Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier können Fragen zu anderen Nutzfahrzeug- und Traktoren-Marken gestellt werden.

Moderatoren: stephan, Bernd-Schömann

#559467
Hallo Helmut,

wenn was das Kurzschlussventil ist?
Und was sind A und B?
Und wovon könnte gar nichts vorhanden sein?

Als Hydrauliker würde ich mir daraus vielleicht noch was zusammenreimen können. Aber was fängt Ersan damit an?
Liebe Grüße

Christoph

https://youtu.be/rBy9tpqJKJk - Jahresabschlussfahrt 2021
https://youtu.be/rwq1Lp7tIFw - Baggern mit KLAUS und Unimog
https://youtu.be/NkdJCcsWyds - Kombipresser mit neuer Zahnradpumpe

optimog@gmx.de
#559468
Hallo Ersan,

Rexroth, Hatz, Zettelmeyer - alles Deutsche Marken mit "Wertarbeit".

Aber bei den historischen Produkten dieser Firmen sollte man auch jemanden ausfindig machen können, der noch Kenntnis davon und Erfahrung damit hat. Das wird leider immer schwieriger. Glücklicherweise habe ich wenigstens noch Zugang zu den Annalen bei Linde, die ich gerne auch zum Nutzen der Unimog-Freunde aktiviere.
Liebe Grüße

Christoph

https://youtu.be/rBy9tpqJKJk - Jahresabschlussfahrt 2021
https://youtu.be/rwq1Lp7tIFw - Baggern mit KLAUS und Unimog
https://youtu.be/NkdJCcsWyds - Kombipresser mit neuer Zahnradpumpe

optimog@gmx.de
#559479
Hallo
44kilic hat geschrieben: So sieht die Pumpe aus aber keiner weiß richtig was da gedreht werden muss leider
der keiner bist vielleicht du.
Wir wissen nocht nicht amal, was du da fotografiert hast. Auf der Pumpe ist ein Typenschild, mach dir mal die Mühe und such die Angaben. Sieht nach einen A4V-Pumpe von Brüninghaus/Rexroth aus.
Zum zweiten, wenn du mal die Kabel und störenden Leitungen etwas zur Seite legen würdest, kann man die Pumpe samt Ventile nbesser erkennen.

Ist das Ventil zwischen den beiden Anschlüssen V/R oder r/l oder A/B, wie die auch immer bei Zettelmeyer bezeichnet sind.
Dann kannst du nach dem Öffnen den Motor drehen.
Bild
zum Abschleppen finde man nur Danfoss,, ein Video, ist bei Hydromatic aber genauso.


PS: nochmal der Hinweis, jeder Beitrag beginnt mit einem Gruß und endet mit der Unterschrift des Realnamen. das hier ist keine Chatecke.
Maach et jot äwer net ze offt
Helmut

Dieses Dokument ist auf elektronischem Weg erstellt und ohne Unterschrift gültig

Et es wie et es
Et kütt wie et kütt
Nix bliev wie et wor
Wat wellste maache
Wat soll dä Quatsch
#559532
Hallo in die Runde,
habe ich das richtig verstanden, dass es um das Abschleppen geht? Wie wäre es denn die Antriebswellen achsseitig zu demontieren und hochzubinden? Die Arbeiten am der Hydraulik gehen doch sicher nicht ohne Öl-Verluste größer als heutzutage im Freien tolerierbar, besonders wenn ein Unerfahrener sich erstmals an sowas heranwagt.......
Nur als mech. Lösungsansatz gedacht
Christoph
#559646
Hallo erst mal
So kleines Update bei dem lader war es so wenn man die Zündung eingeschaltet hat haben die Magnetventile den Gang neutralisiert und somit konnte man ihn Rollen
Der neue Motor ist auch mittlerweile schon verbaut
Nun das nächste Problem der lader fährt zwar aber hat keine Leistung beim vorwärts fahren geht es noch einigermaßen aber beim rückwärts fahren kommt er nicht mal eine kleine Steigung hoch
Könntet ihr mir eventuell ein weiteres mal behilflich sein
Danke euch vielmals auch davor habt ihr mir sehr geholfen

Und wegen der Pumpe da ist leider kein Typenschild oder Ähnliches mehr Vorhabens

Liebe Grüße
Ersan
#559653
Hallo Ersan,

wenn der Motor in Ordnung ist, wird die Pumpe nicht ordnungsgemäß ausschwenken. Das kann viele Gründe haben. Verschmutzung, mechanische Schwergängigkeit aufgrund von Verschleiß, Verschleiß an der Speisepumpe, elektrischer Fehler bezüglich der Magnetventile ...
Von Weitem kann man da nicht helfen. Es müssen vor Ort Messungen vorgenommen werden um den Fehler einkreisen zu können. Das kann auch nur ein Fachkundiger zielgerichtet machen.

Ein paar grundsätzliche Hinweise:
Bei meiner letzten Pumpenreparatur klemmte der Pilot.
Es können auch die Verstellkolben oder die Schwenklager verschlissen sein.
Sporadische Aussetzer können vom Speisedruckventil oder dem DBV für die Speisepumpe kommen.
Wichtig ist auch eine leistungsfähige Speisepumpe.
Liebe Grüße

Christoph

https://youtu.be/rBy9tpqJKJk - Jahresabschlussfahrt 2021
https://youtu.be/rwq1Lp7tIFw - Baggern mit KLAUS und Unimog
https://youtu.be/NkdJCcsWyds - Kombipresser mit neuer Zahnradpumpe

optimog@gmx.de
#559658
Hallo Ersan,

... dann könntest Du nach einem "alten Hasen" in einem Unternehmen mit Baumaschinen-Service im Raum Wolfsburg (z. B. HKL) suchen. Dort kenne ich aber leider niemanden.
Liebe Grüße

Christoph

https://youtu.be/rBy9tpqJKJk - Jahresabschlussfahrt 2021
https://youtu.be/rwq1Lp7tIFw - Baggern mit KLAUS und Unimog
https://youtu.be/NkdJCcsWyds - Kombipresser mit neuer Zahnradpumpe

optimog@gmx.de
Teilesuche

Hallo Robert, hast Du schon Die notwendigen Unterl[…]

Hi Markus, probiers mal damit: https://aftersale[…]

Tauschmotor Aufschlüsseln U416

Hallo zusammen, nachdem sich der Unimog als Gro&sz[…]

Hallo Wolfgang, Danke für die Info. Hab scho[…]