H-Zulassung weil die AHK nicht fest mit dem Fahrzeug verbunden ist und jederzeit ohne Werkzeug demontiert werden kann.
ich werde mal meinen Prüfer bezüglich der Varianten interviewen - mal sehen wie er das sieht.

Interesse besteht auf jeden Fall werd dir mal eine PN schicken.

schönen Abend und :danke

Jörg
Benutzeravatar
mogfan78
Junior Member
Junior Member
 
Beiträge: 10
Bilder: 1
Registriert: 27.02.2014, 09:19
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time
UVC-Mitglied: 0
Unimog: U406

Re: Kugelkopf-Kupplung mit H-Zulassung

Beitragvon Michael_Weyrich » 19.12.2014, 12:02

Hallo,

bei der bodenkonstanten Ackerschiene ist eine Abnahme eines angebauten Kugelkopfes, sofern dieser entsprechend zugelassen ist, problemlos möglich. Allerdings ist beim 406er zumindest bei 12,5er oder größerer Bereifung beim Einschrauben in die Ackerschiene deutlich über der üblichen Anbauhöhe. Außerdem hat die Ackerschiene einen für übliche zugelassene Kugelköpfe zu große Lochdurchmesser. Ich habe dies durch einen Anbaublock gelöst, der mit 3 Schrauben an der Ackerschiene befestigt ist und an dem wiederum ein zugelassener Kugelkopf angeschraubt ist. Der Anbaublock bekam beim TÜV eine Einzelabnahme, H-Kennzeichen hab ich auch, ist auch durchaus zeitgenössisch, da es auch vor 30 Jahren diese Anbaumöglichkeit schon gab.

Gruß,
Michael
Meine Mogs und Anhänger:
406.121, 403.123, 435.115, KDU6000
Ehemalige Mogs:
404.115(TLF8)*, 404.114(LF8-TS)*, 416.141, 403.121, 424.126, 406.121

*) bei der Feuerwehr
Benutzeravatar
Michael_Weyrich
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 3840
Registriert: 28.07.2002, 17:47
Wohnort: Herchweiler
Has thanked: 0 time
Been thanked: 59 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 3857
Unimog:

Re: Kugelkopf-Kupplung mit H-Zulassung

Beitragvon heiko183 » 01.04.2015, 20:05

Ich habe noch eine originale bodenkonstante ackerschiene in der seltenen schmalen Ausführung abzugeben, mit den passenden streben zur achse für 411 und 421 passend, mit anderen streben auch für den 406

Papiere für die TÜV Abnahme gibt es dazu
Gruß
Heiko :flex
-----------------------------------------------------
Nutzen statt putzen :wink:
http://www.mog-Ersatzteile.shop
Benutzeravatar
heiko183
UCOM-Förderer 2017
UCOM-Förderer 2017
 
Beiträge: 1365
Bilder: 0
Registriert: 02.02.2006, 18:06
Wohnort: Kaiserslautern-Kusel
Has thanked: 1 time
Been thanked: 8 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 8078
Unimog: 421-122


Zurück zu Versicherung, Zulassung & Kennzeichen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste