Mautbefreit: Selbstdeklaration ?

Führerschein, rote Kennzeichen, 07-Kennzeichen, Oldtimerzulassung, uvm.

Moderatoren: Torsten Pohl, stephan, Bernd-Schömann

Mautbefreit: Selbstdeklaration ?

Beitragvon erni417 » 24.05.2013, 19:54

Hallo,

ich habe gelernt, dass lof Zugmaschinen / Ackerschlepper mit dem Schlüssel 8710 oder 89 1000 unabhängig davon, was sie hinter sich her ziehen, grundsätzlich mautbefreit sind.

Hat jemand von Euch in einer solchen Konstellation den enstprechend geschlüsselten Unimog schon einmal (ist ja freiwillig) als mautbefreit über die "Selbstdeklaration" beim BAG registrieren lassen ?

Wie sind da die Erfahrungen ? Bringt es was oder weckt man nur schlafende Hunde oder ist es überflüssig ?

Bin gespannt auf Eure Erfahrungen !

Herzl. Gruß
von Erni
Werner sacht: "Knacken, Knochen, Knebel! Nippel, Niete, Nuss! Wir schrauben uns die Finger krumm und sabbeln dabei Stuss!"

Keinen größer, keinen kleiner,
dieser Eine, das ist meiner:
U 417.101, Baujahr: 1991
UCG 6532
UVC 1292
Benutzeravatar
erni417
UCOM-Förderer 2019
UCOM-Förderer 2019
 
Beiträge: 270
Bilder: 19
Registriert: 01.05.2009, 12:09
Wohnort: Konstanz
Has thanked: 42 times
Been thanked: 39 times
UVC-Mitglied: 1292
UCG-Mitglied: 6532
Unimog: 417.101




Re: Mautbefreit: Selbstdeklaration ?

Beitragvon kinzigsegler » 24.05.2013, 20:30

Hallo Erni,

was soll Dir die Selbstdeklaration bringen, das Mautsystem hat über das Fahrzeugkennzeichen Zugriff auf die Fahrzeugdaten und weis somit ob es sich um einen Ackerschlepper oder nur eine einfache Zugmaschine handelt.
Die Selbstdeklaration ist für Fahrzeugegedacht die eigentlich Mautpflichtig aber aus bestimmten Ausnahme Gründen eben befreit werden können.
Ich selbst fahre mit einem 11,99 to LKW, der weil unter 12to eben auch generell Mautbefreit ist, und habe noch nie mich mit Maut und diesbezüglichen Problemen (in Deutschland :D ) beschäftigen müssen. Es gibt aber praktisch das gleich Fahrzeug (äußerlich) auch als Maut pflichtigen 14 Tonner. Das System weiß also, dass sie bei mir nichts holen können :D
Bis dene
Gruss
Jürgen von der hessischen Kinzig

Bild

Truck-Trial und mehr auf unserer TeamPage
Team-FaMoS
Trucktrial Termine
Benutzeravatar
kinzigsegler
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 7131
Registriert: 20.01.2006, 12:23
Wohnort: Bruchköbel
Has thanked: 58 times
Been thanked: 165 times
UVC-Mitglied: 0
UCG-Mitglied: 5641
Unimog:

Re: Mautbefreit: Selbstdeklaration ?

Beitragvon Thomas-424 » 26.05.2013, 21:59

Hallo Erni!

Um selbst Gewissheit zu bekommen telefonierte ich zwei mal mit der BAG. Beide Male bekam ich die gleiche Antwort: Wenn Land und Forstwirtschaftliche Produkte befördert werden, ist die Lof Zugmaschine Mautfrei.
Werden andere Sachen befördert ist sie wie alle anderen LKW und Züge mit mehr als 12t zGm mautpflichtig.
Ruf doch selbst mal bei der BAG an, die waren sehr hilfsbereit und schlafende Hund kannst du dort auch nicht wecken, selbst wenn ein Hund schläft sind zwei andere hellwach!

Gruß
Thomas
Benutzeravatar
Thomas-424
Senior Member
Senior Member
 
Beiträge: 530
Registriert: 02.03.2008, 11:11
Wohnort: Michelstadt
Has thanked: 0 time
Been thanked: 4 times
UVC-Mitglied: 0
Unimog:


Zurück zu Versicherung, Zulassung & Kennzeichen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste