Herzlich willkommen

Herzlich willkommen auf der Unimog-Community-Website. Seit 1999 treffen sich hier die Mercedes-Benz Unimog- und MBtrac-Enthusiasten zum Meinungsaustausch und Fachsimpeln.

Hier werden Fragen zur Technik und zur Restauration des Unimog gestellt.

Moderator: stephan

#566276
Hallo liebe Mogfachleute,

mein Scheibenwischer am 406 Bj1976 hat von jetzt auf gleich den Dienst quittiert. Gemäß Sonderausstattungsliste habe ich den 2-stufigen Schalter verbaut. Zweite Stufe zeigte jedoch keine Reaktion auch vor dem Totalausfall. Gemäß Schaltplan aus der Betriebsanleitung von Buch und Bild müsste bei mir also die Nr. 13 verbaut sein. Die Verkablelung am verbauten Schalter sieht alt und damit wohl oraginal aus. Leider haben die Kabel nicht alle die Farben wie im Schaltplan. Real vorhanden sind 3 Anschlüsse mit den Farben schwarz, - braun-schwarz und schwarz-lila. In Schaltstellung 0 messe ich zwsichen schwarz und schwarz-lila 12V. In Schaltstellung 1 (hier lief der Scheibenwischer als er noch funktionierte dauernd) liegen zusätzlich zu schwarz und schwarz-lila auch noch zwischen schwarz und braun-schwarz 12 V an.
Am Kabelstrang habe ich abgezwickte Kabel gefunden (Farben konnte ich leider nicht sehen, da die direkt am Ausgang der äußeren Ummantelung des gesamten Stranges abgezwickt sind) :shock: da war also mal jemand dran....
Bis zum Wischermotor habe ich noch nicht demontiert.

folgende Spannung konnte ich messen:
Aus: überall 4V
1. Stufe: zwischen sw und sw-li 12V und zwischen sw und br-sw 12V und br-sw und sw-li 0V
2. Stufe: zwischen sw und sw-li 12V und zwischen sw und br-sw 1,3V und br-sw und sw-li 4,2V

Meine Fragen:
- Gibt es noch einen anderen Schaltplan?
- geben die Messergebnisse einen Sinn?
- Habt Ihr Tipps an was es liegen kann?

Habe mal einige Fotos angehängt.
Würde mich über jeden Tip freuen.

Viele Grüße

Marcus
Dateianhänge:
IMG_0420k.JPG
IMG_0420k.JPG (224.8 KiB) 245 mal betrachtet
IMG_0419k.JPG
IMG_0419k.JPG (184.66 KiB) 245 mal betrachtet
IMG_0425.JPG
IMG_0425.JPG (1.87 MiB) 245 mal betrachtet
#566284
Guten Morgen,

Dein Schalter scheint ja weder noch auf dem Schaltplan zu sein. Deiner hat ja nur 3 Kontakte. Ich würde raten auf einen Input 12V und dann entweder oder Spannung raus an den zwei anderen.
Das würde evtl auch die abgeschnittene Leitung erklären. Sind da denn 12V drauf? Evtl. War das eine Spannungszuleitung für den alten Schalter - ohne den ganzen Plan zur Hand zu haben gehe ich jetzt mal davon aus, dass da an beiden Eingängen in den Schalter 12V kommen.
Wenn das stimmt sollte dein Schalter schalten können und entweder oder sollte 12V raus kommen.

Das geht dann auf deinen Motor. Der hat dann eigentlich zwei geschwindigkeiten, oder? Eine Geschwindigkeit mit einem Kontakt und eine mit dem anderen bestromt.
Dann gibt es noch ein extra 12V, damit der sich in Ruhestellung fahren kann, wenn der Schalter aus ist und schlussendlich noch ein Masse Anschluss damit überhaupt was fließt.

D.h. wenn du jetzt einen der Beiden Ausgänge vom Schalter nimmst und 12V drauf gibst sollte ja was passieren. Eventuell dann noch die Maße prüfen usw.

Komisch finde ich aber die 4V im ausgeschalteten Zustand. Und die anderen Krummen Spannungen.
Ich weiß ja jetzt eh nicht wo welche Kabelfarbe hin geht. Auch könnte das noch irgendwelche Eigenarten von dem Motor sein, dass quasi an irgendwelchem Klemmen irgendeine Spannung anliegt (Vorwiderstände, halbe spulen oder so).

Wenn dann aber mit den Kabeln außen soweit alles ordentlich ist, auch die Kontakte (flexible Leitung ohne Aderendhülsen), würde ich mal in den Motor gucken. Eventuell sind die Kommutatoren am Ende oder verrostet etc. Da kann auch vielleicht ein Klopfen von außen temporär helfen.


Gruß
Sebastian
Türschloss Unimog 406 RECHTS ?

Hallo Sebastian, Du hast gerade parallel zu meine[…]

Hallo Ulli, an dem hinteren Getriebedeckel sind 2[…]

TdV - U404.1

Guten Morgen an alle Mitleser, Guten Morgen Alex,[…]

Moin, Biete 4 Stk. Michelin XM47 Agrar-Räder[…]