Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Der Mogler steht im Vordergrund: Unimogtreffen, Ausfahrten, Berichte, TV-Tipps, Unimog-Witze.
#557526
Liebe Unimog-Freunde,

wer kennt das nicht: "Du hast doch einen Unimog. Könnten wir da nicht mal meine Hecke ausreißen? Mit dem Minibagger komme ich da nicht bei."

Man hilft ja gerne und stellt dann selbst eigene Projekte hint'an. Aber erst mal mit minimalem Aufwand. Also große Stützböcke Ketten, Stahlseile, Umlenkrollen, Kettenzüge und Ruck-Zucks aufgeladen und zum Ort des Geschens gefahren.

Beim Flachwurzler Kirschlorbeer hat das schon mal ganz gut gelappt. Mit 2 t Zugkraft per handbetätigtem Kettenzug bei 45° Zugwinkel haben etwa ein Dutzend Gewächse kapituliert, manche sind fast "vonselbst rausgehopst".

Doch die Tuja-Hecke mit ihren Pfahlwurzeln stellt eine ganz andere Herausforderung dar. 2 t genügen da bei weitem nicht. Und die Arbeit soll ja auch nicht noch schweißtreibender werden.

Fortsetzung folgt
Dateianhänge:
P1300022.JPG
P1300022.JPG (4.79 MiB) 760 mal betrachtet
P1300024.JPG
P1300024.JPG (4.72 MiB) 760 mal betrachtet
P1300026.JPG
P1300026.JPG (4.97 MiB) 760 mal betrachtet
Liebe Grüße

Christoph

Truck Trial Meisterschaftslauf in Frankreich
https://youtu.be/mpNJ65XhNZs (Video)
https://youtu.be/2Qw6fkRsECg (Fotos)
https://youtu.be/nKQhVVgNUPI (Elektro-Unimog)
https://youtu.be/uBz_pHq8PPo (Elektro-Unimog )

optimog@gmx.de
#557589
Hallo Winni,

... sonst wird es ja langweilig.

Die Idee: Ein hydraulischer Wurzelzieher muss her.

Nachts im Halbschlaf wird im Detail konstruiert. Alles unter Verwendung vorhandener Teile. Schließlich hat man ja über Jahrzehnte alles mögliche gesammelt und nicht weggeschmissen.
Dateianhänge:
P1300036.JPG
P1300036.JPG (4.58 MiB) 611 mal betrachtet
P1300037.JPG
P1300037.JPG (4.21 MiB) 611 mal betrachtet
P1300038.JPG
P1300038.JPG (5.02 MiB) 611 mal betrachtet
matthias48 liked this
Liebe Grüße

Christoph

Truck Trial Meisterschaftslauf in Frankreich
https://youtu.be/mpNJ65XhNZs (Video)
https://youtu.be/2Qw6fkRsECg (Fotos)
https://youtu.be/nKQhVVgNUPI (Elektro-Unimog)
https://youtu.be/uBz_pHq8PPo (Elektro-Unimog )

optimog@gmx.de
#557664
Liebe Unimog-Freunde,

wir haben zunächst nur 4 Tuja-Wurzeln mit dem Zylinder rausgezogen. Doch es haben sich zwei Grenzen gezeigt.
Erstens weicht das Gestell leicht seitlich aus, wenn die Kraftlinien nicht genau eingestellt sind.
Zweitens reichen 4 Tonnen teilweise nicht aus um die Wurzel senkrecht zu ziehen.

Daraus folgt.
Erstens muss das Verfahren geändert werden auf eine stabile Kinematik (3-Punkt).
Zweitens muss bei den harten Brocken Vorarbeit geleistet werden, indem einige seitwärtige Wurzeln gekappt werden.

Das batteriebetriebene Hydraulikaggregat im Rahmen meines 411 stellt jedenfalls keinen Engpass dar. Der Diesel muss dabei nicht laufen.
Dateianhänge:
IMG_20211026_183147.jpg
IMG_20211026_183147.jpg (4.49 MiB) 487 mal betrachtet
Liebe Grüße

Christoph

Truck Trial Meisterschaftslauf in Frankreich
https://youtu.be/mpNJ65XhNZs (Video)
https://youtu.be/2Qw6fkRsECg (Fotos)
https://youtu.be/nKQhVVgNUPI (Elektro-Unimog)
https://youtu.be/uBz_pHq8PPo (Elektro-Unimog )

optimog@gmx.de
#557679
Hallo Herbert,

mit der Winde komme ich da leider nicht ohne weiteres ran. Ein Zaun müsste abgebaut und die Straße gesperrt werden. Deshalb der Versuch mit dem Zylinder 4 t nach oben zu ziehen. Also vielleicht noch mit einem zusätzlichen Kettenzug oben seitwärts ziehen. Aber es fehlt leider an Festpunkten, welche die hohen Kräfte zuverlässig aufnehmen können. Nächste Woche geht's weiter, mit neuen Ideen.
Liebe Grüße

Christoph

Truck Trial Meisterschaftslauf in Frankreich
https://youtu.be/mpNJ65XhNZs (Video)
https://youtu.be/2Qw6fkRsECg (Fotos)
https://youtu.be/nKQhVVgNUPI (Elektro-Unimog)
https://youtu.be/uBz_pHq8PPo (Elektro-Unimog )

optimog@gmx.de
#557824
Liebe Unimog-Freunde,

zwar hatte ich alles vorbereitet um mit einer neuen Kinematik und 4 t vertikalen Zugkraft mit dem Unimog die Wurzeln auszureißen, doch alles ging viel einfacher.

Ein Anker mit 8 t Haltekraft am Betonfundament des Hauses und ein Kettenzug nebst Axt an den jeweils "singenden" Wurzeln waren ausreichend. Die restlichen vier Tujen waren rasch erledigt.

Leider alles ohne Fotos und noch bedauerlicher ohne Unimog.
Liebe Grüße

Christoph

Truck Trial Meisterschaftslauf in Frankreich
https://youtu.be/mpNJ65XhNZs (Video)
https://youtu.be/2Qw6fkRsECg (Fotos)
https://youtu.be/nKQhVVgNUPI (Elektro-Unimog)
https://youtu.be/uBz_pHq8PPo (Elektro-Unimog )

optimog@gmx.de

Hallo Robert, dann ist es jetzt an Dir oben gesch[…]

Rockinger 227 Ausbau

Hallo zusammen, ich hatte das Problem auch, letze[…]

Hallo, ich habe einen 406 mit Huttner 2x6t Winde g[…]

Hallo Helmut, genau diesen Verdacht hatte ich, des[…]